Er ist Millionär, sie jobbt in einem Café: Jana* (25) und Hendrik* (28) sind seit sieben Jahren zusammen. Lange führten sie eine Fernbeziehung. Erst als er 2019 in ihre Stadt zog, merkte sie, wie viel Zeit er mit der Verwaltung seines Vermögens verbringt. Und dass sie vieles an seinem Umgang mit Geld stört. Wie schaffen sie es, dennoch zusammen zu bleiben?

ze.tt: Was verdient ihr?

Hendrik: Ich arbeite seit Februar als Assistenzarzt in einer Universitätsklinik und verdiene netto 2.850 Euro für 40 Wochenstunden.

Jana: Ich bringe gerade mein Bachelorstudium in Philosophie zu Ende und arbeite nebenbei in einem Café. Seit diesem Monat arbeite ich dort als Werkstudentin und bekomme etwa 650 Euro pro Monat für 15 Wochenstunden. Vorher waren es nur 300 Euro. Zusätzlich bekomme ich von meinen Eltern 700 Euro und habe so seit Kurzem monatlich 1.350 Euro zur Verfügung.