Palmkohldal mit Joghurt © Sarah Golbaz

Palmkohldal mit Joghurt: Wärmend wie ein Curry

Dal gilt in Indien als Grundnahrungsmittel. Kurkuma, Kreuzkümmel und Mangopulver machen ihn zu einem Geschmacksfest. Trotzdem wird er oft mit Curry verwechselt.
Ein Rezept von

Linsencurry? Dicke Linsensuppe? Es gibt viele Wörter, mit denen dieses Gericht beschrieben werden könnte, wenn man mit der indischen Küche nicht so vertraut ist. Richtig sind allerdings die Begriffe Dal oder Daal, was so viel bedeutet wie Hülsenfrüchte, immerhin der Hauptbestandteil des Gerichts.

Gewürzt wird Dal in der Regel mit Gewürzen, die wir aus Currypulver kennen: Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander. Um bestimmte Geschmackskomponenten hervorzuheben, werden Gewürze in der indischen Küche je nach Gericht frisch gemischt. Wer sich an eine eigene Mischung noch nicht herantraut, kann zu einer fertigen Masala-Gewürzmischung greifen.