Camembert und Cranberrys im Blätterteigring © Angelika Schwaff

Camembert: Gebackene Herbstsonne

Wenn die Sonne sich draußen nicht zeigt, dann soll sie wenigstens auf dem Teller landen. Camembert, Pekannüsse und Zimt sorgen für den Herbst, Chili für die Hitze.
Ein Rezept von

Wenn der Herbst eines richtig gut kann, dann sind es die Farben. Die roten Blätter des wilden Weins an der Backsteinwand gegenüber, das satte Gelb des Baumes auf dem Schulhof. Ich liebe den Herbst, am liebsten mit viel Sonnenschein. Leider ist uns das in diesen Breitengraden nicht immer vergönnt. Also muss die Herbstsonne auf den Teller! Wie wär’s mit einer Sonne aus Blätterteig, Cranberrys, Nüssen und zerfließendem Camembert? Dank Chiliflocken und Zimt bekommt das Gericht eine warme Note ­– etwas, was die echte Herbstsonne ja nur selten schafft.