Eierkocher: Ein oft unterschätztes Gerät, das Wasser, Strom und Nerven spart: das Wunder des elektrischen Eierkochers

Eierkocher: Außen fest, innen zart

Eier in einem Topf zu kochen, kommt für unseren Autor nicht infrage. Es muss ein Eierkocher sein. Über ein oft belächeltes Utensil und das perfekte Frühstücksei. Von
Aus der Serie: Ode an ein Ding
Artikel hören

Lange gesucht und endlich gefunden: In der Serie "Ode an ein Ding" feiern wir jede Woche völlig subjektiv ein Produkt. Dieser Artikel ist Teil von ZEIT am Wochenende Nr. 20/2022. Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe.

Manche kommen aus einer Tupperfamilie, ich komme aus einer Eierkocherfamilie. Solange ich denken kann, Jahrgang 1982, wurde bei uns zu Hause jedes Wochenende dieses praktische Gerät genutzt. Bis heute habe ich kein Frühstücksei jemals in einem Topf gekocht – kochen müssen. Diese lustig aussehenden Eieruhren, in Form sich drehender Hühner oder anderer ulkiger Tiere, kenne ich nur aus Hollywoodfilmen.