Lesezeichen

Kurt Lichtenstein: "Lasst mich nicht sterben!"

Der erste Mensch, der nach dem Mauerbau an der Grenze erschossen wurde, war westdeutscher Kommunist und Journalist. Bis heute ranken sich Mythen um seinen Tod.

Lothar von Trotha: Der grausame Höfling

Lothar von Trotha ließ 1904 die OvaHerero in den Tod treiben. Nun ist sein Nachlass vollständig zugänglich. Was verrät er über den Mann, der zum Völkermörder wurde?

Rudolf Virchow: "Kein Tag ohne Präparat"

Wer war Rudolf Virchow, der vor 200 Jahren geboren wurde? Er revolutionierte die Medizin, stritt für politische Freiheit und gegen Antisemitismus. Doch auch er irrte.

Die deutschen Kanzler, Teil eins: Von Bismarck bis Hitler

21 Kanzler regierten das Kaiserreich und die Weimarer Republik. Wie viel Macht hat ein Kanzler in der Monarchie? Und tragen Hitlers Vorgänger Schuld an seinem Aufstieg?

Helmut Kohl: War er ein großer Kanzler?

Helmut Kohl war Meister des "Aussitzens" und Vater der deutschen Einheit: Machte er historische Politik oder steht er für selbstzufriedenen Stillstand? Ein Pro und Contra

Otto von Bismarck: Wie kam der Mythos Bismarck in die Welt?

Der erste Kanzler gilt als Schmied der deutschen Einheit. Doch das war er nicht – der Beitrag von Otto von Bismarck zur Reichsgründung wird bis heute überschätzt.

Deutsche Kaiser-Familie: Widerstandskämpfer oder eher Nazi-Kollaborateure?

100 Jahre Hohenzollern-PR: Auf der Suche nach einer brauchbaren Vergangenheit haben sich die Kaiser-Nachfahren immer wieder neu erfunden. Selten waren sie gut beraten.

Bundesverfassungsgericht: Wie in Karlsruhe das einflussreichste Gericht Europas entstand

Anfangs unbedeutend, wurde es schnell mächtiger, als einigen Politikern lieb war: Vor 70 Jahren öffnete das Bundesverfassungsgericht. Heute mischt es sogar in der EU mit.

Privatleben der Kanzler: Familienbande

Vom Patriarchen zum Patchwork: Die sieben Kanzler und die Kanzlerin haben im Amt sehr unterschiedliche Familienmodelle gelebt. Meist prägte das Private auch die Politik.

Kanzler: "Auf Charisma kommt es nicht an"

Der Historiker Heinrich August Winkler zieht Bilanz über die deutschen Kanzler und Kanzlerinnen, von Bismarck bis Merkel. Sein Fazit: Es gibt ein klares Erfolgsrezept.

Olympische Spiele: War Sackhüpfen einmal eine olympische Disziplin?

Ständig kommen Sportarten dazu oder es fallen Wettbewerbe weg: Hartnäckig heißt es aber, Sackhüpfen war einst olympisch. Die Antwort darauf findet sich 1904 in St. Louis.

Bundeskanzler: So mächtig ist das machtvollste Amt Deutschlands

Wie regiert eine Bundeskanzlerin? Von der Wahl über das Handeln bis hin zur Vertrauensfrage: Ganz oben in der Politik wird die Luft dünn. Eine Expedition in die Todeszone

Bundeskanzler: Wer waren noch gleich Angela Merkels Vorgänger?

Alle acht hatten Spitznamen: der Alte oder Häuptling Silberzunge. Wie lange waren die Kanzler an der Macht, was machte sie besonders? Ein kurzer Rückblick in Grafiken

IS: Armee der Finsternis

Nach der Eroberung des Irak sperrten die USA Islamisten und Saddam-Anhänger ins selbe Gefängnis. Die Geburt des "Islamischen Staat", der bis heute die Welt terrorisiert.

Chaos Computer Club: Ein Hauch von Weltherrschaft

Vor 40 Jahren wurde der Chaos Computer Club gegründet. Damals war Hacken eine Subkultur für "Komputerfrieks" mit Datendrang. Heute ist es ein globales Phänomen.

Geschichtspodcast: Die Geburt des globalen Dschihad

Vor 20 Jahren steuerten Terroristen Flugzeuge ins World Trade Center und das Pentagon. Im neuen Geschichtspodcast sprechen wir über Vorgeschichte und Folgen des Angriffs.

Terroranschläge am 11. September: "Wir haben ein paar Flugzeuge"

Mit Teppichmessern bewaffnete Terroristen kapern am 11. September 2001 Passagiermaschinen und töten Tausende. Die Geschichte des tödlichsten Anschlags der Weltgeschichte