Das erste Fan-Poster, das ich an meine Kinderzimmerwand hängte, zeigte ein buntes Trio: eine gelbe Ente, einen blauen Elefanten und eine orangenfarbene Maus. Es war mit einigen Stickern und einem Brief in einem großen Umschlag im Postkasten meiner Eltern gelandet. Was in dem Brief stand, weiß ich nicht mehr im Detail. Auch an die Frage, die ich den Machern der Sendung mit der Maus gestellt hatte, erinnere ich mich nicht mehr. Nur so viel weiß ich: Man dankte mir für mein Interesse und wünschte mir weiterhin viel Spaß beim Zuschauen. Die kindliche Freude meines damals fünfjährigen Ichs über das Poster und den an mich adressierten Brief überwog die Enttäuschung, dass nie ein Beitrag zu meiner Frage gesendet wurde.