Lesezeichen

: Zentralasien

WHO: Mehrheit der europäischen Erwachsenen ist übergewichtig

63 Prozent der Männer und 54 Prozent der Frauen in Europa leben mit Übergewicht – bei Jugendlichen ist es jeder Vierte. Die WHO spricht von epidemischem Ausmaß.

Westmächte im Ukraine-Krieg: "Der Westen nimmt sich wichtiger, als er noch ist"

Arvid Bell war mal ein linker Grüner Friedenspolitiker, heute berät er US-Militärs. Die deutsche Ukraine-Politik hält er für zu moralisch und selbstbezogen.

Afganistan: Hochrangiger Taliban-Anführer zeigt sich erstmals der Öffentlichkeit

Bisher war es den Medien nicht erlaubt, den Innenminister der Taliban zu filmen. Nun nahm Siradschuddin Hakkani in Kabul an einer Abschlussfeier für Polizisten teil.

Stromversorgung: Millionen Menschen in Zentralasien vom Strom abgeschnitten

Flughäfen und U-Bahnen standen still, Ampeln fielen aus, Touristen steckten in Skiliften fest: Ein Stromausfall hat Teile Kasachstans und seine Nachbarländer lahmgelegt.

Kassym-Schomart Tokajew: Kasachstans Präsident entmachtet Familie seines Vorgängers

Der kasachische Präsident Tokajew hat den Vizechef des Geheimdiensts entlassen, einen Neffen seines Amtsvorgängers. Andere mächtige Ämter wurden ebenfalls neu besetzt.

Südasien: Tote und Verletzte nach Erdbeben in Pakistan

Ein Erdbeben der Stärke 5,9 hat in Pakistan Hunderte Häuser zerstört. Mindestens 20 Menschen starben, mehr als 300 wurden verletzt.

IS-Ableger in Afghanistan: Hunderte Anschläge, Tausende Tote

Die Terrororganisation IS-Khorasan soll den Anschlag am Kabuler Flughafen verübt haben. Nach dem Abzug des Westens und dem Kollaps der Armee könnte die Gruppe erstarken.

Belarus: "Minderjährige sind den Sicherheitskräften völlig ausgeliefert"

Amnesty International schätzt, dass Hunderte Jugendliche aus politischen Gründen in Belarus in Haft sitzen. Viele werden Opfer von physischer und psychischer Gewalt.

China und Russland: Freundschaft mit Grenzen

China und Russland verbindet viel. Doch mit der Position als Juniorpartner werden sich Russlands Stolz und seine Eigenwahrnehmung als Großmacht auf Dauer nicht vertragen.

Kirgisistan: Präsident Sooronbai Dscheenbekow tritt zurück

Kirgisistans Staatsoberhaupt hat die Forderung von Demonstrierenden und politischen Gegnern nach seinem Rücktritt erfüllt. In einigen Wochen sind neue Wahlen geplant.

Kirgisistan: Ministerpräsident Kubatbek Boronow tritt nach Protesten zurück

In Kirgisistan ist der Oppositionelle Sadyr Schaparow zum neuen Regierungschef gewählt worden. Tags zuvor war er von Demonstrierenden aus dem Gefängnis befreit worden.

Kirgisistan: Demonstrierende besetzen Regierungssitz in Bischkek

Nach der Parlamentswahl haben Demonstrierende laut Medienberichten den Regierungssitz in der Hauptstadt von Kirgisistan besetzt. Die Opposition spricht von Wahlbetrug.

Corona-Krise: 86 Millionen Kinder könnten in Armut abrutschen

Unicef und Save the Children warnen, dass die Corona-Pandemie vielen Familien die Lebensgrundlage nimmt. Die Kinderarmut könne weltweit um 15 Prozent steigen.

Almasbek Atambajew: Polizei nimmt Kirgisistans Ex-Präsidenten fest

Hunderte Anhänger hatten sich gegen die Polizei gestellt, doch jetzt wurde der frühere Präsident Almasbek Atambajew festgenommen. Ihm wird Korruption vorgeworfen.

Kirgisistan: Verletzte durch Ausschreitungen in Kirgisistan

Nahe der kirgisischen Hauptstadt haben etwa 1.000 Anhänger des Ex-Präsidenten Almasbek Atambajew versucht, dessen Festnahme zu verhindern. Russland reagierte besorgt.

Wladimir Putin: Im Einklang mit einem rechten Zeitgeist

Russlands Präsident erklärt den Liberalismus für überholt. Aber die Gefährder der Freiheit sitzen auch im Westen – und das ist das eigentliche Problem.

14 Fotos

Wüsten in China: Gegen den Sand

In China werden grüne Oasen vielerorts zu gelbem Ödland. Wie die Menschen in der Provinz Gānsù gegen die Wüstenbildung angärtnern, zeigen diese Bilder.

Muslime im Zweiten Weltkrieg: "Deutschland wird den Krieg gewinnen – Insch'Allah!"

Für Prophet und Führer: Die Nazis suchten den Pakt mit dem Islam und rekrutierten Tausende Muslime. Über den vernachlässigten Teil der Geschichte von Hitlers Krieg

Governance-Schools: Lizenz zum Weltverbessern

Kann man Regieren lernen? Inzwischen gibt es eine Handvoll Governance-Schools in Deutschland. Sie haben kein Problem, die Absolventen auf dem Arbeitsmarkt unterzubringen.

Anschlag in St. Petersburg: Behörden nehmen mutmaßlichen Terrorhelfer fest

Der russische Geheimdienst FSB wirft einem Verdächtigen vor, den Selbstmordattentäter von St. Petersburg ausgebildet zu haben. Er wurde nahe Moskau festgesetzt.

Anschlag in St. Petersburg: Täter soll aus Kirgisistan stammen

Ein Russe mit kirgisischen Wurzeln hat nach offiziellen Angaben den Anschlag in St. Petersburg verübt. Medien zufolge soll der Täter Kontakt zu Islamisten gehabt haben.

Russland: Ermittler gehen von Anschlag in St. Petersburg aus

In der Metro sind bei einer Explosion elf Menschen getötet und 50 verletzt worden. Laut Medienberichten handelt es sich um einen Anschlag mit islamistischem Hintergrund.

Jahresrückblick: Verstorben 2016

Einige der ganz Großen sind in diesem Jahr gegangen: David Bowie, Zaha Hadid, Muhammad Ali, Umberto Eco, Elie Wiesel, Götz George. Wir blicken zurück.

Usbekistan: Sie erben Eselskarren und Glaspaläste

Usbekistan ist ein Land der Widersprüche. Nun ist der Alleinherrscher Karimow tot. Wohin driftet diese Region, in der viele um Macht, Öl- und Gasvorräte ringen?

Leibspeise: Bratkartoffeln! Spaghetti! Kaiserschmarrn!

Und was essen Sie am liebsten? Fast jeder hat eine Leibspeise. Allein dran zu denken, macht zwar nicht satt, aber glücklich. So hängen Geschmack, Glück und Gene zusammen.

Welt-Aids-Konferenz: Unwissen macht HI-Virus mächtig

Ein langes Leben mit HIV ist dank Therapien möglich. Sie haben die Angst genommen. Doch das Virus bleibt gefährlich, auch in Deutschland. Die wichtigsten Antworten zu HIV

Eurovision Song Contest: Auch Unterhaltung ist politisch

Der Eurovision Song Contest möchte als unpolitisch gelten. Aber der erste Platz für die Ukraine und der letzte Platz für Deutschland lassen Zweifel daran aufkommen.

Eurovision Song Contest: Ukraine gewinnt ESC mit Lied über Vertreibung

Der Sieg der von Russland kritisierten Krimtatarin Jamala gibt dem Gesangswettbewerb politisches Gewicht. Deutschland landete wie im Vorjahr auf dem letzten Platz.

Kurden: Amnesty wirft Türkei Kollektivbestrafung vor

Die Bevölkerung in den kurdischen Gebieten habe tagelang keinen Zugang zu Nahrung, Strom und Medikamenten. Amnesty nennt die Gewalt des Militärs exzessiv.

Saiga-Antilopen: "Hinter diesem Massensterben steckt keine normale Seuche"

Ein sonst harmloses Bakterium hat mehr als die Hälfte aller Saigas getötet. Biologin Aline Kühl-Stenzel über das mysteriöse Sterben der eurasischen Steppen-Antilopen

Flüchtlinge: Das Ende Europas aus russischer Sicht

Populisten nutzen die Flüchtlingskrise in Europa für ihre Zwecke, Medien berichten mit Argwohn. Die Russen kompensieren so ihre eigene Angst vor Überfremdung.

Turkish Airlines: Abheben um jeden Preis

Keine internationale Fluglinie expandiert so aggressiv wie Turkish Airlines. Präsident Recep Tayyip Erdoğan und die Regierung räumen ihr rücksichtslos den Weg frei.

Russland-China: Drei Risiken der russisch-chinesischen Entente

Russland sucht eine Partnerschaft mit China. Putin sieht darin Riesenchancen, doch die alte Allianz mit dem Westen lässt sich nicht so leicht ersetzen.

Usbekistan: Die vergessenen Toten von Andischan

Zehn Jahre ist es her, dass usbekische Soldaten Hunderte Bürger töteten. Die Bundesregierung protestierte halbherzig. In Usbekistan liegt eine wichtige Bundeswehr-Basis.

Gasversorgung: Druck von unten

Die Versorgung ist bedroht: Europas größtes Gasfeld in den Niederlanden löst Erdstöße aus. Müssen wir jetzt noch mehr in Russland kaufen?

Russland: Putin öffnet Armee für ausländische Soldaten

Schon jetzt kämpfen Hunderte ausländische Soldaten für Russland, vor allem aus den ehemaligen Sowjetrepubliken. In einem Dekret hat Präsident Putin das nun legalisiert.

Alexander Gerst: Deutscher Astronaut ist zurück auf der Erde

Nach fast einem halben Jahr auf der ISS ist Alexander Gerst in Kasachstan gelandet. Von Fallschirmen gebremst setzte die Sojus-Kapsel in der Steppe auf.

Usbekistan: Tausend und eine Macht

Von Herrschern, vor deren Kopf-ab-Despotismus es schon Goethe grauste, und legendären Gelehrten: eine Reise durch Usbekistan, einen jungen Staat mit uralten Städten.

Lebensmittel: Keine Nahrung in den Müll!

Es ist eine gigantische Verschwendung von Ressourcen: Ein Drittel aller Nahrung geht weltweit verloren. Der FAO-Generalsekretär appelliert, die Vergeudung zu stoppen.

Energiepolitik: Fossil ist autoritär, regenerativ ist demokratisch

Die Krise in der Ukraine zeigt: Energiepolitik ist immer auch Außenpolitik. Europa muss sich von zweifelhaften Regierungen unabhängig machen – mithilfe der Energiewende.

China: Klotzen an der Seidenstraße

Eine Sonderwirtschaftszone entlang der legendären Handelsroute soll Chinas Wohlstand mehren. Den Preis dafür zahlen Minderheiten, deren Kultur den Plänen im Weg steht.

Wetteraufzeichnung: 2013 gehörte zu den wärmsten Jahren

Die überdurchschnittlich warmen Jahre häufen sich. Das vergangene Jahr gehört laut Nasa und der US-Klimabehörde zu den Top Ten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Nächste Seite