Lesezeichen

: Wall Street

Tech-Aktien: Das vorläufige Ende eines Finanzmärchens

Aktien von Technologiefirmen galten viele Jahre lang als sichere Gewinnbringer an der Börse. Nun aber stürzen die Kurse ab. Wir zeigen, was dahinter steckt.

Kryptowährung: Bitcoin-Jünger verzweifelt gesucht

Investoren wie Peter Thiel wollen die Cyberwährung als junge Revolution gegen das Establishment massentauglich machen. Doch Bitcoin verliert zunehmend an Glanz und Wert.

Börse: Twitter-Aktienkurs schnellt nach Einstieg von Elon Musk in die Höhe

Der Tesla-Chef hat sich zum größten Twitter-Teilhaber gemacht. Anleger rätseln, warum. Zuvor hatte er noch darüber nachgedacht, eine eigene Plattform zu gründen.

Russische Oligarchen: Lehnsherren in Putins Feudalwirtschaft

In Russland gibt es viele mächtige Oligarchen, zu Geld gekommen nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Heute sind sie Putins finstere Marionetten.

Beliebte Artikel zum Thema

Meistgelesen Beliebt bei Abonnenten Meistkommentiert Weitere Themen

Bitcoin-Hack: Schlechte Reime und verräterische Excel-Tabellen

Das "Krokodil der Wall Street" soll mit ihrem Mann an einem milliardenschweren Bitcoin-Diebstahl beteiligt gewesen sein. Eine Kryptoschnitzeljagd führte zur Verhaftung.

USA: Peter Thiel verlässt Verwaltungsrat von Facebook-Mutter Meta

Der Investor und Berater des früheren US-Präsidenten Donald Trump legt seinen Posten bei Meta nieder. Berichten zufolge will er sich allein auf die Politik konzentrieren.

Börse: Aktienkurse brechen weltweit ein

Die bevorstehende Zinsanhebung der Fed wirkt sich auf die Finanzmärkte aus. Der Dax fiel um fast vier Prozent. Auch an der Wall Street gab es schwere Kursverluste.

Elizabeth Holmes: Scheitern oder betrügen?

Neun Milliarden Dollar war das Start­-up von Elizabeth Holmes wert. Die Verurteilte steht für ein System der Finanzwirtschaft: Beschönigen bis an die Grenzen des Betrugs.

USA: Bigly! Donald Trump geht an die Börse

Donald Trump hat seine Pläne für eine Social-Media-Plattform wahr gemacht. Um sie an die Wall Street zu bringen, setzt er auf ein Finanzvehikel mit zweifelhaftem Ruf.

Kryptowährung: Bitcoin! Jetzt noch spekulativer!

Kryptowährungen werden immer enger mit den traditionellen Finanzmärkten verflochten. Am Dienstag könnte der Handel mit Bitcoin-Indexfonds an der Wall Street beginnen.

Zehn Jahre Occupy Wall Street: Ohne Occupy kein Bernie Sanders

Vor zehn Jahren besetzten Aktivisten New Yorks Finanzdistrikt und verschwanden bald wieder. Ihr Erbe lebt weiter in einer Protestkultur, die über die USA hinausreicht.

USA: Tax the Rich or not

Joe Biden wollte die USA sozialer machen. Doch Republikaner und rechte Demokraten leisten Widerstand, der Geldadel sitzt wie bei der Met-Gala symbolisch mit am Tisch.

Federal Reserve: Easy Money

Wer hat Angst vor der Inflation? Der Chef der US-Notenbank Jerome Powell tastet sich in unerforschtes Territorium vor.

Investmentbanking: Schmerzensgeld für die 95-Stunden-Woche

Die Wall Street lockt mit sechsstelligen Einstiegsgehältern. Das muss sie auch, denn junge Banker klagen über brutale Arbeitsbelastung – und haben Alternativen.

US-Wirtschaft und Corona: Ein Aufschwung nur für die Wohlhabenden

Die Wall Street feiert den nächsten Boom, das abgehängte Amerika leidet weiter. In der Corona-Krise ist die Prekarisierung der Arbeit weiter vorangeschritten.

Bill Hwang: Gott versus Mammon

Wie ein gläubiger Hedgefondsmanager die dunkelsten Ecken des Kapitalmarktes nutzte. Und wie er dabei das größte Bankendebakel seit der Finanzkrise auslöste.

"Was jetzt?"-Newsletter: Heute nur gute Nachrichten

In der Osterausgabe unseres Nachrichtennewsletters vermelden wir auf vielfachen Wunsch nur Gutes. Und dazu Inspirierendes für das lange Wochenende

Investmentbank: Wie Goldman Sachs seinen Glanz verlor

Jünger, weiblicher und diverser: Goldman Sachs will sich neu erfinden. Doch die Kultur der so beneideten wie verhassten Bank lässt sich nicht so einfach ändern.

Warren Buffett: Orakel auf Abwegen

Seine Analysen und Prognosen machten US-Unternehmer Warren Buffett zum Volkshelden. Umso enttäuschter sind nun viele, dass er zur aktuellen Lage nichts zu sagen hat.

Trading-App: Investoren unterstützen Robinhood mit 3,4 Milliarden US-Dollar

Trotz der Kritik an der Trading-App steigen die Nutzerzahlen von Robinhood. Zudem konnte das Unternehmen frisches Kapital einnehmen.

GameStop: "Es stinkt nach Korruption"

Broker hatten den Aktienhandel zeitweise ausgesetzt – in Absprache mit Hedgefonds, um deren Marktmacht gegen Kleinanleger zu sichern? Jetzt schaltet sich die Justiz ein.

Aktienhandel: Bundestagsabgeordnete kritisieren Sperrung von GameStop-Käufen

Abgeordnete von FDP, SPD und der Linken im Bundestag haben das Vorgehen von Brokern kritisiert. Diese verwehren Kleinanlegern den Kauf von GameStop-Aktien.

Aktienmarkt: Occupy GameStop

Der Fall GameStop wird als neues Occupy Wall Street gehandelt. Sorgen die Anleger mit ihren Absprachen für eine Demokratisierung des Aktienmarkts oder ist das Anarchie?

Intel: Der Prophet des Silicon Valley

Chiphersteller Intel hinkt der Konkurrenz hinterher, weil er in den USA produziert. Doch selbst Fondsmanagern leuchtet in der Krise die Gefahr des Outsourcings ein.

Rudy Giuliani: Trumps letzter Gefährte

Vom unbestechlichen Korruptionsbekämpfer zum wirren Helfershelfer eines Präsidenten: Der lange Abstieg des einstigen Starjuristen und Mafiajägers Rudy Giuliani

Nach dem Sturm aufs Kapitol: Heuchler in der Chefetage

Konzernchefs haben Donald Trump unterstützt und von seinen Wahlgeschenken profitiert. Sie waren bereit, die Demokratie aufs Spiel zu setzen, um noch reicher zu werden.

Kryptowährung: Hoch, höher, Bitcoins

Im Pandemiejahr 2020 hat sich der Wert von Bitcoins knapp vervierfacht. Glaubt man den Wall-Street-Propheten, sollten Anleger bald bei der Kryptowährung einsteigen.

Klimawandel: Und wenn sich doch was bewegt?

Dieses Jahr kann aus der Zukunft betrachtet der Moment gewesen sein, in dem die Welt begann, klimaneutral zu werden. Gehen wir 20 Jahre voran und schauen, wie es begann.

Börse: Warum viele Menschen in SPACs investieren – und oft alles verlieren

Mehr als 70 Milliarden Dollar haben Investoren dieses Jahr in sogenannte SPACs gesteckt. Doch das Konstrukt birgt große Risiken, wie der Fall Nikola zeigt.

Janet Yellen: Noch mal groß rauskommen

Donald Trump entfernte sie einst als Chefin der US-Notenbank, weil er sie für zu klein hielt. Nun soll Janet Yellen Finanzministerin werden. Was ist von ihr zu erwarten?

Robinhood: Die Amateure investieren, die Reichen kassieren

Die App Robinhood macht das Investieren an der Börse kinderleicht. Ihre Betreiber nennen es Demokratisierung – doch Kritiker sagen: Die App verleitet Amateure zum Zocken.

Börsenwert: Wert der Tesla-Aktie um rund 80 Milliarden Dollar gesunken

Die Tesla-Aktie hat an der Börse 21 Prozentpunkte verloren. Grund dafür ist, dass S&P Dow Jones dem Autohersteller die Aufnahme in den S&P 500 verwehrt hatte.

Joe Biden: Heimlich links

Das Team Biden-Harris setzt auf ein Programm, das so links ist wie schon lange keines mehr. Biden gilt dennoch als moderat. Woran das liegt, hat viele interessiert.

Coronavirus: Die wirtschaftliche Dominanz der USA könnte enden

Die Corona-Krise lehrt die USA: Ein soziales Netz lässt sich nicht über Nacht aufspannen. Das vermeintlich "sozialistische" Europa profitiert von seinem Sozialsystem.

Desinformation und Demokratie: Das Internet ist kaputt, wir brauchen ein neues

Die Idee, dass mehr freie Rede auch mehr Demokratie schaffe, ist an Social Media gescheitert. Deren Regulierung kann helfen. Aber es braucht mehr radikale Transparenz.

Rassismus: Frühere Managerin verklagt Morgan Stanley wegen Diskriminierung

Die Investmentbank will Diversität fördern – für Marilyn Booker "scheinheilig". Die frühere Gleichstellungsbeauftragte sieht Schwarze dort systematisch benachteiligt.

Wall Street: US-Börsen brechen nach Kursgewinnen wieder ein

Die Angst vor einer zweiten Corona-Infektionswelle und die pessimistische Prognose der US-Notenbank setzen den Märkten zu. Es ist der größte Einbruch seit Mitte März.

Mathias Binswanger: "Der Zwang zum Wachstum nimmt zu"

Mitten in der Wirtschaftskrise steigen die Börsenkurse rasant an. Wie kann das sein? Der Ökonom Mathias Binswanger sagt: Es ist mehr Geld da, als investiert werden kann.

Lisa Fithian: "Nutzt diese Energie, legt die Städte lahm!"

Sie gilt als Ikone des zivilen Ungehorsams: Lisa Fithian über Widerstand in Zeiten von Ausgangssperren, Telefonterror als Taktik und nette Polizisten.

Börse: Die Zukunft lässt sich nicht mehr handeln

Die Bewegungen am Ölmarkt und an den Aktienmärkten folgen längst keiner Logik mehr. Der Börsenhandel ist durch die Corona-Pandemie in eine fundamentale Sinnkrise geraten.

Wall Street: Wenn Corona die Börse befällt

Was hat der Ölpreis mit dem Coronavirus zu tun? Der historische Absturz an der Wall Street könnte eine kurzfristige Panik sein. Oder zur Systemkrise werden.

Coronavirus: Panik, Galgenhumor, Einsamkeit

Polen verabschiedet ein Sondergesetz, in Peking steigt die Nachfrage nach Psychotherapien, Spanien nimmt's mit Humor: So unterschiedlich reagiert die Welt auf Corona.

Donald Trump: Furcht vor dem Aktienmarkt, nicht vor dem Virus

Das Coronavirus gefährdet Donald Trumps Chancen auf die Wiederwahl. Doch dem US-Präsidenten scheint die Beruhigung der Börse wichtiger als der Kampf gegen die Epidemie.

Aktienmarkt: Es wird ein V

Kommt mit dem Coronavirus eine weltweite Rezession? Manche vergleichen die Situation bereits mit der Finanzkrise. Dieses Szenario erscheint jedoch wenig wahrscheinlich.

Coronavirus: Die Panik kam über Nacht

Die Wall Street erlebt wegen des Coronavirus die schlimmsten Tage seit der Finanzkrise. Welche Parallelen gibt es zu der Entwicklung nach der Pleite der Lehman-Bank?

Folgen des Coronavirus: "Im Moment scheint alles aus dem Ruder zu laufen"

In Norditalien wächst die Angst vor dem Coronavirus. In Mailand bangen chinesische Unternehmen um ihr Geschäft, Italiens Mode- und Tourismusbranche fürchtet Verluste.

Saudi-Arabien: Wie Jeff Bezos zum Feind wurde

Ließ der saudische Kronprinz das Handy von Amazon-Chef Jeff Bezos hacken, wie UN-Vertreter sagen? Es spricht einiges dafür, dass das Königshaus hinter dem Angriff steckt.

Aktien: Sind Unternehmen 2019 wirklich so viel wertvoller geworden?

Das Sparbuch bringt nichts mehr. Lieber in Aktien gehen, lautet der Rat. Wie sehr hätte man davon zuletzt profitiert?

Elizabeth Warren: Extrem lieb

Die Demokratin Elizabeth Warren will Donald Trump nachfolgen. Im Wahlkampf setzt sie auf Bürgernähe – und vertritt Positionen, die selbst Parteifreunden zu radikal sind.