Lesezeichen
© Florian Gartner/​photothek/​imago

Schule: Unterricht in Corona-Zeiten

  • In Schulen gibt es aktuelle Auflagen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Kinder müssen Masken tragen, Abstand halten und sich testen.
  • Das Homeschooling der letzten Monate hat die Digitalisierung des Unterrichts maßgeblich vorangebracht.

Liveblog: Corona in Deutschland: Jens Spahn plädiert für Ende der "epidemischen Lage" im November

Wegen der Impfquote kann laut Bundesgesundheitsminister Spahn die Corona-Notlage auslaufen. In Hamburg gilt wieder Präsenzpflicht an Schulen. Corona-News aus Deutschland

Klimawandel in der Schule: Warum gibt es keinen Klima-Unterricht?

Kinder wollen die Erderwärmung verstehen – aber bei vielen kommt das Thema in der Schule gar nicht vor. Woran liegt das? 

Freundschaft und Liebe: "Weil wir beide so viel durchmachen mussten, gibt es keine Spielchen"

Als sie in ihrer Jugend eine schwere Zeit hatte, half er ihr darüber hinweg. Nachdem er als Erwachsener an Krebs erkrankt war, fanden sie erneut zusammen – als Freunde.

RKI-Bericht: Hohe Infektionszahlen bei Kindern und Jugendlichen in einigen Regionen

In einzelnen Landkreisen Deutschlands liegen die Inzidenzen bei jungen Menschen über 500. Eine "Durchseuchung" bedeutet das aber nicht.

Ganztagsbetreuung an Grundschulen: "Kinder wünschen sich Rückzugsorte"

Bald haben Grundschulkinder ein Recht auf einen Ganztagsplatz. Der Schulforscher Markus Sauerwein fordert mehr Mitbestimmung für die Kinder – und mehr Spaß.

Mord an Samuel Paty: "Ermordet, weil er seinen Job gemacht hat"

Vor einem Jahr wurde der Lehrer Samuel Paty enthauptet. Seit der Tat eines radikalen Islamisten diskutiert Frankreich über das Verhältnis von Schule und Religion.

Thomas de Maizière : "Es bleibt skandalös"

Die Kultusminister, die sich nicht einigen, die Schulleiter, die in Vorschriften ersticken: Ex-Innenminister Thomas de Maizière fordert einen Umbau des Bildungssystems.

Maskenpflicht in der Schule : "Mit Gerechtigkeit hat das nichts zu tun"

In einigen Bundesländern brauchen Kinder keine Maske mehr im Klassenraum zu tragen. Warum das gerade jetzt keine gute Idee ist, erklärt der Kindermediziner Jörg Dötsch.

Kinderfreundliche Stadtplanung: Wie werden Städte kinderfreundlich?

Auch Stadtkinder brauchen Abenteuer, sagt der Brite Tim Gill. Er hält Spielplätze für überbewertet und verrät, welches deutsche Stadtviertel besonders kindgerecht ist.

Coronavirus: Mehrere Bundesländer lockern ab heute ihre Corona-Maßnahmen

In Bayern und im Saarland darf wieder in Clubs gefeiert werden. Anderswo fällt die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen und an Schulen. Nicht alle begrüßen das.

Homeschooling: Wenn die Schule nach Hause kommt

Kinderbetreuung und Homeschooling sind für Eltern in der Corona-Pandemie eine zusätzliche Belastung. Alles zum Thema

Coronavirus: Bayern und das Saarland streichen Maskenpflicht im Unterricht

Schüler in Bayern und im Saarland müssen künftig keine Maske mehr tragen. Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg beraten noch, wie es nach den Herbstferien weitergeht.

Schulbildung: "Das Semikolon stirbt aus"

Der Germanist Kristian Berg hat die Zeichensetzung in deutschen Abituraufsätzen aus sieben Jahrzehnten untersucht. Ergebnis: Es war früher nicht alles besser.

Sozialarbeiter : "Ein Schüler warf mit Stühlen"

Jan, 64, ist Sozialarbeiter in einer Schule und erwartet eine Rente von 2.400 Euro. Hier beschreibt er seinen Job – und seine Einnahmen und Ausgaben.

"Herr Bachmann und seine Klasse": "Ich weiß, dass du viel schlauer bist"

Ein Lehrer zeigt, wie gute Schule aussehen könnte: Maria Speths auf der Berlinale gefeierter Dokumentarfilm "Herr Bachmann und seine Klasse".

Katholische Kirche in Kanada: Bischöfe bitten um Verzeihung für das Leid Indigener

Die katholischen Bischöfe Kanadas haben wegen des Missbrauchs indigener Kinder an Schulen um Entschuldigung gebeten. Sie versprachen Unterstützung bei der Aufarbeitung.

Politische Bildung an Schulen: "Die Grünen werden oft verteufelt"

Kinder und Jugendliche würden mehrheitlich Grüne wählen. Anders in Thüringen: Politiklehrer Anselm Cypionka erklärt, warum seine Schüler eher die AfD unterstützen.

Rosenheim: Behörden schließen mutmaßliche "Querdenker"-Schule in Oberbayern

50 Schüler sollen ohne Genehmigung auf einem Bauernhof bei Rosenheim unterrichtet worden sein. Die Regionalregierung spricht von "Querdenker"- und "Reichsbürger"-Bezügen.

Bildung in Ungarn: Das überwachte Klassenzimmer

"Nationale Identität" in den Lehrplan: Ungarns rechtskonservative Regierung baut die Schulen um. Die Geschichtslehrerin Ildikó Repárszky lässt das verzweifeln.

Schule in Afghanistan: Taliban schließen Mädchen von höherer Schulbildung aus

In einer Erklärung zum Schulstart werden explizit nur männliche Lehrer und Schüler zum Unterricht gerufen. Die Universitäten sind bereits nach Geschlechtern getrennt.

Statistisches Bundesamt: Kindeswohlgefährdung hat 2020 zugenommen

Während des Corona-Lockdowns haben Schulen und Kitas deutlich weniger Fälle von Kindeswohlgefährdung gemeldet. Insgesamt stieg ihre Zahl 2020 aber.

OECD-Bildungsbericht: Corona-Pandemie beeinträchtigte zwei Drittel der Unterrichtstage

Bis Mai sind die Schulen hierzulande laut OECD an mehr als 180 Tagen geschlossen oder nur zum Teil geöffnet gewesen. Deutschland liegt damit international im Mittelfeld.

Wahlprogramme zur Digitalpolitik: Welches Internet darf's sein?

Klar, Breitbandausbau ist super, Schulsoftware auch – aber was stellt man dann damit an? Alle Parteien versprechen Digitalisierung, meinen damit aber völlig andere Dinge.

Corona und Schule: Seid ihr alle da?

Jetzt, nach den Sommerferien, lernen Kinder wieder gemeinsam in ihren Klassenzimmern. Und, wie ist das so? Friederike Oertel war beim Start an einer großen Schule dabei.

KI an Schulen: Schlauer lernen

Künstliche Intelligenz soll den Schulunterricht besser und für jedes Kind passend machen. Nun wird die neue Technologie erstmals auch an deutschen Schulen getestet. 

"Ich bin wie der Fluss": Sprechen wie ein Fluss

Der kanadische Dichter Jordan Scott hat einen kleinen Text über ein stotterndes Kind geschrieben. Sydney Smith hat ihn in ein grandioses Bilderbuch verwandelt.

Corona-Infektionen bei Kindern: Wie kommen die Schulkinder gesund durch den Herbst?

Kinder sollen zur Schule gehen – und genau dort muss man sie vor Corona schützen. Wie soll das funktionieren bei hohen Fallzahlen? Die Pläne sind nicht überzeugend.