Lesezeichen

: Prag

Populismus: Aufstieg der antiliberalen Internationale

In Tschechien könnte bald ein Rechtspopulist die Regierung anführen. Die Entwicklung ist ein Beispiel für das Erstarken der Demokratiegegner in Osteuropa – und weltweit.

Tag der Deutschen Einheit: Aus einem fremden Land

Als junger Westreporter erlebte ich den Freiheitswillen der DDR-Deutschen und wie daraus der Wunsch nach nationaler Einheit erwuchs. Es bewegte auch mich.

SPD in Mecklenburg-Vorpommern: Land der Kämpfer

Wie will die SPD im Osten eine Kanzlerin schlagen, die selbst aus der Region stammt? Mehr Respekt für die Lebensleistung von Ostdeutschen, fordern die Sozialdemokraten.

Tschechien: Immunität von Wahlfavorit Andrej Babiš aufgehoben

Der Ex-Finanzminister und Milliardär soll kleine Unternehmen um EU-Fördermittel betrogen haben. Wochen vor der Wahl spricht Babiš von einem "jahrealten Pseudoproblem".

Nationalmannschaft: "Sieg heil" geht gar nicht, "Scheiß-DFB" sehr wohl

Der DFB zeigt endlich Flagge gegen Nazis. Gut so. Den berechtigten Anti-DFB-Protest vieler anderer Fans sollte er damit aber nicht vermengen.

Joachim Löw: "Ich bin voller Wut und sehr, sehr angefressen"

Der Bundestrainer hat die rechten Parolen von deutschen Fußballfans in Tschechien verurteilt. Ihr Verhalten sei "oberpeinlich" und bringe "viel Schande über unser Land".

WM-Qualifikation: Deutschland gewinnt mit Mühe gegen Tschechien

Ein Kopfball von Mats Hummels kurz vor Schluss hat die deutsche Nationalmannschaft vor einem Punktverlust bewahrt. Tschechien verteidigte lange Zeit kompakt.

Familie: Kaddisch für meinen Vater

Wahrscheinlich handelt jedes meiner Bücher von ihm. Mein Vater hat mir beigebracht, mich immer mit den Chefs anzulegen.

Grenzschutz: Wer überschreitet die Grenzen und warum?

Noch nie war es so schwierig, Schmuggler und Schleuser abzufangen. Wie schützt man ein Land, das nach allen Seiten offen ist? Ein Besuch an den neun Rändern der Republik

Bollywood-Kino: Leidenschaft in Überlänge

Indien produziert mehr als doppelt so viele Filme wie Amerika. Jetzt kommt endlich wieder ein prächtiges Bollywood-Epos in die deutschen Kinos. Warum so selten?

Governance-Schools: Lizenz zum Weltverbessern

Kann man Regieren lernen? Inzwischen gibt es eine Handvoll Governance-Schools in Deutschland. Sie haben kein Problem, die Absolventen auf dem Arbeitsmarkt unterzubringen.

19 Fotos

Radreise: Ein Tag hat 80 Kilometer

Richtig Strecke machen: Für Martijn Doolaard war das der Ansporn, auf eine einjährige Radtour zu gehen. Wir zeigen Fotos seiner Tour.

Bohuslav Sobotka: Tschechischer Regierungschef will doch im Amt bleiben

Statt selbst zurückzutreten, möchte Sobotka, dass sein Finanzminister geht: Dem Milliardär Andrej Babiš wirft er Steuerbetrug vor. Die Regierung steckt in der Krise.

Christo: "Ich war 16 Jahre lang ein Staatenloser"

Für den Künstler Christo ist Staatsangehörigkeit reine Bürokratie. Er ist 1956 aus Bulgarien geflohen. Das Einzige, was für ihn zählt, ist seine persönliche Freiheit.

Deportation: Sie kamen an und wurden erschossen

Im Herbst 1941 erteilte Hitler den Befehl, deutsche Juden nach Osten zu verschleppen und zu töten. Doch aus Angst vor Protesten wurde das Morden zunächst gestoppt.

Zeal & Ardor: Was zum Teufel ist das?

Aus dem Nichts auf Europatour: Der Schweizer Manuel Gagneux alias Zeal & Ardor mischt Gospel mit Black Metal. Er ist der neue Star der dunklen Szene.

Zuzana Růžičková: Es gibt etwas Höheres

Die legendäre Cembalistin Zuzana Růžičková ist gerade 90 Jahre alt geworden. In ihrer Prager Wohnung erzählt sie, wie sie mit Bachs Musik den Holocaust überstand.

Historische Universitäten: Wo sind sie hin?

In kleinen deutschen Städten wurde einst große Wissenschaft betrieben. Dann kamen Napoleon, die Zensur – und das große Universitätssterben. Eine Zeitreise

Jahresrückblick: Verstorben 2016

Einige der ganz Großen sind in diesem Jahr gegangen: David Bowie, Zaha Hadid, Muhammad Ali, Umberto Eco, Elie Wiesel, Götz George. Wir blicken zurück.

NS-Zeit: Holocaustüberlebender Adolf Burger ist tot

Im KZ Sachsenhausen musste er millionenfach Geldscheine fälschen, seine Memoiren dienten als Vorlage für den Film "Die Fälscher". Nun ist Adolf Burger gestorben.

Josef Graf Radetzky: Ein Ohrwurm machte ihn unsterblich

Er schlug Napoleon. Ohne ihn wäre Österreich vielleicht italienisch. Doch viele kennen ihn nur aus dem Radetzky-Marsch. Ein Porträt zum 250. Geburtstag des Feldherrn