Lesezeichen
© Rolf Vennenbernd/​dpa

Nordrhein-Westfalen: CDU gewinnt Landtagswahl

  • Die CDU von Ministerpräsident Hendrik Wüst hat die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen klar gewonnen.
  • Nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis kam die CDU auf 35,7 Prozent (2017: 33,0). Die SPD rutschte auf 26,7 Prozent ab (2017: 31,2). Drittstärkste Kraft wurden die Grünen, die 18,2 Prozent einfuhren und damit ihr Ergebnis von 2017 (6,4) fast verdreifachten. Die FDP verlor so stark wie noch nie bei einer NRW-Landtagswahl, sie erzielte nur noch 5,9 Prozent (2017: 12,6). Die AfD verschlechterte sich auf 5,4 Prozent (2017: 7,4.). Die Linke scheiterte erneut, sie kam nur noch auf 2,1 Prozent (2017: 4,9).
  • Die Wahlbeteiligung sank im Vergleich zur letzten Wahl um neun Prozentpunkte von 65 auf 56 Prozent.
  • In der auslaufenden Legislaturperiode stellt die CDU den Ministerpräsidenten. Sie war bei der Landtagswahl 2017 überraschend stärkste Kraft geworden und bildete unter der Führung von Armin Laschet eine schwarz-gelbe Koalition.
  • Nach Laschets gescheiterter Kanzlerkandidatur übernahm im Oktober 2021 Hendrik Wüst das Amt des Ministerpräsidenten.

Liveblog: Landtagswahl in NRW: CDU stärkste Partei, Grüne können sich den Koalitionspartner aussuchen

In NRW kommt die CDU auf fast 36 Prozent, verliert aber ihren Koalitionspartner FDP. Die SPD stürzt ab, die Grünen haben die Wahl. Das Liveblog zum Nachlesen

CDU und Grüne : Die Farben der Saison

Schwarz-Grün regiert bald in Kiel und Düsseldorf. Die früheren Gegner haben sich angenähert. Auch im Bund haben beide Parteien derzeit Aufwind. Schadet das der Ampel?

Landtagswahl Nordrhein-Westfalen: CDU und Grüne in NRW nehmen Sondierungsgespräche auf

In der kommenden Woche wollen Grüne und CDU in Nordrhein-Westfalen eine mögliche Koalitionsbildung ausloten. Bei der Landtagswahl hatte die CDU deutlich gewonnen.

Nordrhein-Westfalen: Ministerpräsident Hendrik Wüst strebt "Zukunftsbündnis" an

Nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen lädt die CDU zu Sondierungsgesprächen. Wahlsieger Wüst wünscht sich eine Koalition "geprägt von Respekt und Vertrauen".

Wahlbeteiligung in NRW: Stellt Wahlurnen in die Fußgängerzonen

45 Prozent Nichtwählende in Nordrhein-Westfalen: Die Demokratie hat ein Beteiligungsproblem. Es ist höchste Zeit, das Wählen endlich einfacher zu machen.

Olaf Scholz bei RTL: "Herr Scholz, Sie müssen da schleunigst hin!"

Einen Tag nach der Wahlniederlange in NRW spricht der Bundeskanzler im TV mit Bürgerinnen und Bürgern. Das geht so lange gut, bis das Gespräch auf die Ukraine kommt.

Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen: Der Lärm der Alleshasser

Auf den Marktplätzen in NRW wurde im Wahlkampf viel geschrien, Kandidierende und Volk schienen gespaltener denn je. Doch das stärkt nicht die Ränder – sondern die Mitte.

Mario Czaja : Underdog mit Beißhemmung

Mario Czaja kam ins Team von Friedrich Merz, weil er anders ist als dieser: sozialliberal, Ostdeutscher, Arbeiterkind. Aber die CDU fremdelt mit ihm.

CDU: Ein Landesvater macht noch keinen Kanzlerkandidaten

Weder verschieben die Siege bei den Landtagswahlen die Machtbalance weg von Friedrich Merz noch ist sein Politikmodell abgewählt. Die CDU braucht eine Arbeitsteilung.

AfD: Jetzt geht es um Chrupalla

Seit dem Amtsantritt des Bundeschefs verliert die AfD bei Wahlen, Spitzenvertreter fordern seinen Abtritt. Doch der Partei fehlt es an geeignetem Personal und Themen.

Landtagswahl in NRW: Kevin Kühnert sieht trotz Wahlergebnis Zuspruch für Bundeskanzler

Die Ursachen für das schwache Abschneiden der SPD in NRW will Generalsekretär Kühnert nicht auf die Bundespolitik zurückführen. Kritik an Kanzler Scholz weist er zurück.

Wahlergebnisse in NRW: Alle Ergebnisse der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen – live

Welche Parteien gewinnen dazu, wer verliert Stimmen? Welche Koalitionen sind im Düsseldorfer Landtag möglich? Alle Daten zur Wahl in interaktiven Grafiken

Wählerwanderung in Nordrhein-Westfalen: FDP-Wähler wechseln zur CDU, SPD-Anhänger bleiben zu Hause

In NRW war Wahl und niemand ging hin. Eine Analyse der Wählerwanderung zeigt: Selbst die CDU als eigentliche Gewinnerin hat eine Viertelmillion Wähler verloren.

FDP in Nordrhein-Westfalen: Im toten Winkel

Der Absturz der FDP in Nordrhein-Westfalen zeigt: Die Realitätsflucht der Partei ist aufgeflogen, sie ist ideologisch blank.

SPD in Nordrhein-Westfalen: Aus einem Jahrzehnt wurde ein halbes Jahr

Nach der Bundestagswahl wähnte sich die SPD am Beginn eines sozialdemokratischen Jahrzehnt. Nicht erst seit der Niederlage in NRW ist klar: Daraus wird wohl nichts.

NRW-Landtagswahl: Bloß nicht auftrumpfen

Nach der Wahl in Nordrhein-Westfalen feiern die Grünen ihren Sieg. Sie wissen aber auch: Im Bund wird es für sie jetzt nicht unbedingt einfacher.

Wahlnachbefragung in NRW: Die FDP verliert über alle Wählergruppen hinweg

Was der Wahlausgang mit den Spitzenkandidaten zu tun hat und welche Rolle die Bundespolitik spielt: Umfragedaten zeigen, wie das Ergebnis zustande kam.

Hochrechnungen zur Wahl in NRW: CDU setzt sich in Nordrhein-Westfalen gegen SPD durch

Bei der Landtagswahl in NRW liegt die CDU Hochrechnungen zufolge mit 35,8 Prozent der Stimmen vorn. Die SPD bekam 26,6 Prozent. Die FDP erreicht 5,7 Prozent.

Presseschau: "Eine Klatsche für Kanzler Olaf Scholz"

Wie interpretiert man das Wahlergebnis in NRW? Diverse Medien sehen im schlechten Ergebnis der SPD eine erste Bilanz der Arbeit des Bundeskanzlers. Die Presseschau

Wahl in Nordrhein-Westfalen: Ein verrückter Wahlabend und ein klarer Sieger

Hendrik Wüst hat die Wahl gewonnen, ob er weiterregiert, hängt an den Grünen. Eine Klatsche für Olaf Scholz – und ein Desaster für die FDP: fünf Thesen zur Wahl in NRW

Reaktionen auf NRW-Wahl: CDU und SPD erheben Machtansprüche in Nordrhein-Westfalen

Bei der Landtagswahl in NRW liegt die CDU klar vor der SPD. Die Grünen erzielen ein historisches Ergebnis. Wer nun mit wem zuerst Gespräche führt, ist bisher unklar.

Nordrhein-Westfalen: Mehr als Currywurst und stillgelegte Zechen

Wussten Sie, dass NRW als Land der 1.000 Dialekte gilt und dort so viele Leute im Stau stecken bleiben wie in keinem anderen Bundesland? Der Crashkurs zur NRW-Expertin

Landtagswahl in NRW: NRW ist überall

Die größte und wichtigste Wahl des Jahres: Für Olaf Scholz wie Friedrich Merz geht es auch um eine Bestätigung ihrer Politik. Was Nordrhein-Westfalen so besonders macht.

Landtagswahl 2022: Wahl in NRW

Dieses Jahr finden in mehreren Bundesländern Landtagswahlen statt. Alles zum Thema

Bärbel Bas: "Als sei das eine Schmuddelecke, über die man nicht so gern redet"

Fünf Millionen Menschen leben im Ruhrgebiet, aber in der Öffentlichkeit kommt es kaum vor. Vielleicht kann Bärbel Bas, Bundestagspräsidentin aus Duisburg, das erklären?

Wahlforschung: "Die Polarisierung geht von den jungen Städtern aus"

Die Kluft zwischen Stadt und Land wächst, sagt der Politikwissenschaftler Lukas Haffert. Im Interview erklärt er, warum sich diese Entwicklung kaum aufhalten lässt.

Nathanael Liminski: Wie der Papst im Szeneclub

Nathanael Liminski war lange der Mann hinter Armin Laschet. Er gilt als konservativer Hardliner. Nun muss er ausgerechnet im rot-grünen Köln-Ehrenfeld um Stimmen werben.

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen: CDU liegt in Umfrage knapp vor der SPD

Zwei Tage vor der Landtagswahl in NRW zeichnet sich ein enges Rennen zwischen CDU und SPD ab. In den Umfragen liegt Hendrik Wüst vor Thomas Kutschaty.

TV-Duell zur Landtagswahl in NRW: Könnte von uns sein

Die hysterische Welt schafft es nicht ins Studio: CDU und SPD liegen in NRW fast gleichauf – im TV-Duell lassen die Spitzenkandidaten dennoch das Polarisieren sein.

Landtagswahl in NRW: Die anderen spielen nur Vorband

Seit fünf Jahren regiert die FDP in NRW. Doch bei der Landtagswahl am Sonntag droht der Einbruch. Ist Christian Lindners Popularität die Lösung – oder das Problem?

Schleswig-Holstein: Der Krieg und die Wähler

Die Ukraine-Politik beeinflusst auch die Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen. Für die SPD ist das ein Problem, für die Grünen ein Vorteil.

Wahlen in Schleswig-Holstein und NRW: Wie die Landtagswahlen Deutschland verändern könnten

Jeder vierte Deutsche ist in den nächsten acht Tagen zur Wahl aufgerufen. Die Ergebnisse werden auch die Politik in Berlin prägen. Welche Trends lassen sich erahnen?

Hendrik Wüst: "Dass die SPD ein Russland-Problem hat, ist keine Erfindung der CDU"

Hendrik Wüst (CDU) kämpft in NRW um das Ministerpräsidentenamt. Ein Gespräch über Wahlkampf in Kriegszeiten, das Duell mit der SPD und warum er den Grünen schmeichelt.

Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen: Das neue grüne Selbstbewusstsein

In Nordrhein-Westfalen könnten die Grünen zur Königsmacherin der neuen Regierung werden: Dabei haben sie sowohl an der CDU als auch an der SPD einiges auszusetzen.

Parteikrise: Hat die Linke noch eine Chance?

Die Linke steckt in der schwersten Krise seit ihrer Gründung. Die Probleme sind vielschichtig und wurzeln tief. Doch für einen Abgesang ist es zu früh.

Friedrich Merz: Gefangen zwischen Weltlage und Ampel-Koalition

Ukraine, Pandemie, Inflation: CDU-Chef Merz muss die Balance halten zwischen Attacken auf die Regierung und Bereitschaft zur Mitarbeit. Eigene Akzente? Schwierig

Bundesfamilienministerin: Anne Spiegel verschwieg in Krisensitzung ihren Urlaub

Vor wenigen Tagen hat die Ministerin sich mit ihren Grünen in Rheinland-Pfalz beraten. Nach Informationen von ZEIT ONLINE erwähnte sie ihren langen Urlaub dabei nicht.

Ursula Heinen-Esser: Scheibchenweise zur Wahrheit

Die Mallorca-Reise von NRW-Ministerin Heinen-Esser während der Jahrhundertflut 2021 ist Wahlkampffutter für die SPD. Die CDU versucht mit Reue, ihre Chancen zu retten.

Nordrhein-Westfalen: Umweltministerin Heinen-Esser tritt wegen Mallorca-Affäre zurück

Wegen einer umstrittenen Mallorca-Reise nach der Flut in NRW erklärt Umweltministerin Ursula Heinen-Esser ihren Rücktritt. Sie habe nicht mehr das notwendige Vertrauen.