Lesezeichen
© ZEIT ONLINE

Koalitionsbildung : Wer mit wem?

  • SPD, Grüne und FDP haben die Sondierungsgespräche für eine Ampel-Koalition abgeschlossen. Die Gremien der drei Parteien haben der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zugestimmt, in den nächsten Tagen sollen die Gespräche beginnen.
  • Die SPD hat die Bundestagswahl 2021 mit 25,7 Prozent gewonnen. Es folgen die Union (24,1 Prozent), Grüne (14,8), FDP (11,5), AfD (10,3) und Linke (4,9).
  • Das Wahlergebnis eröffnet mehrere Koalitionsoptionen. Neben der Ampel wäre die Jamaika-Koalition zwischen CDU, Grünen und FDP möglich. Außerdem könnte die große Koalition zwischen Union und SPD fortgesetzt werden. Auch ein Bündnis zwischen SPD, Union und Grünen (Kenia) und die sogenannte Deutschland-Koalition mit CDU, SPD und FDP wären realisierbar. Diese Szenarien gelten derzeit jedoch als unwahrscheinlich.

Liveblog: Koalitionsbildung: FDP lehnt starre paritätische Besetzung bei Ministerposten ab

Die FDP findet eine starre Haltung zur Kabinettsaufteilung für Frauen und Männer kontraproduktiv. Christian Lindner ist für Cannabisprodukte in Apotheken. Das Liveblog

Wahl zum Abgeordnetenhaus: Berliner SPD kündigt Sondierungen für zwei Dreierbündnisse an

Ampel oder Rot-Grün-Rot? Die Berliner SPD hat sich noch nicht entschieden und will beide Koalitionsoptionen sondieren. Es gebe aber eine "Präferenz für die Ampel".

Regierungsbildung: Söder bedauert "klare Vorentscheidung" für Ampel-Koalition

CSU-Chef Markus Söder stimmt die Union auf eine Zukunft in der Opposition ein. Sie sei kein "Ersatzrad" für den Fall, dass die Ampel-Gespräche scheitern.

Wahlergebnisse: Alle Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Die SPD gewinnt überall dazu und wird stärkste Kraft, es folgen Union und Grüne. In Sachsen liegt die AfD vorne. Alle Details zur Wahl in Zahlen, Grafiken und Karten

Bundestag : So groß und jung wie noch nie

Jünger, größer, diverser: Der neu gewählte Bundestag weist einige Besonderheiten auf. Wir zeigen in einer interaktiven Grafik alle Abgeordneten.

Abgeordnetenhauswahl: Landesvorstand von Berliner Linken empfiehlt Koalitionsverhandlungen

SPD und Grüne hatten sich bereits dafür ausgesprochen, nun zieht auch die Linke nach: Die drei Parteispitzen wollen über die Weiterführung ihrer Koalition verhandeln.

Kabinettszusammensetzung: Von spannend zu angespannt

Nach anfänglicher Skepsis ist selbst in der FDP die Zustimmung zur Ampel groß. Die Frage der Kabinettszusammensetzung aber birgt Konfliktstoff für die neuen Partner.

Nachrichtenpodcast: Ja, wir wollen!

Auch die FDP-Spitze stimmt für Ampel-Verhandlungen. Christian Lindner deutet ein Klimaministerium an. Und: Nur noch Männer an der Staatsspitze? Dagegen regt sich Protest.

"Was jetzt"-Newsletter: Ampel-Enttäuschung, kämpferische CDU-Frauen, geheime Zwillingsstudie

Die Grünen wollen Koalitionsverhandlungen, in der CDU fordern Frauen mehr Mitsprache und die Corona-Zahlen steigen. Der Morgenüberblick

Ampel-Koalition: Länderrat der Grünen spricht sich für Koalitionsverhandlungen aus

Die Grünen werden Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP aufnehmen. Das haben heute die Delegierten beim Länderrat von Bündnis 90/Die Grünen entschieden.

Ampel-Sondierungspapier: Das soll Aufbruch sein?

Geschenke für jede Klientel: Die Ampel will Geld ausgeben, das nicht da ist. Wo schnelles Handeln nötig ist, bleibt man im Ungefähren. So droht eine mutlose Regierung.

Union: Prominente CDU-Frauen fordern mehr Beteiligung

Monika Grütters, Anja Karliczek und weitere Politikerinnen sehen bei der Neuordnung der Union die Zeit der Frauen gekommen. Ralph Brinkhaus ruft zur Geschlossenheit auf.

Ampel-Koalition: Junge Klimaaktivisten kritisieren Sondierungspapier

Beim Klimaschutz vermissen Jakob Blasel und Luisa Neubauer konkrete Maßnahmen in den Verhandlungen. Grünen-Politiker Jürgen Trittin verteidigt das Papier.

Energiewende: "Selbst der Bau kleiner Windparks dauert mehr als sieben Jahre"

Die Energiemanagerin Katherina Reiche fürchtet einen früheren Kohleausstieg. Trotzdem hat sie Ideen, wie die Wende gelingen kann.

Sondierungspapier: Für die FDP lohnt sich die Ampel schon jetzt

Die Liberalen können sich freuen: Sie scheinen sich im Ampel-Bündnis immer besser aufgehoben zu fühlen – und das Sondierungspapier trägt ihre Handschrift.

Berliner Senat: SPD, Grüne und Linke beschließen Koalitionsverhandlungen

Die seit 2016 bestehende Koalition in der Hauptstadt könnte bestehen bleiben. Bei den Verhandlungen soll es vor allem um Wohnungsbau und eine bessere Verwaltung gehen.

Koalitionsverhandlungen: Ein Wille, noch kein Weg

Die Ampel-Koalitionäre überzeugen bisher vor allem mit Stilfragen. Doch ausgerechnet beim Klimaschutz und bei den Finanzen bleiben sie unkonkret. Das ist gefährlich.

Ampel-Sondierungspapier: Union und Linke vermissen Finanzierungspläne bei Rot-Grün-Gelb

Die unbeteiligten Parteien bewerten die Pläne von SPD, Grünen und FDP erwartungsgemäß skeptisch. Der Gewerkschaftsbund hingegen findet die Ampel-Vorhaben "beachtlich".

Nachrichtenpodcast: Eine Ampel unterm Weihnachtsbaum?

In Koalitionsverhandlungen wollen SPD, Grüne und FDP über Mindestlohn, Klimakrise und Start-up-Förderung sprechen. Außerdem im Podcast-Update: Gewaltausbruch im Libanon

Ampel-Sondierungsgespräche: Ein Papier, drei Gewinner?

In ihrem Sondierungspapier haben die potenziellen Ampel-Koalitionäre erste Einigungen erzielt. Auf zwölf Seiten zeigt sich, wer wo gewonnen oder nachgegeben hat.

Anrede in der Politik: "Sie könnten also Du sagen"

Das Kumpelhafte macht sich breit im Bundestag. Marie-Agnes Strack-Zimmermann von der FDP findet das furchtbar. Ihr SPD-Kollege Sören Bartol hat’s nicht gerne förmlich.

Regierungsbildung: Die Schönheit der Rotation

Erst Lindner dann Habeck: Warum soll eigentlich immer nur eine Person ein Ministeramt übernehmen? Abwasch und Windelwechseln teilt man sich doch auch.

"Was jetzt?"-Newsletter: Entscheidende Sondierungen, CDU-Neuaufstellung, Sarah-Lee Heinrich

Heute wollen SPD, Grüne und FDP ihre Sondierungen beenden, die Wahl in Berlin wird angefochten und Sarah-Lee Heinrich spricht über Vorwürfe gegen sie. Der Morgenüberblick

Abgeordnetenhauswahl in Berlin: Landeswahlleitung will Einspruch gegen Berlin-Wahl einlegen

In 207 von 2.257 Wahllokalen hat es in Berlin laut Landeswahlleiterin Michaelis Unregelmäßigkeiten gegeben. In zwei Kreisen seien Wahlrechtsverstöße festgestellt worden.

Grundsicherung: Warum kostet Armut so viel Geld?

Hartz IV wird nur um drei Euro erhöht, obwohl die Inflation um ein Vielfaches dessen steigt. Schuld ist eine Politik, die abschrecken will, aber damit Armut verfestigt.

"Was jetzt"-Newsletter: Angriff in Norwegen, großer Zapfenstreich, Rot-Rot in Schwerin

In Norwegen tötet ein Mann fünf Menschen, die EU kommt Großbritannien entgegen und in Mecklenburg-Vorpommern will die SPD mit der Linken regieren. Der Morgenüberblick

Mecklenburg-Vorpommern: SPD will statt mit der CDU nun mit der Linken koalieren

Die Koalition zwischen SPD und CDU in Mecklenburg-Vorpommern wird nicht fortgesetzt: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig plant stattdessen ein rot-rotes Bündnis.

Nachrichtenpodcast: Die Ampel könnte Cannabis legalisieren, ungefährlich ist das nicht

Unter einer rot-grün-gelben Regierung könnte Cannabis legalisiert werden. Ist das eine gute Idee? Außerdem im Update: die besten Tierfotos des Jahres

Legalisierung von Cannabis: Wird bald überall gekifft?

Eine künftige Ampel-Koalition würde wohl den Besitz von Cannabis legalisieren. Was spricht dafür, was wenden Kritikerinnen ein? Die wichtigsten Fragen und Antworten

"Was jetzt"-Newsletter: Afghanistan, US-Schuldenstreit, Sondierungen

In Österreich hat es in der Korruptionsaffäre eine Festnahme gegeben, die Ampel-Parteien sondieren und die EU sagt Hilfen für Afghanistan zu. Der Morgenüberblick

CDU: Historisches Debakel für die Union

Die Union erlebt bei der Bundestagswahl 2021 ein historisches Debakel. Alles zum Thema

SPD: Wird Olaf Scholz der nächste Kanzler?

Die SPD geht als Gewinnerin aus der Bundestagswahl 2021 hervor. Alles zum Thema