Lesezeichen

: Kalifornien

Beziehung: "Wenn zwei Menschen sich verlieben, haben sie einen besonderen Blick"

Hugh Nini und Neal Treadwell sammeln seit Jahrzehnten alte Fotos von verliebten Männern. Inzwischen haben sie genug, um allen zu zeigen: Es gab diese Lieben schon immer.

Vendela Vida : Mädchen am Abhang

Ein kleiner Roman über große Dinge: Vendela Vida hat eine raffinierte Collegegeschichte über Pubertierende in Kalifornien geschrieben.

Beliebte Artikel zum Thema

Meistgelesen Beliebt bei Abonnenten Meistkommentiert Weitere Themen

Elon Musk: Richter stuft einstigen Tesla-Tweet als "falsch und irreführend" ein

2018 hatte Elon Musk durch einen Tweet Kursschwankungen bei den Tesla-Aktien ausgelöst. Ein US-Richter warf ihm nun die leichtfertige Behauptung falscher Tatsachen vor.

James Blake: "Ich lebe immer ein wenig wie im Lockdown"

Der Musiker James Blake ist ein scheuer Künstler, arbeitet aber mit den größten Popstars der Welt. Ein Gespräch über Singen im Auto und sein neues Glück in Los Angeles

"Euphoria": Drei Schritte über dem Abgrund

Sexualität, Liebe, Gender, Freundschaft und Moral: Alles befindet sich in "Euphoria" im Fluss. Das epochale Coming-of-Age-Drama löst damit auch sein eigenes Genre auf.

Vince Staples: Die Straße liebt dich nicht zurück

Der Rapper Vince Staples gilt als Chronist der kalifornisch-kriminellen Alltagsbewältigung. Sein neues Album versucht alten, oft lukrativen Gewaltspiralen zu entfliehen.

Kalifornien: Erste Festnahme nach Schüssen in Sacramento

Sechs Menschen sind am Wochenende in der kalifornischen Stadt getötet worden. Jetzt nimmt die Polizei einen 26-Jährigen fest und durchsucht drei Wohnungen.

Kalifornien: Mindestens sechs Tote nach Schüssen in Sacramento

In der Innenstadt von Sacramento haben mehrere Angreifer mindestens sechs Menschen getötet und neun weitere verletzt. Anwohner wurden aufgerufen, die Gegend zu meiden.

Tennis: Die Monarchin in mir

Im Tennis bezahlen Spitzenathleten ihre Trainer selbst. Und stellen irgendwann zerknirscht fest: Es ist nicht das Geld, es ist die Macht, die den Charakter zerstört.

Geschichte des Swimmingpools: Wasser in seiner schönsten Form

Der Pool entstand als Statussymbol. Bis heute beschwört er die Leichtigkeit des Seins – naives Herumliegen. Narzisstisches Nichtstun. Eiscreme am Morgen.

Klimakatastrophen: UN-Experten warnen vor Zunahme extremer Waldbrände

Brandkatastrophen wie 2019 in Australien könnten bis 2050 laut UN um ein Drittel häufiger werden. Auch ehrgeizige Klimaprogramme könnten dies nicht ganz verhindern.

Sahelzone: Westliche Realitätsverweigerung

Deutschland fordert von den Sahelländern Reformen. Doch es sind "failing states" – ein Aufbau staatlicher Strukturen kann nur aus lokalen Gemeinschaften heraus erfolgen.

Solaranlagen: Nicht alles Sonnenschein in Kalifornien

Ausgerechnet im klimabewussten US-Staat gibt es Streit, wie profitabel Solarzellen auf dem eigenen Dach sein sollen. Von denen profitieren sowieso vor allem Reiche.

USA-Podcast "Die Patrioten": Eine Stadt aus Zündhölzern

Waldbrände zerstörten Paradise in Kalifornien. Melissa Schuster will verhindern, dass das wieder passiert. Doch Menschen zum Selbstschutz zu bringen, kann schwierig sein.

Elizabeth Holmes: Sie hat betrogen

Elizabeth Holmes war ein Silicon-Valley-Star. Nun wurde die Gründerin des Blutanalysedienstes Theranos des Betrugs schuldig gesprochen. Gut – aber nicht gut genug.

"Bestiarium": Achtung, Tiger

Die junge US-amerikanische Autorin K-Ming Chang greift in ihrem Debütroman kraftvoll in ostasiatische Bilderwelten. Ihre poetische Fantasie ist kaum zu bändigen.

Joan Didion: Die Disziplin der Kühle

"Hör auf zu weinen, schreib lieber": Wie die amerikanische Schriftstellerin Joan Didion die eigene Affektkontrolle zu Literatur machte. Ein Nachruf

US-Autorin: Amerikanische Publizistin Joan Didion gestorben

Bekannt wurde die New Yorker Schriftstellerin und Journalistin vor allem für ihren unsentimentalen Schreibstil. Mit 80 trat sie als Model auf. Didion wurde 87 Jahre alt.

USA: Bayer gewinnt zweiten Glyphosat-Prozess in Kalifornien

Die US-Amerikanerin Donnetta Stephens erkrankte an Krebs und machte dafür ein Unkrautvernichtungsmittel verantwortlich. Ein Gericht entschied zugunsten des Herstellers.

"Freiheit und Finsternis": Mythos unter Palmen

Martin Mittelmeier ist in Kalifornien einem Jahrhundertbuch auf der Spur. Wie entstand die "Dialektik der Aufklärung" von Adorno und Horkheimer? 

USA: Die "Gig-Economy" der Kriminellen

In Kalifornien häufen sich Raubüberfälle auf Nobelkaufhäuser. Dahinter stecken Kriminelle, die Täter über Soziale Medien anwerben. Brauchen die USA härtere Gesetze?

Ayelet Gundar-Goshen: "Jede Mutter hält ihr Kind für ein unschuldiges Lamm"

Eltern sehen ihre Kinder in besonderem Licht. Das bedeutet, dass sie für manche Seiten blind sind, sagt die Autorin Ayelet Gundar-Goshen. Weil es ihr Selbstbild stört.

"Was jetzt?"-Newsletter: Nur gute Nachrichten und Inspirierendes zum Wochenende

Dies ist die 25. Wochenendausgabe unseres Newsletters. Sie enthält auf vielfachen Wunsch ausschließlich gute Nachrichten sowie inspirierende Lektüre.

"Schöne Welt, wo bist du": Sally Rooney möchte neuen Roman nicht in Israel übersetzen lassen

Die irische Schriftstellerin Sally Rooney boykottiert ihren bisherigen Verlagspartner in Israel. Grund ist laut Medienberichten ihre Unterstützung für die Palästinenser.

James Blake: Pack die Badehose ein

Kann es lockere Popmusik vom schüchternen James Blake geben? Der einstige Dubstep-Feingeist glaubt daran und wagt mit seinem neuen Album eine Annäherung ans Hitgewerbe.

Unkrautvernichter: Bayer erringt erstmals juristischen Sieg in US-Glyphosatverfahren

Die Mutter eines minderjährigen Jungen hat den Konzern für die Krebserkrankung ihres Sohnes verantwortlich gemacht. Ein Gericht in Kalifornien sieht dafür keine Belege.

Südkalifornien: Ölteppich bedroht kalifornische Küste

Durch ein Leck in einer Pipeline hat sich vor der Küste von Huntington Beach ein Ölteppich gebildet. Die Strände wurden geschlossen, eine Flugshow musste abgesagt werden.

Frauenmorde in Argentinien: Die Polizei, dein Freund und Mörder

Sie sollen beschützen, doch ausgerechnet Polizisten begehen in Argentinien häufig Femizide. Die Tode von Úrsula, Barbi und Natalia hätten verhindert werden können.

USA: Kaliforniens Gouverneur Gavin Newsom hält sich im Amt

Eine Gruppe Trump-Anhänger wollte den kalifornischen Gouverneur wegen seiner Einwanderungs- und Corona-Politik abwählen. Doch Gavin Newsom übersteht das Misstrauensvotum.

USA: Biden warnt vor "Trump-Klon" als Gouverneur in Kalifornien

Kalifornien gilt als Gebiet der Demokraten. Doch Gouverneur Gavin Newsom muss sich einem Abwahlverfahren stellen. Wichtigster Herausforderer ist ein Erzkonservativer.

"Und was machst du am Wochenende?": David Hasselhoff denkt an die Mauer und meidet den Strand

"The Hoff" fährt in Kalifornien lieber Rad als zu baden und hat kürzlich die Freiheit wiedergefunden. Wie, verrät er im Podcast über die kürzesten Tage der Woche.

"Was jetzt?"-Newsletter: Impfstatusabfrage, Merz for Bundesregierung?, Vermögensexplosion

Die Bundesregierung diskutiert, ob bei der Arbeit der Impfstatus abgefragt werden darf, Armin Laschet preist Friedrich Merz und die Vermögen wachsen. Der Morgenüberblick

Kinderpornografie-Klage: Nirvana soll wegen "Nevermind"-Covers Schadensersatz zahlen

Vor etwa 30 Jahren war Spencer Elden als nacktes Baby auf einem Nirvana-Album zu sehen. Er habe lebenslange Schäden davongetragen – nun will er Entschädigung.

"Was jetzt?"-Newsletter: Union im Abwärtstrend, vierte Corona-Welle, tradende Kinder

CDU und CSU müssen mit sinkenden Umfragewerten umgehen, die vierte Corona-Welle beginnt und das Umweltministerium warnt vor verfehlten Klimazielen. Der Morgenüberblick

Emma Cline: Diese Westküstentraurigkeiten

Apple-Store-Varianten von Leo Tolstoi: Die kalifornischen Erzählungen von Emma Cline sind fast unheimlich perfekt.

12 Fotos

Kalifornien: Ascheregen und geschmolzenes Spielzeug

Erneut ist der Norden Kaliforniens Schauplatz eines heftigen Waldbrands. Menschen sind bislang wenige betroffen, doch die Flammen rücken vor. Wir zeigen Bilder.

"Was jetzt?"-Newsletter: Nur gute Nachrichten und Inspirierendes zum Wochenende

Dies ist die zwölfte Wochenendausgabe unseres Newsletters. Sie enthält auf vielfachen Wunsch nur gute Nachrichten (was uns in diesen Tagen schwerer fällt als sonst).

Nachrichtenpodcast: Hochwasser, Hitze und der Klimawandel

Starker Regen hat im Westen Deutschlands zu massiven Überschwemmungen geführt. Was hat der Klimawandel damit zu tun? Außerdem: Wer bleibt noch in Afghanistan?

Katharina Borchert: "Es wird Leute geben, die mich jetzt für schwach und fragil halten"

Die Managerin Katharina Borchert litt an Depressionen. Im Interview spricht sie über ihre Krankheit und erklärt, warum sie die Erfahrung zum besseren Menschen machte.

LinkedIn-Gründer: "Gehen Sie mit potenziellen Geschäftspartnern wandern"

Konstantin Guericke hat das Karrierenetzwerk LinkedIn mitgegründet und ist überzeugt: Meetings hält man am besten an der frischen Luft ab. Das durchbreche Hierarchien.

"Call Me If You Get Lost": Ein Rolls-Royce voller Kekskrümel

Im Rampenlicht des Rap ist Tyler, the Creator eine Verwandlung gelungen. Auf seinem neuen Album diskutiert der einstige Skandalmusiker die eigenen Anfänge.

Techbranche in den USA: Wenn ein Smoothie plötzlich neun Dollar kostet

Die Krise geht, das Homeoffice bleibt. Viele US-Städte locken deshalb Kreativschaffende aus dem Silicon Valley an. Nur zu welchem Preis? Ein Besuch in Tucson, Arizona

US-Präsidentschaftswahl: In Arizona gibt Donald Trump nicht auf

Obwohl Joe Biden die Wahl gewonnen hat, verbreiten manche Republikaner und Donald Trump weiter eine andere Erzählung. In Arizona zählt eine Firma nun erneut die Stimmen.

Volkszählung: US-Bevölkerung seit 2010 um 22 Millionen gewachsen

331 Millionen Menschen leben in den USA, wie eine Volkszählung aus dem vergangenen Jahr ergab. Im Süden und Westen wächst die Bevölkerung am schnellsten.

Weinbau in China: Riesling, made in China

Auch beim Wein will China Weltklasse sein. Mit aller Macht treibt die Regierung den Anbau und die Produktion voran. Zu Besuch bei der bekanntesten Winzerin des Landes

Texas: Erneut Tote und Verletzte nach Schüssen in den USA

Die Tat ereignete sich kurz nachdem US-Präsident Joe Biden eine Reform der Waffengesetze vorstellte. Bereits am Vortag waren in den USA fünf Menschen erschossen worden.

Corona-Impfung in den USA: Was für ein Impferfolg!

In den USA können sich bald alle Erwachsenen impfen lassen, ohne irre Bürokratie. Meine Spritze bekam ich in einer Drogerie neben Putzmitteln. Europa sollte davon lernen.

US-Schauspieler: George Segal ist tot

Bekannt wurde er in den Sechzigern durch seine Rolle in dem Filmklassiker "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?". Nun ist George Segal gestorben. Er wurde 87 Jahre alt.