Lesezeichen
© Morteza Fakhri Nezhad/​dpa

Iran: Auf dem Weg in die Diktatur

  • Der Iran ist eine islamische Republik, die von einer Zivilregierung geführt wird. Deren Arbeit wird vom Obersten Führer des schiitischen Klerus beaufsichtigt: Ajatollah Ali Chamenei.
  • Unter anderem sind die Verteidigung und das Atomprogramm unter Chameneis Kontrolle.
  • Im Juni 2021 wurde der ultrakonservative Ebrahim Raeissi zum neuen Präsidenten des Iran gewählt. Der bisherige Justizchef galt als Chameneis Favorit.

Atomstreit: Iran testet erneut Trägerrakete

Irans Raumfahrtabteilung zufolge erfüllt die Rakete rein zivile Zwecke. Die EU und der Iran hatten zuvor vereinbart, die Gespräche zum Atomabkommen wieder aufzunehmen.

Atom-Verhandlungen: Wer zuerst blinzelt, verliert

Lange Verhandlungsnächte und viel Fastfood auf Hotelzimmern: Diplomaten versuchen, das Atomabkommen mit dem Iran noch zu retten. Doch ihnen rennt die Zeit davon.

Amineh Kakabaveh: Feministin, Kurdin – und Erdoğan-Ärgernis

Amineh Kakabaveh ist schwedische Abgeordnete und kämpft für die Kurdenautonomie in Nordsyrien. An ihr hängt die Regierungsmehrheit – und womöglich auch der Nato-Beitritt.

Atomprogramm: Iran baut nach Kamerastopp seine Urananreicherung aus

Nach Kritik der Internationalen Atomenergiebehörde schaltete der Iran Überwachungskameras in Atomanlagen ab. Nun will das Land weitere Zentrifugen in Betrieb nehmen.

Atomwaffen: Iran schaltet Kameras der Internationalen Atomenergiebehörde ab

Der Iran hat mehrere Überwachungskameras der IAEA in Urananreicherungsanlagen abgeschaltet. Die USA bezeichnen den Vorgang als kontraproduktiv.

Krieg in der Ukraine: Ein blindes Europa zieht in den Krieg

Tapferkeit kann man Europa nicht nachsagen. Warum es dem Westen trotz besseren Wissens so schwerfällt, in Wladimir Putin den Aggressor zu sehen, der er ist.

IAEA: Iran verfügt über deutlich mehr angereichertes Uran als vereinbart

Der Iran hat inzwischen 18-mal mehr angereichertes Uran als vereinbart. Diplomaten warnen vor einem Scheitern eines neuen Atompaktes mit der Islamischen Republik.

Amnesty International: Zahl der Hinrichtungen 2021 deutlich gestiegen

Laut Amnesty International wurden vergangenes Jahr ein Fünftel mehr Todesstrafen vollstreckt als 2020. International zeige sich aber ein Trend zur Abschaffung der Strafe.

Iran: Tödlicher Angriff auf hochrangigen Offizier der Revolutionsgarde

Sajjad Chodai wurde laut iranischen Staatsmedien vor seinem Haus von Motorradfahrern erschossen. Die Revolutionsgarde spricht von einer terroristischen Tat.

Kriegsverbrechen im Iran: Regime auf der Anklagebank

In Stockholm ist ein Iraner wegen Kriegsverbrechen in den 1980er-Jahren angeklagt. Er belastet auch den heutigen Präsidenten Raisi. Das Regime reagiert auf seine Weise.

Ghormeh Sabzi: Ein Kochtopf voll Kräuter

In diesen persischen Eintopf gehören viele Kräuter. Auf Fleisch kann man in unserer frühlingshaften Variante mit Saubohnen und getrockneten Limetten gut verzichten.

Bijan Djir-Sarai: "Auf dem Schulweg stellte ich mir die Frage, ob ich den Abend erlebe"

Mit elf floh Bijan Djir-Sarai vor dem Golfkrieg. Als FDP-Generalsekretär sagt er: Deutschland rede leichtfertig über Krieg. Waffen für die Ukraine seien dennoch richtig.

Israel: Zurück zum Drama

Der israelische Premier Naftali Bennett will den Hass in seinem Land abbauen, doch die Anschläge gefährden sein kostbares Projekt. Netanjahu hofft bereits auf Rückkehr.

Wirtschaftssanktionen: Diktaturen können verdammt zäh sein

Russlands Wirtschaft ist vom Westen hart sanktioniert worden. Andere Diktaturen haben das in der Vergangenheit auch bereits erfahren – die Ergebnisse sind durchwachsen.

Salang-Tunnel in Afghanistan: Der Riss

Der Salang ist der einzige Tunnel Afghanistans. Er ist einsturzgefährdet. Zu Besuch bei Männern, die gegen den Kollaps kämpfen – und gegen den Niedergang eines Staates.

El Schafi Elscheich: US-Gericht spricht britischen IS-Terroristen schuldig

Er gehörte zu einer Terrorzelle in Syrien, die vor laufender Kamera westliche Geiseln enthauptete. Dafür kommt El Schafi Elscheich nun voraussichtlich lebenslang in Haft.

Konzert für ukrainische Flüchtlinge: Der fliegende Klangteppich von Husum

Nordfriesland lässt sich nicht lumpen: Unter dem Motto "Flüchtlinge helfen Flüchtlingen" haben iranische Musiker Spenden für ukrainische Frauen und Kinder gesammelt.

Jemen: Kriegsparteien vereinbaren zweimonatige Feuerpause im Jemen

Mit dem Auftakt des Fastenmonats Ramadan soll im Jemen ab dem Wochenende eine zweimonatige Waffenruhe gelten. Wenn alle Parteien zustimmen, könnte sie verlängert werden.

Iran: Atomverhandlungen laut EU-Außenbeauftragtem kurz vor Abschluss

Die Gespräche zum Atomabkommen mit dem Iran würden nur noch einige Tage dauern, sagte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell. Es gebe nur noch einige offene Fragen.

Sahra Wagenknecht: "Mit dieser Leerstelle, kein Kind zu haben, muss ich leben"

Sahra Wagenknecht geht keiner Kontroverse aus dem Weg. Wie wurde sie zu der Person, die sie ist? Ein Gespräch über ihren Werdegang und die Männer in ihrem Leben

Jemen: Huthi-Rebellen bieten dreitägige Waffenruhe an

Der Rebellenanführer hat einen dauerhaften Waffenstillstand in Aussicht gestellt. Bedingung dafür sei, dass Saudi-Arabien sich vollständig aus dem Jemen zurückziehe.

Saudi-Arabien: Huthi-Rebellen greifen Öltanks in Dschidda an

Wenige Tage vor einem geplanten Formel-1-Rennen im saudischen Dschidda haben jemenitische Huthis Raketen auf Öltanks abgeworfen – und einen Großbrand entfacht.

Vereinte Nationen: UN-Vollversammlung fordert sofortigen Waffenstillstand in der Ukraine

140 der 193 Mitgliedstaaten haben einer von der Ukraine eingebrachten Resolution zugestimmt. Darin heißt es, Angriffe etwa auf Schulen und Krankenhäuser müssten aufhören.

Zereshk Polo: Sauer, süß und dekadent

Für Zereshk Polo braucht man Hingabe. Geschichteter Safran-Basmatireis mit Zwiebeln und Berberitzen verkörpert alles, was die iranische Küche so unwiderstehlich macht.

Jemen: Huthi-Rebellen greifen saudi-arabische Ölanlage an

Wenige Tage vor geplanten Friedensgesprächen häufen sich die Angriffe in dem notleidenden Land. Die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition spricht von Eskalation.

Beliebte Artikel zum Thema Iran

Meistgelesen Beliebt bei Abonnenten Meistkommentiert Weitere Themen