Lesezeichen

: Heino

13 Fotos

Heino: Der Mann, dessen Augen man nie sah

Volksbarde, Reizfigur, Idol, Symbol: Heino ist der typische Deutsche und polarisierte genau deswegen. Nun ist der Sänger 80 geworden. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben.

Heino: Der deutsche Andy Warhol

Heino wird 80 und nimmt Abschied. Mit ihm geht auch ein Teil dieses Landes. Schlagerstar, Maskottchen, schräger Onkel und Vorbild der Generation Kollegah – er ist alles.

Weltnichtrauchertrag: Was Lobbyisten gegen E-Zigaretten haben

Verdampfer und Erhitzer schaden weniger als Tabakzigaretten, dennoch werden sie vor allem in Deutschland besonders negativ dargestellt. Wer hat daran ein Interesse?

Nachrichtenpodcast: Sind Sie noch montagsmüde oder schon weltfreundlich?

Wie geht es Ihnen? Diese Frage können Sie seit einem Jahr auf ZEIT ONLINE beantworten. Im Podcast erklären wir, warum. Außerdem sprechen wir über die Krise in Katalonien.

Podemos in Spanien: Die Linken sind doch alle gleich

Podemos war die Zukunftshoffnung der europäischen Linken. Nun streitet die Partei darum, wie radikal sie sein will. Oder geht es nur um die Egos zweier Männer?

Fahrerflucht II: Über das Asoziale als Menschenrecht

Wir verlangen Vertrauen, Anstand und Gemeinsinn voneinander. Wer dagegen verstößt, ist uns fremd und doch nah. Der Straßenverkehr als Schule des Lebens.

Flüchtlinge: Spanien und die Neuen

Willkommenskultur? Die gab es in Spanien für Flüchtlinge bisher nicht. Einige linksregierte Städte wollen das nun ändern – trotz der Wirtschaftskrise in ihrem Land.

Landwirtschaft: Das Ende des Kuhhandels

Hauptsache, die Milch ist billig: Drei Bauern bei Hamburg haben darauf keine Lust mehr und trotzen mit ihrer Öko-Marke den großen Konzernen. Haben sie eine Chance?

Oster-Brauch: Predigt mit Zoten und Zaubertricks

In der Hamburger St.-Johannis-Kirche wird ein alter Ritus wiederbelebt: "risus paschalis", das Osterlachen. Auf der Kanzel steht dafür Olli Dittrich.

Mittelschicht: Die Kassierer

Eine weit verbreitete Meinung lautet: Die Mittelschicht wird ausgequetscht. Dabei verwöhnt der Staat sie, wo er kann. Eine Erkundung der dicken Mitte

Heino: Bocksgesang rechtsaußen

Leni Riefenstahl und Ernst Jünger würden sich freuen: Auf dem neuen Album übergießt Heino seine Volksschlager mit Metall und wanzt sich an den rechten Mainstream heran.

Gesellschaftskritik: Herz unterm Hammer

Kai Diekmann hat für 100.000 Euro seinen Bart versteigert. Für einen guten Zweck, klar. Wann kommt Merkels Raute unter den Hammer? Heinos Brille? Und Gottschalks Frisur?

Gesellschaftskritik: Wir müssen ja nicht alles wissen

Rockstar Bono rechtfertigt seine coolen Sonnenbrillen mit einem Augenleiden. Das ist sehr transparent von ihm. Aber wir als Glanzkolumne bitten: Nicht zu viele Details!

DJ Koze: Der beste DJ des Universums

Selten stimmen Selbstironie und Legendenbildung so überein wie im Fall von DJ Koze. Seine neue Remix-Sammlung zeigt, dass er auch ein Händchen für andere hat.

Harald Martenstein: Ich tat es meinen Weg

Mehr deutsche Musik im Radio, diese Forderung hat unser Autor im Programm der AfD gefunden. Einen Vorschlag, wie man die Holzmichl-Quote austricksen kann, hat er auch.

Privatfernsehen: Die Nackten und die Toten

Ronald Schill, Veronika Ferres, Heino, Singsang und Nackedeis: Das Privatfernsehen verkommt zu einer Studie über Verhaltensauffällige. Schafft es sich selbst ab?

Willemsens Jahreszeiten: Es wird Sommer!

Unser Kolumnist blickt auf die Ereignisse des vergangenen Frühlings zurück – und versteht alles. Obwohl man es ja als Versteher nicht so leicht hat.

Kolumne Martenstein: Über Nazivergleiche

Unser Kolumnist folgt der Fährte der Nazi-Vergleiche in deutschen Medien und erkennt: Das Wort "Nazi" zu verbieten, würde das Niveau der Feuilletons sofort steigern.

Willemsens Jahreszeiten: Es wird Herbst!

Warum hatte die SPD vier Jahre Stillstand beklagt, wo doch die Wähler nichts dringender wünschen als ebenden? Jedenfalls war kaum Zeit zum Luftholen in diesem Sommer.

Heino im Konzert: Danke, liebe Freunde!

Worin unterscheiden sich Pop und Schlager? Der Volksmusikstar Heino singt im Berliner Ifa-Sommergarten Knorkator und findet, er ist der Beste.

Roger Willemsens Jahreszeiten: Hilfe, wir ertrinken!

Hochwasser, Hoeneß, Wahlkampf: Dass der Frühling ereignisarm waren, kann niemand behaupten. Und der Sommer kommt ja erst noch, hofft unser Kolumnist Roger Willemsen.

Hochschuletats: Europa geizt bei den Unis

Viele europäische Länder kürzen ihre Hochschuletats. Vor allem sparen sie bei der Lehre. Nicht nur die Krisenstaaten streichen Geld. Von Tilmann Warnecke

Spanien: Gemeinsam gegen den Gerichtsvollzieher

Unzählige Spanier haben seit Beginn der Wirtschaftskrise ihre Wohnungen verloren. Jetzt wehren sie sich erstmals gegen die Zwangsräumungen. Von Christoph Gurk

DJ Koze: "Mit Jahrmarkt im Kopf brauche ich keinen Extra-Terror"

Stefan Kozalla alias Koze ist der beste, der größte DJ der Welt. Im Interview spricht er vom täglichen Wahnsinn und beantwortet Fragen von Dirk von Lowtzow und Heino.

Weihnachtsgeschichte: Die Jahreshauptversammlung

Jan-Heino kommt nach Hause. Zu Mutter und Vater, der die Familie wie ein Unternehmen führt. Was für ein Heiliger Abend! Eine Weihnachtsgeschichte von Jan Böttcher

Patchworkfamilien: Altersvorsorge als Flickwerk

In Patchworkfamilien sind auch die Finanzangelegenheiten komplizierter als anderswo. Wie sie vermeiden, zu viel oder zu wenig auf die Seite zu legen. Von Heino Reents

Guantánamo-Häftlinge: Hamburg bekommt Besuch – aus Guantánamo

Der ehemalige Guantánamo-Häftling Ayman al-S. wird in Hamburg leben. Er ist eher ein schwieriger Resozialisierungsfall als ein Sicherheitsrisiko. Von Christian Denso

Hedgefonds-Mythen: Von Wölfen und Heuschrecken

Hedgefonds haben ein schlechtes Image. Höchste Zeit, einige Klischees über die Branche zu widerlegen. Ein Überblick von Heino Reents