Lesezeichen
© Sebastian Wells/​Ostkreuz für ZEIT ONLINE

Bundestagswahl: Deutschland hat gewählt

  • Die Bundestagswahl am 26. September 2021 war die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag.
  • Der Bundeswahlausschuss hat unter Vorsitz von Bundeswahlleiter Georg Thiel am 15. Oktober 2021 das endgültige Ergebnis der Bundestagswahl festgestellt.
  • Die SPD kommt demnach auf 25,7 Prozent (2017: 20,5), die Union auf 24,1 Prozent (32,9), die Grünen auf 14,8 Prozent (8,9), die FDP auf 11,5 Prozent (10,7), die AfD auf 10,3 Prozent (12,6) und die Linke auf 4,9 Prozent (9,2).
  • Die Wahlbeteiligung lag bei 76,6 Prozent.
  • Noch am Wahlabend reklamierten sowohl SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz als auch Armin Laschet für die Union den Auftrag zur Regierungsbildung für sich.
  • Knapp drei Wochen nach der Wahl haben sich die Parteispitzen von SPD, Grünen und FDP für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen ausgesprochen.
  • Verfolgen Sie die Koalitionsbildung in unserem Liveblog.

Liveblog: Koalitionsbildung: Claudia Roth erwartet anstrengende Ampel-Verhandlungen

Die Grünen-Politikerin beklagt Dissonanzen bei der Debatte um Ministerposten. Die FDP lehnt eine starre paritätische Besetzung ab. Das Liveblog

Abgeordnetenhauswahl: Landesvorstand von Berliner Linken empfiehlt Koalitionsverhandlungen

SPD und Grüne hatten sich bereits dafür ausgesprochen, nun zieht auch die Linke nach: Die drei Parteispitzen wollen über die Weiterführung ihrer Koalition verhandeln.

Linken-Politiker Sören Pellmann: Umstrittener Held

Sören Pellmann hat die Linke gerettet: Dank seines Direktmandats bleibt die Partei im Bundestag. Aber er fremdelt ausgerechnet mit jenem Milieu, das ihn gewählt hat.

Harald Martenstein: Der Souverän ist wütend

Die Wahl in Berlin versank im Chaos. Als Bürger kann man im Nachhinein sinnvollerweise nur eines fordern: Dass beim nächsten Mal auch Hunde ihre Stimme abgeben dürfen.

Junge Politiker: Randale im Mehrgenerationenhaus

Nach der Bundestagswahl sind die Jüngeren im Kommen. Doch wer hört noch auf die Alten, wenn sie gelernt haben, sich auf Zoom stummzuschalten? Wo ist ihre Macht geblieben?

Ampel-Koalition: Länderrat der Grünen spricht sich für Koalitionsverhandlungen aus

Die Grünen werden Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP aufnehmen. Das haben heute die Delegierten beim Länderrat von Bündnis 90/Die Grünen entschieden.

Janine Wissler: "Im Bundestag wird es deutlich unpersönlicher sein"

Linken-Chefin Janine Wissler war lange Fraktionschefin in Hessen. Nun ist sie Abgeordnete im Bundestag, und ihre Partei in der Krise. Wie erlebt sie die Veränderung?

Wahlergebnisse: Alle Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Die SPD gewinnt überall dazu und wird stärkste Kraft, es folgen Union und Grüne. In Sachsen liegt die AfD vorne. Alle Details zur Wahl in Zahlen, Grafiken und Karten

CDU-Politiker Christoph Bernstiel: "Und was ist mit Maaßen?"

Im Wahlkampf versprach der CDU-Kandidat Christoph Bernstiel einem Studenten, ihm die Küche aufzubauen. Er hat Wort gehalten – und der Student seine Meinung geändert.

CDU: Nie wieder "alternativlos"

Jens Spahn sieht bei der CDU großen Reformbedarf. In seiner Rede vor der Jungen Union bringt er sich für den Parteivorsitz in Stellung – ohne es offen auszusprechen.

CDU: Armin Laschet übernimmt Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl

CDU-Chef Armin Laschet will die Wahlniederlage genau, aber schnell aufarbeiten. Fehleranalyse sei wichtig. Doch bald müsse man wieder Wahlen gewinnen.

Deutschlandtag der Jungen Union: JU übt heftige Kritik an Laschet und Söder

Die Union müsse sich neu aufstellen und Frauen stärker fördern, forderte JU-Chef Tilman Kuban. Friedrich Merz sprach von einem "insolvenzgefährdeten Sanierungsfall".

Koalitionsverhandlungen: Ein Wille, noch kein Weg

Die Ampel-Koalitionäre überzeugen bisher vor allem mit Stilfragen. Doch ausgerechnet beim Klimaschutz und bei den Finanzen bleiben sie unkonkret. Das ist gefährlich.

Bundestagswahl: So lief die Bundestagswahl

Am 26. September 2021 fand die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. Wer ist Wahlsieger? Und was war noch mal ein Überhangsmandat? Wir haben Antworten.

Ampel-Sondierungsgespräche: Ein Papier, drei Gewinner?

In ihrem Sondierungspapier haben die potenziellen Ampel-Koalitionäre erste Einigungen erzielt. Auf zwölf Seiten zeigt sich, wer wo gewonnen oder nachgegeben hat.

Bundestagswahl: Bundestag wird noch größer als angenommen

Im Bundestag sitzen in den kommenden vier Jahren ein Viertel mehr Abgeordnete als vorgesehen. Die Fraktion, die dafür verantwortlich ist, verhindert bisher eine Reform.

ZDF-Politbarometer: Umfrage zeigt großen Zuspruch für Olaf Scholz als Kanzler

Laut dem Politbarometer fände eine Mehrheit es gut, wenn Olaf Scholz Kanzler wird. Er findet demnach sogar große Zustimmung unter den Anhängern von CDU und CSU.

Nadine Schön: "Männer fühlen sich oft selbst berufen, Frauen eher nicht"

Nadine Schön gilt als Hoffnungsträgerin der CDU – und hätte fast ihren Wiedereinzug in den Bundestag verpasst. Sie findet: Die CDU muss weiblicher werden. Aber wie?

Nachrichtenpodcast: Wird die CDU jetzt noch konservativer?

In Münster spricht die Junge Union über die Zukunft der CDU. Wird die Partei nun noch konservativer? Und: Wie ist eigentlich die Lage auf den Intensivstationen?

Berlin: Wahl-Pannen könnten Bundestagswahl beeinflusst haben

Fehlende Stimmzettel, geschlossene Lokale: Die Wahlunregelmäßigkeiten in Berlin sind weitreichender als bisher gedacht. Das geht aus einem vertraulichen Bericht hervor.

Bundestagswahl: Wahlplakate von AfD und Grünen am häufigsten zerstört

Verunstaltet, zerstört oder entfernt: Vor der Bundestagswahl wurden 3.400 Wahlplakate Ziel von Attacken. Die Angreifer kamen oft aus dem linken oder rechten Spektrum.

CDU nach der Bundestagswahl: Partei in Auflösung?

Die Revolution in der CDU wurde vertagt. Die nach der Wahl versprochene Erneuerung erschöpft sich vorerst in Coaching-Floskeln – aber das wird nicht mehr lange gut gehen.

Annegret Kramp-Karrenbauer: "Repräsentative Demokratie erfordert auch Führung"

Annegret Kramp-Karrenbauer sieht einen Mitgliederentscheid über die CDU-Führung skeptisch. Wie blickt die ehemalige Parteivorsitzende auf ihren unglücklichen Nachfolger?

Neuaufstellung der Union: Vier Große verlassen die CDU-Führung

Schäuble, Altmaier, Klöckner und Kramp-Karrenbauer: Mehrere CDU-Politiker machen Platz in der Führungsriege. Frauen sollen in der Partei sichtbarer werden, sagt Klöckner.