Lesezeichen

: Bombenangriff

Ukraine-Überblick: Ukrainische Städte unter Beschuss, weitere Massengräber entdeckt

Russlands Truppen setzen ihr Bombardement in der Ukraine fort. In Borodjanka wurden weitere Gräber entdeckt. Was in der Nacht geschah.

Syrien: Hilfskonvoi erreicht Ostghuta

13 Rotkreuz-Lastwagen haben die Frontlinie in das belagerte Gebiet bei Damaskus überquert. Es ist offenbar ruhiger als am Montag, als ein Konvoi unter Beschuss geriet.

Syrien: Fast 100 Tote durch Luftangriffe in Ostghuta

In der von Rebellen gehaltenen Region hat sich die humanitäre Lage verschlechtert. Das Gebiet ist seit Monaten von Regierungstruppen eingeschlossen.

Ägypten: Mehr als 235 Tote bei Anschlag auf Moschee

Im Norden der ägyptischen Sinai-Halbinsel ist eine Moschee angegriffen worden. Die Attentäter sollen Bomben gezündet und dann flüchtende Gläubige erschossen haben.

Jemen: Mehr als 20 Tote bei Luftangriff

Im Norden des Jemen sind mehr als 20 Menschen bei einem Luftangriff gestorben. Die Huthi-Rebellen kontrollieren das Gebiet, sie machen Saudi-Arabien dafür verantwortlich.

Syrien: US-Militärkoalition greift Assads Truppen an

Die Anti-IS-Allianz hat regierungstreue Kämpfer bombardiert – angeblich, um sich zu verteidigen. Das Bündnis beteuert, man habe zuvor eine Warnung an Russland geschickt.

Anschlag in Afghanistan: Spannungen in Kabul

Noch immer ist unklar, ob die Lastwagenbombe der deutschen Botschaft galt. Demonstrationen und ein weiteres Attentat in der Stadt verunsichern die afghanische Regierung.

Irak: Viele Tote durch Autobombe im Zentrum Bagdads

Die Bombe explodierte vor einer Eisdiele, in der sich Menschen zum Fastenbrechen trafen. Die in Bagdad aktive Terrormiliz IS reklamierte den Anschlag für sich.

Syrien: 14 Zivilisten bei IS-Angriff in Ostsyrien getötet

Die IS-Miliz hat Aktivisten zufolge ein von Regierungstruppen besetztes Viertel von Deir ez-Zor mit Mörsergranaten angegriffen. Mehr als 40 Menschen wurden verletzt.

US-Angriff in Syrien: Alles richtig gemacht. Oder?

Der Westen hat endlich in Syrien interveniert. Oder war der Raketenangriff gegen Syrien nur eine Demonstration der eigenen Ohnmacht? Ein Pro und Contra

Syrien: Mehr als 30 Tote bei Bombenangriff auf eine Schule

Bei einem Luftangriff im Norden Syriens sollen mehr als 30 Flüchtlinge getötet worden sein. Aktivisten machen die Anti-IS-Koalition der USA dafür verantwortlich.

Syrien: Tote bei Luftangriffen auf Aleppo

Das Assad-Regime hat die Stadt Aleppo wieder vollständig unter Kontrolle, setzt aber dennoch Luftangriffe auf Rebellengebiete am Stadtrand fort. Dabei sterben Zivilisten.

Aleppo: Vormarsch der Assad-Truppen treibt Tausende in die Flucht

Zusammen mit ihren Verbündeten erobert die syrische Armee Viertel für Viertel in Aleppo. Allein am Wochenende sollen 10.000 Menschen aus der Stadt geflohen sein.

Syrien: "Mein Körper wird mit jedem Tag schwächer"

Die Bomben fallen auf den belagerten Ostteil von Aleppo, Hilfslieferungen bleiben aus. Deshalb ist das Schlimmste jetzt der Hunger, schreibt uns Zouhir al-Shimale.

Syrien: Der Horror nimmt kein Ende

Russland und Syrien unterbrechen ihre Luftangriffe, Zivilisten sollen Ost-Aleppo verlassen. Der Journalist Zouhir al-Shimale steht vor einer schweren Entscheidung.

Jemen: Saudi-Arabien zerbombt im Jemen jede Hoffnung

Der saudische Luftkrieg im Jemen lässt den Konflikt zu einem regionalen Krieg werden. Der Westen hat Riads Vorgehen akzeptiert und hilft tatkräftig mit.

Aleppo: Luftangriffe vor neuen Syrien-Gesprächen

Im Rebellengebiet, aber auch in vom Regime kontrollierten Vierteln in Aleppo gab es neue Angriffe. Am Samstag verhandeln die USA und Russland wieder über eine Waffenruhe.

Syrien: Russland soll Höhlen-Krankenhaus angegriffen haben

Helfer beschuldigen Russland, eine in einer Höhle geschützte Klinik bombardiert zu haben. Die syrische Armee rief die Rebellen in Aleppo zur Kapitulation auf.

Syrien: 27 Tote nach Luftangriffen in Aleppo

Die Bombenangriffe auf die syrische Stadt Aleppo dauern an. Beobachter berichten von mindestens 27 getöteten Zivilisten. Die Armee kündigte zudem eine Bodenoffensive an.

Waffenruhe: Was von Syrien übrig bleibt

Nach dem Luftangriff auf einen syrischen Hilfskonvoi überlagert Wut die Diplomatie. Für eine Deeskalation stehen die Zeichen schlecht. Syrien zerfällt vor aller Augen.

Euphrat-Einsatz: Türkei soll Wohnhäuser in Syrien bombardiert haben

Die Kurden in Nordsyrien berichten von Angriffen auf von ihnen kontrollierte Gebiete. Die türkische Armee versucht, die Kämpfer hinter den Euphrat zurückzudrängen.

"Islamischer Staat" : Dutzende Tote bei Anschlagsserie im Irak

Bagdad wird vom Terror erschüttert. Mindestens 70 Menschen sind bei Bombenanschlägen in der Hauptstadt Iraks gestorben. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" bekennt sich.

Syrien-Krieg: UN verurteilen offenbar gezielten Angriff auf Krankenhaus

Bei dem Bombenangriff auf eine Klinik im syrischen Aleppo sind mindestens 30 Menschen getötet worden. Dieser Angriff könne kein Versehen gewesen sein, sagt die UN.

Frankreich: Seit 20 Jahren im Visier des Terrors

Frankreich wurde mehrfach von islamistischen Attentaten getroffen – von der Serie aus Bombenanschlägen in Paris 1995 bis zum Angriff auf "Charlie Hebdo". Eine Chronologie

Syrien: Wo in Syrien wessen Bomben fallen

Luftangriffe in Syrien fliegen sowohl Russland als auch die USA. Doch ihre Ziele unterscheiden sich dramatisch, wie eine Karte der "New York Times" zeigt.

Afghanistan: Stärke zeigen? Blödsinn!

Immer wieder heißt es, der Westen solle in Afghanistan Stärke zeigen. Was dabei rauskommt, zeigt die Bombardierung einer Klinik, betrieben von Ärzte ohne Grenzen.

Bürgerkrieg: Saudi-Arabien beendet Luftangriffe im Jemen

Saudi-Arabien hat eine neue Phase der Intervention im Jemen angekündigt. Nach den Bombenangriffen sollen nun Zivilisten geschützt werden. Bodentruppen sind in Stellung.

Erster Weltkrieg: Graf Zeppelin brennt für seine Wunderwaffe

Luftschiffe werden den Krieg entscheiden, glaubt Ferdinand von Zeppelin. Der Graf ist so überzeugt vom Plan, dass er mit 76 Jahren selbst in die Schlacht ziehen will.

Spielen: "Beim Blättern in einem alten Jahrgang des Schach-Echo entdeckte ich zufällig das Foto einer jungen Frau, deren hintergründig verschmitztes Lächeln mich unvermittelt fesselte. Wer war dieses ›Fräulein Sonja Graf‹, und warum wurde sie, 1934 als ›beste deutsche Schachspielerin‹ bezeichnet, in der Folgezeit in den zeitgenössischen deutschen Schachzeitungen aber kaum noch erwähnt?"

So beginnt Michael Negele seinen Bericht in der Schachkultur-Zeitschrift Karl über eine Frau, die zu ihrer besten Zeit nur der legendären Miss Vera Menchik (die im Zweiten Weltkrieg bei einem Bombenangriff auf London umkam) schachlich den Vortritt lassen musste.

Durch die Erde ein Riss

Jüdische Siedlungen im Westjordanland - für viele sind sie das Hauptproblem im Nahostkonflikt. Doch die jüdische Familie Saunders trotzt allen Anfechtungen und dem Terror. Die Palästinenserfamilie Awadallehmusste nach einem israelischen Bombenangriff flüchten - in der eigenen Stadt. Das Leben auf beiden Seiten der Front

Das Schlimmste kommt noch

Im Fernsehen weichen die Golf-Sondersendungen allmählich dem normalen Programm, Tennis und Trallala verdrängen den Krieg. Aber der Konflikt geht weiter, mit Bombenangriffen und Artilleriebombardements, doch die Steigerung zum Äußersten steht erst bevor: der alliierte Angriff zu Lande.