Lesezeichen

: Belgrad

Balkan-Reise von Christine Lambrecht: Mit viel Nachdruck sagt sie – nichts

Ihre Rolle? Ausbaufähig. Auf einer Reise durch den Westbalkan zeigt sich, dass Verteidigungsministerin Lambrecht weiter nach ihren sicherheitspolitischen Inhalten sucht.

Serbien: Aleksandar Vučić bleibt serbischer Präsident

Der als gemäßigter Nationalist geltende Vučić wurde als Staatschef von Serbien wiedergewählt. Seine absolute Mehrheit aber hat er verloren.

Parlaments- und Präsidentschaftswahl: Serbiens Präsident Aleksandar Vučić vor Wiederwahl

Bei den Präsidentschaftswahlen in Serbien liegt der Amtsinhaber in den Hochrechnungen klar vorn. Beobachter sprechen von gewaltsamen Zwischenfällen und Wahlbetrug.

Serbien: Lavieren zwischen Ost und West

Serbien möchte in die EU – aber es sich auch nicht mit Russland verscherzen. Mit jedem Tag Krieg in der Ukraine steigt deshalb der Druck auf die Regierung in Belgrad.

Tennis: Đoković bedankt sich aus Quarantänehotel bei seinen Unterstützern

Der auf seine Abschiebung wartende Novak Đoković hat sich zu Wort gemeldet. Der Australische Tennisverband weist Spekulationen um Falschinformation zurück.

"Kurzes Buch über Tobias": Heiliger Dödel

Umstellt von Bildschirmwelten: Jakob Noltes neue Romangroteske spielt ausgiebig mit dem Horror, dem Lächerlichen und dem Religiösen.

Diplomatische Krise: Serbien und Montenegro weisen Botschafter aus

Montenegros Außenministerium erklärte den serbischen Diplomaten Vladimir Božović zur unerwünschten Person. Er habe das Land herabgewürdigt. Belgrad reagierte umgehend.

Serbien: Proteste in Belgrad dauern an

Auch in der Nacht zu Sonntag ist es zu Protesten gegen Serbiens Präsident Aleksandar Vučić gekommen. Über die genauen Ausmaße gibt es allerdings unterschiedliche Angaben.

Belgrad: Demonstrierende dringen in serbisches Parlament ein

In Belgrad ist es bei Protesten gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung erneut zu Ausschreitungen gekommen. Protestierende konnten in das Parlamentsgebäude eindringen.

Videogipfel: Serbien und Kosovo wollen Gespräche wieder aufnehmen

Der von der EU vermittelte Videogipfel brachte keine Annäherung zwischen Serbien und dem Kosovo. Man habe sich jedoch auf eine Unterredung mit EU-Vertretern geeinigt.

Protest: Tausende demonstrieren gegen Corona-Regeln in Serbien

In Belgrad haben erneut Tausende Menschen gegen die Politik von Präsident Aleksandar Vučić protestiert – trotz eines Versammlungsverbots. Zu Gewalt kam es diesmal nicht.

Serbien: Regierung verbietet Menschenansammlungen in Belgrad

Seit zwei Tagen demonstrieren Tausende gegen die Corona-Beschränkungen. Dabei kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei. Nun sind Proteste verboten.

13 Fotos

Proteste in Belgrad: Mit Steinen gegen die Ausgangssperre

Seit zwei Tagen demonstrieren Menschen gegen die Corona-Politik von Serbiens Präsident Vučić. Es kommt zu Gewalt zwischen Protestierenden und Polizei. Bilder aus Belgrad

Serbien: Erneute Corona-Ausgangssperre sorgt für Unruhen in Serbien

Protestierende haben in Belgrad aus Wut über den erneuten Lockdown versucht, das Parlamentsgebäude zu stürmen. Sie griffen Polizisten an, die Tränengas einsetzten.

Novak Đoković: Erst ignoriert, dann infiziert

Vor seinem positiven Test schien Novak Đoković Corona nicht ernst zu nehmen. Sein fahrlässiger Umgang damit wird das Image des Weltranglistenersten weiter ankratzen.

Novak Đoković: Die Nummer eins und das Virus

Novak Đoković wollte auch in Pandemiezeiten Tennis spielen. Rund um ein von ihm initiiertes Turnier gab es Partys und viel Jubel – und nun auch mehrere Corona-Fälle.

Parlamentswahlen: Partei von Präsident Vučić gewinnt Wahl in Serbien

Die Serbische Fortschrittspartei hat die Parlamentswahl laut Hochrechnung mit absoluter Mehrheit gewonnen. Teile der Opposition hatten die Wahl boykottiert.

Aleksandar Vučić: Parlamentswahl in Serbien trotz Boykott-Aufrufen

Aus Protest gegen Präsident Vučić treten mehrere Oppositionsparteien nicht zur Wahl an. Vučićs Partei wird ein Sieg mit über der Hälfte der Stimmen prognostiziert.

Dieter Müller: "31 Minuten lang war ich quasi tot"

Er war ein Jahrhundertstürmer, doch Dieter Müllers Leben ist auch von Schicksalsschlägen gezeichnet. Ein Gespräch über Tore, den Tod seines Sohnes – und seinen eigenen.

Serbien: Schritt für Schritt zum Brückenkopf Chinas

In der Coronakrise wendet sich Serbien von Europa ab und ruft nach dem "Bruder" China. Präsident Aleksandar Vučić hat diese außenpolitische Wende lange vorbereitet.

Attentat von Hanau: Vor der Tür stand also das Dunkle

Einen Schlussstrich kann man nur ziehen, wo Schluss ist. Der Hanauer Attentäter kommt aus der Heimat unseres Autoren. Erinnerungen an eine von Rassismus geprägte Kindheit

Gesundheitsschutz im Sport: Das Coronavirus wirkt sich auch auf die Sportwelt aus

Abgesagte Weltmeisterschaften, verzerrte Olympiaqualifikationen und Nachdenken über Handschläge. Unter dem Coronavirus leidet auch der Sport.

Montenegro: Umstrittenes Kirchengesetz nach Tumulten verabschiedet

Montenegro hat ein neues Kirchengesetz, beschlossen gegen den Widerstand der Opposition. Im Hintergrund geht es um die Beziehung zu Serbien. Wie eng soll sie sein?

Roter Stern Belgrad: Wenn ein Stadion erzählen könnte

Beim Spiel der Bayern in Belgrad ist das Stadion der Star: Hier zauberten Prosinečki und Savićević, agierten Kriegsfürsten und schoss Uli Hoeneß übers Tor.

Champions-League-Play-off: Roter Stern Belgrad provoziert mit Panzer vor Stadion

Roter Stern Belgrad zieht mit einem Unentschieden gegen die Young Boys Bern in die Champions League ein – und vor dem Stadion steht ein Panzer. Die Uefa stört das nicht.

Mitrovica: Polizeirazzia versetzt nördlichen Kosovo in Unruhe

Die kosovarische Polizei hat im serbisch bevölkerten Norden des Landes mutmaßlich korrupte Beamte festgenommen. Serbien versetzte darauf sein Militär in Bereitschaft.

Serbien: Tausende demonstrieren gegen Aleksandar Vučić

In Belgrad haben 10.000 Menschen gegen die autokratische Politik des serbischen Präsidenten protestiert. Sie fordern Pressefreiheit und faire Wahlen.

Belgrad: Serbische Regierungskritiker stürmen Staatssender

Oppositionspolitiker haben sich in Belgrad Zugang zu dem staatlichen Sender RTS verschafft. Sie werfen der Regierung eine zunehmend autokratische Politik vor.

Serbien: Tausende protestieren gegen serbischen Staatschef

Am sechsten Samstag in Folge sind in Belgrad Tausende Serbinnen und Serben auf die Straße gegangen. Sie werfen Präsident Vučić vor, autoritär zu regieren.

Serbien: Erneut protestierten Zehntausende in Belgrad gegen die Regierung

Nach einem Anschlag auf einen führenden Oppositionspolitiker steht die Regierung in Belgrad weiterhin in der Kritik. Sie toleriere Gewalt, warnen Kritiker.

Alle Freitext-Autoren

Europa League: Hertha, Köln und Hoffenheim verlieren

Die Pleitenserie der deutschen Clubs ist perfekt: Nach Köln und Hertha verlor auch Hoffenheim in der Europa League. Die Berichte vom zweiten Spieltag

Pamela Dutkiewicz: Sie fühlte sich zu fett

Pamela Dutkiewicz ist die schnellste Hürdensprinterin Europas. Bekannt aber wurde sie, weil sie vor Kurzem offen über ein Tabu im Sport sprach: Übergewicht.‬

Serbien: Beli, der Gewinner

Politiker gelten in Serbien als korrupt. Ein Student tritt in weißen Anzügen und mit Stretchlimousine an, um sie zu verspotten. Dann wird er gewählt. Kann er es besser?

Osteuropa: Wo die blauen Flaggen wehen

Ob in Rumänien, Serbien oder Ungarn: In Südosteuropa protestieren immer mehr Menschen gegen ihre Regierungen. Das ist auch ein Erfolg der Europäischen Union.

Kosovo: Platzverweis

In Mitrovica spielten Serben und Albaner in einem Club. Dann kam Krieg, die Albaner mussten gehen. Heute haben sie eine gemeinsame Geschichte, aber keine Zukunft.

Wahl in Serbien : Tausende protestieren gegen Regierungschef Aleksandar Vučić

In Belgrad sind Tausende Serben auf die Straße gegangen, um gegen den Ministerpräsidenten und baldigen Präsidenten zu protestieren. Sie werfen ihm Wahlmanipulation vor.

Balkanroute: Polizisten sollen Migranten misshandelt haben

Menschenrechtsorganisationen haben 140 Migranten zu ihrem Fluchtweg über den Balkan befragt. Die Flüchtlinge berichten von Schlägen, Raub und Elektroschocks durch Beamte.

Flüchtlinge: Wenn die Heimat zum Haifischmaul wird

Sie sind jung, viele unter 18, manche unter 15. Sie sind aus Afghanistan und Pakistan geflüchtet. Nun sitzen sie in Belgrad fest. Unser Fotograf hat sie besucht.

15 Fotos

Marina Abramović: Ihr hält keine Grenze stand

Keine andere Frau hat die Performancekunst so radikalisiert und kommerzialisiert wie Marina Abramović. Ein Bildband zeigt ihr Lebenswerk und ihre vielen Gesichter.

Flüchtlinge: "Die Balkanroute ist nicht dicht"

Österreichs Verteidigungsminister hat vor weiterhin hohen Ankunftszahlen über die Balkanroute gewarnt. In Slowenien fürchtet man ein Scheitern des Türkei-Abkommens.

EU-Innenminister: De Maizière fordert Aufnahmelager in Nordafrika

Kampf gegen Schlepper, Camps in Nordafrika, härtere Regeln: Auf Malta beraten die EU-Innenminister zum Thema Flüchtlinge. Sorge macht ihnen die Lage vor Libyen.

15 Fotos

Flüchtlinge: Ohne Schutz gegen Gleichgültigkeit und Kälte

Tausende Flüchtlinge sitzen auf der Balkanroute in Südeuropa fest. Von der Politik vergessen, sind sie im Winter der Kälte oft schutzlos ausgesetzt, es gibt bereits Tote.