Lesezeichen

Streitfragen-Podcast: Warum denken Sie das?

Zwei Menschen sitzen sich gegenüber. Beide sind in einer politischen Frage völlig anderer Meinung: beim Impfen, in der Frage, wie der Westen mit Russland umgehen sollte, oder ob Gendern mehr Gerechtigkeit bringt. Beide haben Mühe zu begreifen, warum das Gegenüber solche Positionen vertritt. Dennoch versuchen sie in einem Gespräch zu verstehen, wie die andere Person zu ihren Ansichten kam. Das ist die Idee von "Warum denken Sie das?".

Jana Simon und Philip Faigle treffen in jeder Folge zwei Menschen, die in einer Frage vollkommen unterschiedlich denken. Sie besuchen die Gäste des Podcasts zu Hause, um zu erfahren, wie ihre Biografien ihr Denken geprägt haben und wie sie zu ihren Ansichten gelangt sind. Anschließend begegnen sich die beiden Antagonisten im Studio zum ersten Mal und versuchen zu ergründen, ob es nicht doch etwas gibt, was sie verbindet.

Dieser Podcast wird produziert von Pool Artists.

© Andreas Prost

Waffenlieferungen an die Ukraine • Das Beste aus Z+: "Machen Sie doch Ihre Friedensdemos vor dem Kreml!"

Die Friedensaktivistin Angelika Claußen ist strikt gegen Waffenlieferungen in die Ukraine, der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk ist dafür. Können sie einander verstehen?

Atomkraft • Das Beste aus Z+: "Dass die Kernenergie sicher ist, werden Sie von mir nicht hören"

Zwei Männer, gleich alt: Wolfgang Ehmke kämpfte jahrzehntelang gegen die Atomkraft, Ulrich Waas warb dafür. Nun treffen sie aufeinander. Können sie sich heute verstehen?

Krieg gegen die Ukraine: "Russisch ist nicht gleich Russland und nicht gleich Putin"

Die Russin Mascha Kritchevski und der Ukrainer Oleksii Isakov müssen zusehen, wie Russland Krieg gegen die Ukraine führt. In ihrem Entsetzen darüber sind sie vereint.

Das Beste aus dem Podcast-Archiv: "Es ist ein System der Gewalt"

Darf man Tiere essen? Die Aktivistin Friederike Schmitz und der Schweinehalter Thorsten Riggert stehen sich unversöhnlich gegenüber. Können sie sich auf etwas einigen?

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: "Die Leute haben von der Bevormundung die Nase voll"

Der CDU-Politiker Markus Kurze aus Sachsen-Anhalt will die Öffentlich-Rechtlichen schrumpfen. Die Ex-WDR-Chefredakteurin Sonia Mikich widerspricht. Wie endet ihr Streit?

Gendergerechte Sprache: "Gendern ist reaktionär"

Ist Gendern gerecht oder sexistisch? Die Linguistin Luise Pusch und der Schriftsteller Torsten Schulz sind völlig uneins. Im Podcast versuchen Sie, einander zu verstehen.

Deutsch-russische Beziehung: "Die Russen werden auch in 20 Jahren keine Demokratie haben"

Auf Putin zugehen oder nicht? Zwei Männer stehen sich in der Russland-Frage unversöhnlich gegenüber. In unserem Podcast versuchen sie, einander zu verstehen.

Corona-Impfung • Das Beste aus Z+: "Ich vertraue meinem Immunsystem mehr"

Zwei Frauen: Die eine ist Ärztin und wirbt für das Impfen, die andere misstraut der Corona-Impfung. In unserem neuen Podcast versuchen sie einander zu verstehen.