Lesezeichen
© Lea Dohle für ZEIT ONLINE

Serie: Servus. Grüezi. Hallo.

Vieles von dem, was in Deutschland politisch neu und brisant scheint, ist in Österreich und der Schweiz längst normal. Es wird Zeit, den beiden Ländern zuzuhören.

Im Politikpodcast "Servus. Grüezi. Hallo." reden wir wöchentlich über die Politik und Gesellschaften der drei Länder. Vielleicht kann man ja voneinander lernen.

Österreich und die Schweiz sind ein Labor für Europa, im Guten wie im Schlechten – und damit auch für ein deutsches Publikum interessant. Lenz Jacobsen will wissen, wie die Österreicher und die Schweizer Politik erleben und Gesellschaft gestalten. Dafür spricht er einmal pro Woche mit Matthias Daum und Florian Gasser, den ZEIT-Korrespondenten aus Zürich und Wien. "Servus. Grüezi. Hallo." ist ein wöchentlicher Politikpodcast, der immer mittwochs erscheint.

Alpenpodcast: Mein Tod, meine Entscheidung

Warum ist in der Schweiz Sterbehilfe schon seit 40 Jahren erlaubt, während man in Österreich streng ist und Deutschland um Regeln ringt? Und: Junggesellenabschiede

Alpenpodcast: Geh nicht nach Berlin

Warum zieht es auch Schweizer und Österreicherinnen nach Berlin und warum ist die deutsche Hauptstadt so ganz anders als das restliche Land? Live vom Podcastfestival

Alpenpodcast: Schule der Demütigung

Eine Schweizer Ballettschule kämpft mit einem Misshandlungsskandal, in Wien und Berlin gab es ähnliche Fälle. Was ist das Muster dahinter? Und: die Queen und wir

Alpenpodcast: Die passen doch niemals alle rein

Deutschland stolpert ins 9-Euro-Ticket-Experiment, die Österreicher haben das besser gemacht, oder? Und: Wie die Schweiz Rockern den Prozess zu machen versucht.

Alpenpodcast: A Zeitenwenderl

Erst Finnland und Schweden – dann die Schweiz und Österreich? Wie die beiden Länder um ihre Neutralität kämpfen. Und wo Oben-ohne-Baden zum Politikum geworden ist.

Tirol: Die Tourismusextremisten

Verbaute Berge, im Sommer leere Täler: Warum der Tourismus in Tirol so eskaliert ist, besprechen wir in Innsbruck. Und: Die Pressefreiheit in unseren Ländern nimmt ab.

Alpenpodcast : Ein Arzt fürs ganze Bundesland

Warum Deutschland und Österreich bei Schwangerschaftsabbrüchen besser nicht über die USA spotten sollten. Und warum in der Schweiz fast nie Politiker zurücktreten.

Alpenpodcast: Aber hier leben, nein danke

Die besondere Rolle der Hamburger Schule im Leben gewisser mittelalter deutscher Männer. Und warum die Schweiz trotz aller Skandale wohl weiter bei Frontex mitmacht.

Alpenpodcast: Wäre Le Pen bei uns möglich?

Warum die mittelmäßigen Wahlergebnisse von FPÖ und AfD wenig über rechte Einstellungen in Deutschland und Österreich sagen. Und was ist eigentlich Austropop?

Alpenpodcast: Der Problempräsident

Wir streiten, wie viel Schuld Bundespräsident Steinmeier in der Russlandpolitik auf sich geladen hat. Und: Wie Deutschland und die Schweiz zur Wahl in Frankreich stehen.

Alpenpodcast: Waffen und Gärten

Wie bauen Deutschland, Österreich und die Schweiz jetzt ihr Militär um? Und sind Schrebergärten eigentlich schlimm oder herrlich?

Alpenpodcast: Die Anbauschlacht

Wegen des Kriegs wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz niemand hungern – aber vielleicht ändert sich die Agrarpolitik. Und: die Grenzen der Ukraine-Diplomatie

Alpenpodcast: Ach, der kommt auch aus der Ukraine?

In der 200. Folge stellen wir ukrainische Autorinnen und Autoren und ihre Werke vor – und erklären, warum irgendwie auch Joseph Roth dazugehört.

Alpenpodcast: Tanken, Heizen, Putin finanzieren

Was würden Österreich und Deutschland ohne russisches Gas tun, und wie daneben ist jetzt eine Spritpreisbremse? Und: Wie die Schweiz trotz Rekordinzidenzen weiter öffnet.

Alpenpodcast: Auf der Flucht

Immer mehr Geflüchtete aus der Ukraine kommen auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Wie gehen die Länder damit um? Und: was wird aus den Putin-Helfern?

Alpenpodcast: Wie kann man da neutral sein?

"Zeitenwende" in Deutschland, Sanktionsbremse Schweiz – und was wird aus der Neutralität Österreichs? Die Reaktionen unserer Länder auf den Krieg

Alpenpodcast: Die Zebrastrategie

Die Schweizer wieder: Wie skandalös sind die "Suisse Secrets"? Und warum ist in Deutschland nicht nur die Inflation höher, sondern auch die Panik davor?

Alpenpodcast: "Jössas, jetzt geht die Sauferei wieder los"

Wie sich Österreich (vielleicht) mal einen Staatsvertrag mit Russland ersoffen hat und wie aktuell Brandts Ostpolitik noch ist. Plus: Wie die Schweiz Corona beenden will.

Deutsch-russische Beziehungen: Russische Erde

Was Napoleon mit der deutschen Russland-Nähe zu tun hat und welche Geschichte Österreich und die Schweiz mit dem Riesenreich haben. Und: was von Olympia zu halten ist.

Schüler und Mathematik: Die Zahlenteufel

Warum ist Mathe in den deutschsprachigen Ländern so unbeliebt? Außerdem: Warum die steigenden Energiepreise für Schweizer weniger schlimm sind als für Deutsche.

Parlamentspoetin: Kann man Politik singen?

Deutschland streitet über eine Parlamentspoetin, die Schweizer Verfassung hat gar ein Dichter mitgeschrieben. Und: Österreich traut sich die Impfpflicht.

Omikron in der Schweiz: Hat da wer Durchseuchung gesagt?

Warum die Schweiz die Omikron-Welle einfach geschehen lässt und man in Österreich besser testet als in Deutschland. Außerdem: das große Sisi-Revival

Alpenpodcast: Spalter!

Deutschland und Österreich legen sich wegen der Atomkraft mit der EU an – und was macht die Schweiz? Außerdem: Warum Schweizerinnen und Schweizer viel mehr Sport machen

Alpenpodcast: Was sich Pflegekräfte zu Weihnachten wünschen

Geld, Zeit, Wertschätzung: Wir sprechen über die Arbeitsbedingungen in der Pflege und was Politik tut, um sie zu verbessern. Außerdem: Zeitvertreib über die Feiertage

Alpenpodcast: Boostert Ihr schon oder streitet Ihr noch?

Österreich impft im Stephansdom, auch in Deutschland sind jetzt die Kinder dran – warum ist die Schweiz so zögerlich? Außerdem: Buchtipps zu Weihnachten

Nächste Seite