Lesezeichen
© Lea Dohle für ZEIT ONLINE

Serie: Servus. Grüezi. Hallo.

Vieles von dem, was in Deutschland politisch neu und brisant scheint, ist in Österreich und der Schweiz längst normal. Es wird Zeit, den beiden Ländern zuzuhören.

Im Politikpodcast "Servus. Grüezi. Hallo." reden wir wöchentlich über die Politik und Gesellschaften der drei Länder. Vielleicht kann man ja voneinander lernen.

Österreich und die Schweiz sind ein Labor für Europa, im Guten wie im Schlechten – und damit auch für ein deutsches Publikum interessant. Lenz Jacobsen will wissen, wie die Österreicher und die Schweizer Politik erleben und Gesellschaft gestalten. Dafür spricht er einmal pro Woche mit Matthias Daum und Florian Gasser, den ZEIT-Korrespondenten aus Zürich und Wien. "Servus. Grüezi. Hallo." ist ein wöchentlicher Politikpodcast, der immer mittwochs erscheint.

Schüler und Mathematik: Die Zahlenteufel

Warum ist Mathe in den deutschsprachigen Ländern so unbeliebt? Außerdem: Warum die steigenden Energiepreise für Schweizer weniger schlimm sind als für Deutsche.

Parlamentspoetin: Kann man Politik singen?

Deutschland streitet über eine Parlamentspoetin, die Schweizer Verfassung hat gar ein Dichter mitgeschrieben. Und: Österreich traut sich die Impfpflicht.

Omikron in der Schweiz: Hat da wer Durchseuchung gesagt?

Warum die Schweiz die Omikron-Welle einfach geschehen lässt und man in Österreich besser testet als in Deutschland. Außerdem: das große Sisi-Revival

Alpenpodcast: Spalter!

Deutschland und Österreich legen sich wegen der Atomkraft mit der EU an – und was macht die Schweiz? Außerdem: Warum Schweizerinnen und Schweizer viel mehr Sport machen

Alpenpodcast: Was sich Pflegekräfte zu Weihnachten wünschen

Geld, Zeit, Wertschätzung: Wir sprechen über die Arbeitsbedingungen in der Pflege und was Politik tut, um sie zu verbessern. Außerdem: Zeitvertreib über die Feiertage

Alpenpodcast: Boostert Ihr schon oder streitet Ihr noch?

Österreich impft im Stephansdom, auch in Deutschland sind jetzt die Kinder dran – warum ist die Schweiz so zögerlich? Außerdem: Buchtipps zu Weihnachten

Alpenpodcast: Achtung, Machtwechsel

Deutschland bekommt eine neue Regierung, Österreich einen neuen Kanzler und neue Minister. Wie funktioniert das genau und was passiert mit den Ehemaligen?

Regierungskrise in Österreich: Was für ein Kanzlerverschleiß!

Die Österreicher wieder: Der Schattenkanzler geht und der echte Kanzler auch. Wir besprechen, was das Ende der (kurzen) Ära von Sebastian Kurz für das Land bedeutet.

Alpenpodcast: Die Deutschen haben noch Visionen

Was aus österreichischer und Schweizer Perspektive überraschend ist am Ampel-Koalitionsvertrag. Und wie teuer es in der Schweiz ist, zu schnell zu fahren.

Alpenpodcast: Impfpflicht, made in Austria

Warum prescht gerade Österreich bei der Corona-Impfpflicht vor, und sollten Deutschland und die Schweiz folgen? Und: Sehnsuchtsort Tankstelle

Alpenpodcast: Hip-Hop, Sangria, Vaterunser

Auf der Buchmesse Wien sprechen wir mit der Autorin Angela Lehner über das Aufwachsen in der Osttiroler Provinz und die Spaltung zwischen Stadt und Land.

Alpenpodcast: Die Impfmuffel in den Alpen

Warum liegen Österreich, die Schweiz und Deutschland bei den Corona-Impfungen so weit zurück und ist 2G die Antwort? Und: Wer bei uns Instrumente lernt.

Alpenpodcast: Kleine Länder, kleine Klimasünder?

Mit welcher Strategie die Vertreter von Deutschland, der Schweiz und Österreich zum Klimagipfel fahren. Und warum Genf Werbung im öffentlichen Raum einschränken will

Alpenpodcast: Millionen für die Medien

In Österreich stecken Politik und Medien im Inserate-Sumpf, wie abhängig ist der Journalismus in der Schweiz und in Deutschland von der Politik? Und: Nationalfeiertage

Alpenpodcast: Days after Kurz

Der Kanzler ist weg, es lebe der Kanzler: Wir reden über den Nachfolger von Sebastian Kurz und die Zukunft der ÖVP. Und über die deutsche Ampel.

Sebastian Kurz : Oh, du grusliges Österreich

Was ist bloß in Österreich los und wie geht es weiter? In einer Sonderfolge von "Servus. Grüezi. Hallo." besprechen wir die Ermittlungen gegen Sebastian Kurz und die ÖVP.

Alpenpodcast: Glückwunsch auch ans Bodenpersonal

Warum schon viel mehr Deutsche im All waren als Schweizer und Österreicher. Und: Wer hat hier eigentlich die schlechteste politische Rücktrittskultur?

Alpenpodcast: Gewonnen hat die Kommunistin

Ausgerechnet die Deutschen müssen nach der Wahl improvisieren – aber das Spektakel spielt in Österreich. Und: schlimme und nicht so schlimme Schnäpse

Alpenpodcast: Raus aus den Verrichtungsboxen

Warum wählen in der Schweiz fast alle per Brief, während Deutsche und Österreicher noch in die Kabine laufen? Außerdem: Was James Bond in den Alpen angerichtet hat.

Alpenpodcast: Modetrend rote Socken

Im deutschen Wahlkampf werden wieder sozialistische Bedrohungen beschworen – funktioniert das auch in der Schweiz und Österreich? Und: ein Ticket für alle Bahnen

Alpenpodcast: Die Deutschen sind halt einfach unersetzlich

Wie war die Urlaubssaison in den Alpen, warum hat die Pandemie den Fachkräftemangel im Tourismus verstärkt? Und: Jetzt traut sich auch die Schweiz die Ehe für alle.

Alpenpodcast: What a time to be Olaf!

Ausgerechnet die deutschen Sozialdemokraten sind obenauf – warum und was können die Parteifreunde in der Schweiz und Österreich davon lernen? Und: Fahrradwege

Alpenpodcast: Wen die vierte Welle trifft

Die Jungen sind noch nicht geimpft, trotzdem soll es in unseren Ländern keinen Lockdown geben. Außerdem: Was man in der Schweiz und Österreich für Lastenräder tut.

Alpenpodcast: Wie, ihr wählt gar nicht den Kanzler?

Erst- und Zweitstimme, Listen, Überhangmandate und prekäre Nichtwähler: alle Antworten zum deutschen Wahlkampf und zur Frage, warum der diesmal so öde ist

Alpenpodcast: Aus dem Aargau an die Weltherrschaft

Wie gelang es den Habsburgern, jahrhundertelang riesige Gebiete zu beherrschen, und warum sind sie in Deutschland so wenig präsent?

Nächste Seite