Lesezeichen
© Lea Dohle für ZEIT ONLINE

Serie: Ist das eine Blase?

Immer montags sprechen wir über das, was die Welt im Innersten zusammenhält: Geld, Macht, Gerechtigkeit. Warum kann ich mir kein Haus leisten? Wie wird eine Stadt klimaneutral? Kann ich Cannabis bald im Laden kaufen? Und muss die Wirtschaft wirklich ständig wachsen? Alle 14 Tage untersuchen Lisa Nienhaus, Lisa Hegemann und Jens Tönnesmann ein wirtschaftliches Phänomen und fragen sich: Ist das eine Blase? Oder bleibt das? Immer mit einem Gast – und einem Tier.

Dieser Podcast wird produziert von Pool Artists.

© Roman Pawlowski für ZEIT ONLINE

Lisa Hegemann leitet das Digital-Ressort von ZEIT ONLINE. Sie geht fest davon aus, dass auch postpandemisch das Home-Office bleibt und dass Startup-Bewertungen weiter steigen werden – ob die immer in der Höhe gerechtfertigt sind, daran hat sie aber ihre Zweifel.

Lisa Nienhaus leitet das Frankfurter Büro der ZEIT. Sie hat mal recherchiert, wie das Geld in Welt kommt und wer zerstörte Euro-Scheine repariert. Wenn die Märkte wanken, ist sie da. Am Liebsten aber spricht sie mit Ökonominnen und Ökonomen darüber, wie das alles weitergeht mit Wachstum, Inflation und (grünem) Kapitalismus.

Jens Tönnesmann verantwortet im Wirtschaftsressort der ZEIT das Magazin "ZEIT für Unternehmer". Ihn treibt um, warum Menschen Firmen gründen und woran sie scheitern. Und er schaut sich die Wirtschaftswelt aus der Verbraucherperspektive an und probiert dafür auch schon mal dubiose Trading-Portale, Krypto-Anbieter oder Alibi-Agenturen aus.

Wirtschaftspodcast: "Wir haben uns vollgesaugt wie Drogenabhängige mit billigem Stoff"

Hält die deutsche Wirtschaft ein Energieembargo gegen Russland aus? Ja, sagt Ökonom Moritz Schularick. Im Wirtschaftspodcast erklärt er, warum wir jetzt handeln sollten.

Cyberkrieg: Alarmstufe Rot

Der Krieg in der Ukraine verlagert sich auch ins Internet. BSI-Chef Arne Schönbohm erklärt im Podcast, wie groß die Bedrohungslage ist – und wie wir uns schützen können.

Wirtschaftspodcast: "Für die Erhaltung des Menschen in dieser verdreckten Welt"

Grüne Geldanlage boomt, aber der Ökopionier Alfred Platow hält viele Finanzprodukte für Greenwashing. Im Wirtschaftspodcast erklären wir, wie es richtig geht.

Wirtschaftspodcast: Bitte gedulden Sie sich noch

Schiffe stehen im Stau, Möbel und Einzelteile lassen auf sich warten. Hören Sie noch einmal, wann sich die Lage laut Reedereichef Rolf Habben Jansen normalisieren könnte.

Wirtschaftspodcast: "Mit Kunst zu handeln ist besser, als mit Drogen zu handeln"

Seit Jahren steigen die Preise für Kunst. Im Podcast erzählt der Galerist Gerd Harry Lybke von Schönheit und Irrsinn des Markts – und worauf es für Anfänger ankommt.

Wirtschaftspodcast: Tut etwas gegen die hohen Preise

Können sich Verbraucher gegen steigende Preise wehren? Muss der Staat etwas tun? Im Wirtschaftspodcast diskutieren wir mit Isabella Weber über ein Tabu: Preiskontrollen.

Wirtschaftspodcast: 100 Milliarden Euro – und es braucht noch mehr

Die Bundeswehr habe überall Bedarf, sagt FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Bedenkenträgerei sei jetzt unangebracht. Hören Sie hier noch mal unseren Podcast.

Wirtschaftspodcast: "Ach, schade, wir haben schon eine Frau"

In Chefetagen sitzen häufiger immer noch: Männer. Die Komikerin Carolin Kebekus erklärt, wieso sie für eine Quote ist und was der Gendergap mit "Paw Patrol" zu tun hat.

Wirtschaftspodcast: Da senkt sich ein neuer Eiserner Vorhang

Der Westen solle Russland keine Energie mehr abkaufen, sagt der Ökonom Gabriel Felbermayr. Hören Sie hier noch mal, warum wir dafür eine Rezession in Kauf nehmen sollten.

Wirtschaftspodcast: Sollte Deutschland mehr Dänemark wagen?

Im März fallen fast alle Corona-Beschränkungen in der Wirtschaft weg. Ob damit Normalität einkehrt und ob nicht sogar noch mehr gegangen wäre, diskutieren wir im Podcast.

Wirtschaftspodcast: Einhornwerden leicht gemacht

In Start-ups fließt so viel Geld wie nie, zugleich ist die Gründerquote auf einem Tiefstand. Ist jetzt also eine gute Zeit, etwas zu gründen – oder platzt die Blase bald?

Inflation: Fordern Sie jetzt mehr Geld!

Die Preise steigen so schnell wie seit 30 Jahren nicht mehr. Geht das vorüber? Oder können wir uns bald nichts mehr leisten?

Immobilien: Kaufen Sie besser kein Haus!

Die Immobilienpreise steigen rasant. Ist das eine Blase? Oder kann sich bald keiner mehr ein Haus leisten? Im Wirtschaftspodcast geht es um Wahnsinn und Chancen am Bau.

Purpose: Habe Firma, suche Sinn

Viele Unternehmen formulieren einen Purpose, eine Art Daseinszweck. Was soll das bringen? Im Wirtschaftspodcast "Ist das eine Blase?" diskutieren wir den Sinn dahinter.

Klimaneutralität: Der SUV wird teuer und das Solardach Pflicht

Kann eine Stadt klimaneutral werden? Ja, sagt der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer im Wirtschaftspodcast. Mit Geboten, Verboten – und ohne Angst vor Aufregung.

Wirtschaftspodcast: "Bei uns gibt es keine Casino-Mentalität"

Mehr Menschen kaufen Aktien. Im Wirtschaftspodcast "Ist das eine Blase?" spricht der Gründer von Trade Republic über die Zukunft des Börsenmarktes und Suchtpotenzial.

Cannabis: Wächst wie Unkraut, kaum zu verbieten

Sollte man Cannabis legalisieren? Unbedingt, sagt der Ökonom Justus Haucap im neuen Wirtschaftspodcast. Auch wenn der Schwarzmarkt trotzdem nicht verschwinden werde.