Podcast: Frisch an die Arbeit

Frisch an die Arbeit ist ein 14-täglicher Podcast von Leonie Seifert und Daniel Erk, in dem sie spannenden Persönlichkeiten aus Kultur, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft Fragen über ihr persönliches Verhältnis zu ihrer Arbeit stellen.

ZEIT ONLINE Podcastfestival: 13 Podcasts, 15 Stunden, ein Festival

Von 10 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts dauerte das erste ZEIT ONLINE-Podcastfestival. Falls Sie es verpasst haben: Hier finden Sie die komplette Aufzeichnung des Tages.

Julia Komp: "Was mich nervt, sind diese Leute, die sagen, sie werden nicht satt"

Julia Komp wurde mit Mitte 20 zur jüngsten Sterneköchin Deutschlands. Im Podcast erzählt sie, wie sie Menüs zusammenstellt und Zwölfstundentage in der Küche übersteht.

Hartmud Lamprecht: "Dann schweigt man eben im Taxi. Das ist auch ganz nett"

Seit drei Jahren fährt Hartmud Lamprecht Taxi. Im Podcast erzählt der Teilnehmer von Die 49, welche Themen er bei den Fahrten meidet und wie er mehr Trinkgeld bekommt.

Bundestagswahl 2021: "Vor dem Wahlabend versuche ich, lange zu schlafen"

Jörg Schönenborn moderiert die ARD-Wahlsendungen. Im Podcast erzählt er, wie er mit Fehlern vor der Kamera umgeht und was er nach einem langen Wahlabend macht.

Giovanni di Lorenzo: "Jede vernünftige Meinung entsteht aus der Konfrontation"

Giovanni di Lorenzo ist Chefredakteur der ZEIT und Fernsehmoderator. Im Podcast "Frisch an die Arbeit" erzählt er, warum ihn autoritäres Gehabe im Job nicht weiterbringt.

Roda Verheyen: Kann man Klimaschutz einklagen, Roda Verheyen?

Roda Verheyen zieht gegen Unternehmen und Regierungen vor Gericht, um mehr Klimaschutz einzuklagen. Im Podcast erzählt die Anwältin, was rechtlich möglich ist.

Katharina Zweig: Nimmt mir eine künstliche Intelligenz den Job weg, Frau Zweig?

Katharina Zweig ist Informatikprofessorin. Im Podcast erzählt sie, welche Jobs von Maschinen bedroht sind und wie KI schon jetzt das Berufsleben verändert.

El Hotzo: Wovon lebst du eigentlich, El Hotzo?

El Hotzo hat fast eine Million Follower in sozialen Medien. Im Podcast erzählt er, weshalb er während seiner Psychotherapie anfing zu twittern und damit berühmt wurde.

Dante Dionys: Wie wird man Pornodarsteller, Dante Dionys?

Dante Dionys hat Sex vor der Kamera. Im Podcast erzählt er, weshalb er in seinem Job trotzdem viel am Schreibtisch sitzt und wie er zufällig in der Branche gelandet ist.

Fränzi Kühne: Wie wird man mit 34 Jahren Aufsichtsrätin, Fränzi Kühne?

Fränzi Kühne ist Mitglied in zwei Aufsichtsräten. Im Podcast erzählt sie, welche Fragen ihr als Frau immer noch gestellt werden und weshalb sie auch krank arbeiten ging.

Jan Delay: "Ich wusste schon als Kind, dass ich richtig Geld verdienen will"

Der Musiker Jan Delay wurde mit der Band Beginner bekannt. Im Podcast erzählt er, dass er früh erfolgreich sein wollte – für Urlaube und neue Turnschuhe.

Carola Holzner: "Manche kommen mit dem Handy in der Hand in die Notaufnahme"

Carola Holzner ist Notärztin. Im Podcast erzählt sie, weshalb sie auf Instagram ihren Job erklärt und weshalb es nervt, wenn Patienten ihre Symptome vorher googeln.

Sibel Kekilli: "Je verbissener man ist, desto weniger erreicht man seine Ziele"

Sibel Kekilli ist eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen des Landes. Im Podcast erzählt sie, wie sie zum Star wurde und wie schwer es ist, Perfektionistin zu sein.

Philipp Sandner: Was muss man über Bitcoin wissen, Professor Sandner?

Philipp Sandner forscht und lehrt zu Bitcoin und Blockchain. Im Podcast erklärt er, was ihn an Kryptowährungen fasziniert – und warum der Hype darum berechtigt ist.

Frank Stauss: "Meine Karriere hängt nicht vom Wahlabend ab"

Frank Stauss ist Wahlkampfberater und hat schon für Wowereit und Schröder gearbeitet. Im Podcast erklärt er, wie man gewinnt und weshalb er kein Politiker sein will.

Nele Groeger : Was tun, damit einen die Arbeit nicht kaputtmacht, Nele Groeger?

Nele Groeger berät Firmen zu mentaler Gesundheit. Im Podcast erzählt sie, warum es auch wirtschaftlich Sinn ergibt, Angestellte vor Burn-out und Depression zu schützen.

Kirsten Fuchs: Wie schreibt man einen Roman, Kirsten Fuchs?

Kirsten Fuchs hat Tischlerin gelernt. Dann hat sie fünf Romane und ein Jugendbuch veröffentlicht. Im Podcast erzählt sie, welches Ritual sie beim Schreiben hat.

Oğuz Yılmaz: "Meine Familie hat aufgegeben zu verstehen, was ich beruflich mache"

Oğuz Yılmaz war einer der ersten Profi-YouTuber in Deutschland. Jetzt hilft er als Manager Influencerinnen wie DariaDaria und Mirellativegal bei ihrer Karriere.

Cordelia Polinna: Wie plant man die Stadt der Zukunft, Frau Polinna?

Die Stadtplanerin Cordelia Polinna beobachtet, wie sich Städte verändern. Im Podcast erzählt sie, wie aus Parkplätzen Parks werden und warum Politiker zu ängstlich sind.

Constantin von der Groeben: "Dieses Jahr geht es los mit dem kommerziellen Anbau"

Der Anwalt Constantin von der Groeben will mit seinem Start-up Cannabis anbauen – als erster in Deutschland. Im Arbeitspodcast erzählt er, weshalb das möglich ist.

Eva-Maria Seibel: Warum stresst uns Weihnachten so?

Im Dezember wird es immer voll in ihrer psychologischen Praxis. Im Podcast sagt die Therapeutin Eva-Maria Seibel, was an Weihnachten das Problem in vielen Familien ist.

Andrea Potocki: "Basteln ist mein Yoga"

Andrea Potocki bloggt über Laternen und Adventskalender. Im Podcast erzählt sie, weshalb kleine Projekte befriedigender als große sind und wie sie kreativ bleibt.

Alicja Kwade: Warum sind Ihre Kunstwerke so teuer, Alicja Kwade?

Die Skulpturen der polnischen Künstlerin haben es schon bis ins New Yorker MoMa geschafft. Im Podcast erklärt sie, warum sie am besten zwischen 10 und 18 Uhr arbeitet.

Mounib Doukali: "Der Imam ist auch nur ein Mensch"

Mounib Doukali arbeitet als Imam in einer Moschee in Hamburg. Im Podcast erzählt er, wie seine Gemeinde Corona erlebt und was man gegen Radikalisierung tun kann.