Lesezeichen
© Lea Dohle für DIE ZEIT

Serie: Das Politikteil

Warum kostet ein Kalb in Deutschland nur ein paar Euro? Kann Joe Biden die USA versöhnen? Und sind die Volksparteien noch zu retten? Am Ende der Woche sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann. Jeden Freitag zwei Moderatoren, ein Gast und ein Geräusch.

Im Wechsel hören Sie hier Ileana Grabitz und Marc Brost sowie Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing.

Dieser Podcast wird produziert von Pool Artists.

© Meiko Herrmann für ZEIT ONLINE

Marc Brost arbeitet als Co-Politikchef der ZEIT in Berlin.

Ileana Grabitz arbeitet bei ZEIT ONLINE als Co-Leiterin des Ressorts Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Tina Hildebrandt arbeitet als Chefkorrespondentin der ZEIT in Berlin.

Heinrich Wefing arbeitet als Co-Politikchef der ZEIT in Hamburg.

Politikpodcast: Die irrsten Corona-Geschichten – und warum so viele sie glauben

In Betäubungsmittel getränkte Masken? In der Pandemie gehen die seltsamsten Gerüchte um. Nicht nur Querdenker glauben dran. Woran liegt's? Und wie gefährlich ist das?

Politikpodcast: "Wenn Emmanuel Macron verliert, wird die EU eine andere sein"

In zwei Monaten wählt Frankreich einen neuen Präsidenten. Übernehmen die Rechten die Macht? Und wohin steuert das Land? Unser Thema im Podcast

Ukraine-Konflikt: " … und wenn Wladimir Putin doch nur blufft?"

Die Gespräche zwischen Russland und den USA haben keinen Durchbruch gebracht, die Nato befürchtet den Einmarsch in der Ukraine. Ist eine friedliche Lösung noch möglich?

Politikpodcast: "Es gibt kein Menschenrecht auf Fleischgenuss"

Der neue Landwirtschaftsminister Cem Özdemir hat Ramschpreisen im Supermarkt den Kampf angesagt. Er will, dass es Bauern und Tieren besser geht. Kann das gelingen?

Politikpodcast: Das war gut, 2021!

Die Corona-Lage spitzt sich zu, viele eint das Gefühl, 2021 sei mies gelaufen. Stimmt nicht! Im Podcast präsentieren wir vier Gründe für gute Laune beim Blick zurück.

Politikpodcast: Will Wladimir Putin Krieg?

Der russische Aufmarsch an der Grenze zur Ukraine ist der erste große außenpolitische Test für Olaf Scholz, Annalena Baerbock und die Ampel. Unser Thema im Podcast

Politikpodcast: Notstandsgebiet Sachsen: "Hier ist etwas kaputt"

In Sachsen droht die Corona-Lage außer Kontrolle zu geraten – pandemisch wie politisch. Im Podcast diskutieren wir die Folgen für die ohnehin zerrissene Gesellschaft.

Politikpodcast: Wie kriegen wir mehr Menschlichkeit ins deutsche Gesundheitssystem?

Erschöpftes Pflegepersonal, Übertherapie, zu wenig Zeit für die Patienten: Nicht erst seit Corona sind deutsche Krankenhäuser am Limit. Was die Politik jetzt tun muss.

Politikpodcast: "Ein bisschen Pathos nach 16 Jahren Merkel ist doch schön!"

Nach Wochen intensiver Verhandlungen haben sich SPD, Grüne und FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Wie viel Fortschritt steckt wirklich drin? Unser Thema im Podcast

Politikpodcast: Corona und die Deutschen: Warum kriegen wir es einfach nicht hin?

Die Lage auf den Intensivstationen sei dramatisch, sagt Intensivmediziner Michael Hallek. Im Podcast spricht er von einem kollektiven Versagen – nicht nur in der Politik.

Politikpodcast: Joe Bidens Absturz – bekommt Trump eine zweite Chance?

Nach der Euphorie des Wahlsiegs von Joe Biden macht sich zunehmend Panik unter den Demokraten breit. Warum ist der US-Präsident so unbeliebt?

Politikpodcast: Meine Kollegin will sich nicht impfen lassen. Und nun?

Millionen Deutsche sind ungeimpft. Welche Sorgen sie haben, wie man sie noch erreichen könnte – und was es diesen Coronaherbst sonst noch braucht.

Politikpodcast: "Europa darf sich von Lukaschenko nicht erpressen lassen"

An der Grenze zwischen Belarus und Polen irren Menschen in der Kälte herum. Der Soziologe Gerald Knaus fordert im Politikpodcast ein Ende der Push-backs.

Politikpodcast: Welt an Ampel: Wo bleibt ihr?

Ungeduldig schaut die Welt auf die Koalitionsverhandlungen in Berlin: Von der neuen Regierung hängt auch außenpolitisch eine Menge ab. Und die Lage verschärft sich.

Energiepreise : Deutschland hat sich in eine Erdgasfalle manövriert

Benzin, Kohle und Erdgas werden teurer und teurer – woran liegt es genau? Im Podcast diskutieren wir über die Ursachen und Folgen der steigenden Preise.

Politikpodcast: "Sobald feststeht, dass die Ampel kommt, wird es in der CDU wild"

Nach der Wahlniederlage steckt die Union in einer tiefen Krise. Im Podcast diskutieren wir über die Erschöpfung des deutschen Konservatismus – und was daraus folgt.

Politikpodcast: "Die Ampel ist zum Erfolg verdammt"

Jamaika oder eine Ampel? Im Podcast erklärt der Ex-Grünenpolitiker Ralf Fücks, warum Gelb und Grün besser zusammenpassen, als man denkt – und wo die Fallstricke liegen.

Politikpodcast: Die Wahl und ihre Folgen: Vier Überraschungen und ein Sanierungsfall

"Die Ära der Kanzlerdemokratie ist vorbei": Im Live-Podcast diskutieren wir mit dem Politologen Herfried Münkler die Ergebnisse der Bundestagswahl.

Politikpodcast: Wer regiert uns nächste Woche?

Nie war der Ausgang so ungewiss wie bei dieser Bundestagswahl. Im Podcast trinken wir uns Mut an für den Wahlabend und schließen fünf Wetten ab auf das, was da kommt.

Politikpodcast: "Stadt der Angst"

ZEIT-Reporter Wolfgang Bauer ist in Kabul und beschreibt das Leben nach der Machtübernahme der Taliban. Was erwartet die Menschen, was kann der Westen tun?

Politikpodcast : Auf dem Weg zum Königsmacher: Was bewegt Christian Linder?

Ohne die FDP wird es wohl schwierig, nach der Wahl eine regierungsfähige Koalition zu bilden. Im Podcast diskutieren wir, wie es dazu kam – und was den FDP-Chef treibt.

Politikpodcast: Livepodcast mit Ferdinand von Schirach: "Sei kein Idiot!"

Ferdinand von Schirach fordert sechs neue Bürgerrechte. Im Livepodcast erklärt der Schriftsteller warum und spricht über seinen persönlichen Blick auf den Wahlkampf.

Politikpodcast: Gewaltsamer Widerstand, wenn der Planet weiter stirbt?

Die Ignoranz der Boomer in Klimafragen forciere einen schweren Generationenkonflikt, sagt Zukunftsforscher Stephan Rammler. Im Podcast erklärt er, was das für Folgen hat.

Angela Merkel: "Merkels Kanzlerinnenschaft wendet sich ins Tragische"

Wird das Afghanistan-Drama die Bewertung von Merkels Lebenswerk verändern? Im Podcast offenbart Merkel-Kenner Bernd Ulrich seinen persönlichen Blick auf die Kanzlerin.

Politikpodcast: "Was in Afghanistan passiert, hat Folgen für die ganze Welt"

Wenige Wochen nach dem Abzug der USA und der Bundeswehr drohen die Taliban, die Macht im Land zu übernehmen. Warum uns das alle angeht – und was nun passieren muss.