Lesezeichen
© ZEIT ONLINE

ZEIT ONLINE: Podcasts

Podcast: Die Patrioten

Was zerreißt die USA? Was hält sie noch zusammen? Und kommt Trump zurück? Im Podcast erzählen sieben Menschen von Drogen und Diskriminierung, Klimakrise und Klassenkampf.

Hier finden Sie alle Podcasts von ZEIT und ZEIT ONLINE:

Mit ZEIT Audio hören Sie zudem ausgewählte Artikel aus der aktuellen ZEIT – in der ZEIT Audio Smartphone-App, als Podcast-Feed und im Browser (mittwochs).

Podcasts

Mehr Podcasts

Der Nachrichtenpodcast: Was jetzt?

Was jetzt? ist der Nachrichtenpodcast von ZEIT ONLINE. Hier besprechen wir die Themen des Tages.

Nachrichtenpodcast: Die Grünen bekommen neue Vorsitzende, die AfD verliert einen alten

Die Grünen wählen morgen eine neue Parteispitze. Außerdem im Podcast-Update: Parteichef Jörg Meuthen verlässt die AfD – und attestiert ihr "etwas Sektenartiges".

Nachrichtenpodcast: Werden Wohnungen nach dem KfW-Förderstop noch knapper?

Die Förderung für energieeffizientes Bauen wurde jäh gestoppt. Was heißt das für den Wohnungsmarkt? Außerdem: Corona-Verharmlosung oder Neil Young? Spotify muss wählen.

Der unendliche Interviewpodcast: Alles gesagt?

Wir befragen außergewöhnliche Menschen – so lange, bis sie selbst erklären, dass jetzt "alles gesagt" sei. Ein Gespräch kann also zwölf Minuten oder drei Stunden dauern.

Interviewpodcast: Aline Abboud, wie war es, vor einem Krieg zu fliehen?

Seit September moderiert Aline Abboud die "Tagesthemen". Im Podcast redet sie über eine Flucht aus dem Libanon, Mobbing – und wie sie Stress mit Kampfsport abbaut.

Interviewpodcast: Thea Dorn, warum werden Sie durch die Pandemie religiös?

Die Philosophin und Journalistin versucht, sich zum Glauben zu zwingen. Im Podcast spricht sie über schlechte Krisenkommunikation, deutsches Abendbrot und Richard Wagner.

Der Kriminalpodcast: Verbrechen

Warum lässt eine Frau ihren Mann erschießen – und wie kommt ein Kommissar an Geständnisse? Kriminalfälle und was hinter ihnen steckt, hören Sie im "Verbrechen"-Podcast.

Kriminalpodcast: Die Ausplünderung des Rudi Assauer

Als Fußballmanager wurde Rudi Assauer berühmt. Dann verlor er sein Gedächtnis – und seine Millionen.

Kriminalpodcast: Der lange Kampf der Lydia H.

Lydia ist drogensüchtig und prostituiert sich. Hermann nimmt sich ihrer an. Eine sensationelle Karriere beginnt. Doch dann ist Hermann plötzlich tot.

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: "Die Leute haben von der Bevormundung die Nase voll"

Der CDU-Politiker Markus Kurze aus Sachsen-Anhalt will die Öffentlich-Rechtlichen schrumpfen. Die Ex-WDR-Chefredakteurin Sonia Mikich widerspricht. Wie endet ihr Streit?

Gendergerechte Sprache: "Gendern ist reaktionär"

Ist Gendern gerecht oder sexistisch? Die Linguistin Luise Pusch und der Schriftsteller Torsten Schulz sind völlig uneins. Im Podcast versuchen Sie, einander zu verstehen.

Wirtschaftspodcast: Ist das eine Blase?

Warum kann ich mir kein Haus leisten? Und warum kaufen plötzlich alle Aktien? Im Wirtschaftspodcast sprechen wir über Geld, Macht und Gerechtigkeit.

Inflation: Fordern Sie jetzt mehr Geld!

Die Preise steigen so schnell wie seit 30 Jahren nicht mehr. Geht das vorüber? Oder können wir uns bald nichts mehr leisten?

Immobilien: Kaufen Sie besser kein Haus!

Die Immobilienpreise steigen rasant. Ist das eine Blase? Oder kann sich bald keiner mehr ein Haus leisten? Im Wirtschaftspodcast geht es um Wahnsinn und Chancen am Bau.

Der Politikpodcast: Das Politikteil

Einmal in der Woche sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann. Jeden Freitag zwei Moderatoren, ein Gast und ein Geräusch.

Politikpodcast: Die irrsten Corona-Geschichten – und warum so viele sie glauben

In Betäubungsmittel getränkte Masken? In der Pandemie gehen die seltsamsten Gerüchte um. Nicht nur Querdenker glauben dran. Woran liegt's? Und wie gefährlich ist das?

Politikpodcast: "Wenn Emmanuel Macron verliert, wird die EU eine andere sein"

In zwei Monaten wählt Frankreich einen neuen Präsidenten. Übernehmen die Rechten die Macht? Und wohin steuert das Land? Unser Thema im Podcast

Optimierungspodcast: "Ein bisschen Unordnung muss sein"

Wie schafft man dauerhaft Ordnung? Im Podcast wollen Lisa Hegemann und Sebastian Horn das häusliche Chaos in den Griff bekommen – auch ohne Marie Kondō.

Optimierungspodcast: "Erholung ist nicht gleich Entspannung"

Einfach mal abschalten? Nicht leicht nach einem langen Arbeitstag. Wie man sich am besten von der Arbeit erholt, besprechen Lisa Hegemann und Sebastian Horn im Podcast.

Samira El Ouassil: "Manche nennen mich Kanzlerin der Herzen"

Im Podcast erzählt die Schauspielerin Samira El Ouassil, wie Die Partei sie zur Kanzlerkandidatin machen wollte. Und wie sie Wochenenden mit "Glamourgammeln" verbringt.

Dirk von Lowtzow: "Ich hasse Brunchen"

Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow wird am Wochenende zum Hobbypharmazeuten und wandert. Im Podcast verrät er das Geheimnis, warum Tocotronic noch immer zusammen sind.

Geschichtspodcast: Wie war das noch mal?

Wo fand die Varusschlacht statt? Und wie ist der globale Dschihad entstanden? Im Podcast von ZEIT Geschichte sprechen wir über historische Ereignisse und ihre Folgen.

Geschichtspodcast: Schreiben in Zeiten der Finsternis

Ab 1933 erlebten Willy Cohn und Hertha Nathorff die Entrechtung und Verfolgung jüdischer Menschen am eigenen Leib. In ihren Tagebüchern zeichneten sie diesen Alltag nach.

Jüdisches Leben in Deutschland: Die Mendelssohns

Der Name steht für das deutsche Judentum: die Mendelssohns. Aber warum? Eine Reise in die Geschichte einer berühmten Familie und zum Herz des deutschen Judentums

Der Kulturpodcast: Die sogenannte Gegenwart

Warum trinken wir alle Ingwershots? Und ist “woke” das neue narzisstisch? Über Phänomene, die unsere Gegenwart ausmachen, sprechen wir im Feuilleton-Podcast.

Feuilletonpodcast: "Regretting motherhood" hier, unerfüllter Kinderwunsch da

Maggie Gyllenhaals Film "Frau im Dunkeln" erzählt von einer überforderten Mutter, die vor ihren Kindern flieht. Ist das ein Tabubruch im Namen des Feminismus?

Feuilletonpodcast: Wir wollen den Filialleiter sehen

Die Mockumentary "Die Discounter" ist die deutsche Antwort auf den US-Hit "Superstore". Warum spielen heute die besten Comedyserien ausgerechnet im Supermarkt?

Der Kunstpodcast: Augen zu

Darf man Beuys einen Scharlatan nennen? Muss man Botticelli lieben? Konnte Andy Warhol eigentlich malen? Der Kunstpodcast mit Florian Illies und Giovanni di Lorenzo

Kunstpodcast: Ist Gustav Klimt große Kunst oder großer Kitsch?

In seinen Bildern sind Frauen entkörperlicht und entpersonalisiert. Florian Illies und Giovanni di Lorenzo diskutieren im Podcast Klimts Blick auf das andere Geschlecht.

Kunstpodcast: Modigliani – der Mann, der die Frauen liebte

Er lebte in größter Armut und in größter Eleganz – Amedeo Modigliani war der Inbegriff des Dandys. Über seinen Porträts liegt stets ein Schleier der Melancholie. Warum?

Der US-Podcast: OK, America?

Joe Biden, Trumpismus, Geopolitik und gesellschaftliche Debatten: Klaus Brinkbäumer und Rieke Havertz erklären die USA.

USA und Russland: Joe Biden versus Wladimir Putin

Showdown der ewigen Konkurrenten im Ukraine-Konflikt: Über das Verhältnis zwischen den Präsidenten Biden und Putin und die Debatte in den USA sprechen wir im US-Podcast.

Sturm des US-Kapitols: Droht ein zweiter Civil War?

Ein Jahr nach dem Sturm aufs Kapitol wird in den USA debattiert, ob das Land noch eine Demokratie und ein Bürgerkrieg wirklich denkbar ist: unser Thema im US-Podcast

Diasporische Medien: Missinformationen, Corona-Fake-News und vietnamesische Factchecker

Gibt es unter Migranten eine besondere Impfskepsis? Daten belegen das nicht. Dennoch sollten wir reden: über erschwerte Zugänge zu Gesundheit und seriösen Informationen.

Podcast • Das Beste aus 2021: Hamburg 1980: Als der rechte Terror wieder aufflammte

Im August 1980 töteten Neonazis zwei junge Männer aus Vietnam. Zum 40. Jahrestag hatten wir den Fall rekonstruiert. Nun erscheint die Folge auch auf Vietnamesisch.

Der Sexpodcast: Ist das normal?

Warum komme ich nicht? Und was ist guter Sex? ZEIT ONLINE klärt auf – im Podcast mit Sexualtherapeutin Melanie Büttner und Wissenschaftsjournalist Sven Stockrahm.

Madita Oeming: "Wir könnten an Pornos auch feiern, was sie richtig machen"

Pornos werden oft zu Unrecht verteufelt, sagt Pornoforscherin Madita Oeming. Ihre Arbeit verändert den Blick auf die Filme. Über Doppelmoral, Tabus und das Brötchenideal

Sexuelle Aufklärung: "Kindern kann man nicht nur sagen: Sex ist, wenn zwei sich lieb haben"

Wann und wie erkläre ich Kindern Sex, Gefühle und den Körper? Der Pädagoge Carsten Müller hat Rat. Der Sexpodcast zu Doktorspielen und mehr – mit Last-minute-Geschenktipp

Der Bibelpodcast: Unter Pfarrerstöchtern

Von Schöpfung bis Apokalypse: Die Schwestern Sabine Rückert und Johanna Haberer sind mit biblischen Geschichten aufgewachsen. Hier besprechen sie, was sie heute bedeuten.

Samuel 4: David gegen Goliath – eine Geschichte verändert die Welt

Der Hirtenjunge David erledigt im Zweikampf Goliath, den größten Krieger einer feindlichen Streitmacht. Darin steckt eine der wichtigsten Botschaften der Bibel.

Samuel 3: Gott verwirft Saul

Wie oft in der Bibel geht alles schief. Saul, der viele gute Eigenschaften hat und so viel richtig macht, enttäuscht Gott trotzdem. Der wendet sich vom König Israels ab.

Podcasts: iTunes, Spotify, Echo: Wie Sie unsere Podcasts hören können

ZEIT ONLINE hat nun mehrere Podcasts: das tägliche Nachrichtenformat "Was jetzt?", unseren Sexpodcast "Ist das normal?" und "Frisch an die Arbeit".

Making-of: So machen wir Podcasts

Die Folgen des ZEIT-ONLINE-Podcasts "Was jetzt?" wurden seit dem Start knapp neun Millionen mal gehört. In diesem Video stellen wir die Macher vor.

Der Arbeitspodcast: Frisch an die Arbeit

Alle zwei Wochen spricht Daniel Erk mit Prominenten und Menschen mit interessanten Berufen über ihr persönliches Verhältnis zu ihrer Arbeit.

Sophia: "Ich mag, wenn das Metall glüht"

Sophia arbeitet als Goldschmiedin, nebenbei singt sie. Im Arbeitspodcast erzählt sie, dass sie gerne Schmuck herstellt – ihren Hauptjob aber für die Musik aufgeben würde.

Schornsteinfeger: "Man kann vom Dach aus erkennen, wer wie viel Geld hatte"

Christian Werner ist Schornsteinfeger und liebt seinen Job über den Dächern Berlins. Nur eins, erzählt er im Podcast, stört ihn: Die Arbeit wird immer sauberer.

Der transalpine Politikpodcast: Servus. Grüezi. Hallo.

Österreich, die Schweiz und Deutschland können viel voneinander lernen. Deshalb sprechen wir im transalpinen Politikpodcast wöchentlich miteinander.

Schüler und Mathematik: Die Zahlenteufel

Warum ist Mathe in den deutschsprachigen Ländern so unbeliebt? Außerdem: Warum die steigenden Energiepreise für Schweizer weniger schlimm sind als für Deutsche.

Parlamentspoetin: Kann man Politik singen?

Deutschland streitet über eine Parlamentspoetin, die Schweizer Verfassung hat gar ein Dichter mitgeschrieben. Und: Österreich traut sich die Impfpflicht.

Der ZEIT-WISSEN-Podcast: Woher weißt Du das?

Woher weißt Du das? Der Podcast von ZEIT WISSEN, dem Wissensmagazin der ZEIT: Reportagen, Recherchehintergrund und Gespräche über Wissenschaft, Alltag und Gesellschaft

Wissenspodcast: Vom Haus am Fluss ins Tiny House

Die Mutter unserer Autorin verlor ihr Haus an die Fluten der Ahr. Ein Podcast darüber, wie schwierig es ist, sich an einem neuen Ort wieder wie zu Hause zu fühlen.

Wissenspodcast: Mehr Lyrik wagen!

Keine Angst vor Gedichten! Im ZEIT-WISSEN-Podcast spricht Redakteurin Hella Kemper mit der Dichterin Anja Kampmann darüber, wie wir Kraft aus der Lyrik schöpfen können.

Markus Söder: "Für mich ist jede Liebe segnenswert"

Der CSU-Chef wünscht sich den Segen der Kirche für homosexuelle Partnerschaften. Markus Söder erklärt im Podcast außerdem, wann die Union nicht regieren sollte.

Christian Lindner: "Es ist meine ganze Leidenschaft, Parlamentarier zu sein"

Christian Lindner spricht im Podcast über die anstehende Bundestagswahl, die gegenwärtige Corona-Politik und sein Verständnis von Freiheit und Unabhängigkeit.

Der Fernsehpodcast: Die Schaulustigen

Sophie Passmann und Matthias Kalle unterhalten sich über TV, Netflix & Co.

Fernsehpodcast: Die beste Episode. Bisher?

Die Schaulustigen hören auf. Zum Abschied sprechen Passmann und Kalle noch mal über ihre Lieblingsserien – von "Fleabag" über "Pose" bis zu "Dr. House".

Fernsehpodcast: Gejagte Nazis, tanzende Promis und die Berlinale

Thomas Gottschalk macht's noch mal und Sophie Passmann und Matthias Kalle haben Wetten füreinander eingereicht. Welche das sind, erfahren Sie im TV-Podcast.

Schauspieler im Sozialismus: Wie lebte man als Star in der DDR, Winfried Glatzeder?

Winfried Glatzeder war einer der bekanntesten Schauspieler der DDR. Trotzdem verließ er das Land. Im Podcast spricht er über Stars, Filme und Neid im Sozialismus.

Friedliche Revolution: "Wir wollten nicht fliehen. Wir wollten das Land ändern"

Frank Pörner war vorn dabei, als 1989 in Leipzig die Großdemos anfingen. Im Podcast erzählt er, wie heikel und aufregend das war und was von der Euphorie noch übrig ist.

Der Digitalpodcast: Wird das was?

Wie funktioniert Blockchain-Technologie? Wie intelligent ist KI? Wann kommt das Smart Home? Hier besprechen wir die großen Digitalthemen.

Corona-Krise: Sind wir jetzt endlich digitalisiert, Sascha Lobo?

Ob Homeoffice oder Vorlesung: Seit Corona geht viel in Deutschland digital. Das werde bleiben, sagt Netzerklärer Sascha Lobo im Digitalpodcast. Dennoch ist er wütend.

IT-Sicherheit: Im Netz ist alles hackbar. Wie verhindern wir das Schlimmste?

Werden Computersysteme gehackt, heißt es oft, die größte Schwachstelle sei der Mensch. Stimmt nicht, sagt IT-Sicherheitsforscherin Melanie Volkamer im Digitalpodcast.