Lesezeichen

"Blaue Frau": Hopphopp, weiterleben!

Antje Rávik Strubel erzählt in ihrem Roman "Blaue Frau" von einem Europa, das eine Zweiklassengesellschaft ist. Dafür wurde ihr nun der Deutsche Buchpreis zugesprochen.

Literatur: Deutscher Buchpreis für Antje Rávik Strubel

Die Potsdamerin erhält die Auszeichnung für "Blaue Frau". Sie schreibe "mit existenzieller Wucht und poetischer Präzision", urteilte die Jury.

"Unbehagen": Und wo bitte geht es hier zur nächsten Krise?

Schulung in Gegenwartsbeobachtung: Mit seinem Buch "Unbehagen" will der Soziologe Armin Nassehi Ordnung in die massiven Probleme moderner Gesellschaften bringen.

Österreich und Tschechien: Wir lieben die Korruption

Ein König, an den man jegliche Verantwortung abgeben kann: Die Schriftsteller Jaroslav Rudiš und David Schalko blicken auf ihre Heimatländer Tschechien und Österreich.

"Da Vinci erfindet einen Kieselstein": Im Gewimmel

Das Leben ist voller Miniaturen, Geistesblitze und Kürzestgeschichten. Ein Auszug aus dem Buch "Da Vinci erfindet einen Kieselstein"

Adulrazak Gurnah: Jenseits des Aktivismus

Der Literaturnobelpreis für Abdulrazak Gurnah ist eine glückliche Wahl. Denn der Schriftsteller erzählt verdammt großartige Geschichten, in betont schnörkelloser Sprache.

"Schöne Welt, wo bist du": Timeline der Sehnsucht

"Schöne Welt, wo bist du": In Sally Rooneys neuem Roman schlagen sich die Menschen durch eine Gegenwart, der die Verheißungen der Moderne abhandenkamen.

Sally Rooney: Die Schriftstellerin und der BDS

Die politisch empfindsame Sally Rooney boykottiert ihren israelischen Verlag. Mit Übersetzungen in Länder von Ajatollahs und Dissidentenmördern hat sie aber kein Problem.

Ariane Koch: Vorsicht vor den Staubsaugern!

Ariane Kochs bizarres, komisches Romandebüt steckt voller traumartiger Symbole von Einsamkeit und Entfremdung. "Die Aufdrängung" hat das Zeug zum Klassiker.

"Schöne Welt, wo bist du": Sally Rooney möchte neuen Roman nicht in Israel übersetzen lassen

Die irische Schriftstellerin Sally Rooney boykottiert ihren bisherigen Verlagspartner in Israel. Grund ist laut Medienberichten ihre Unterstützung für die Palästinenser.

Sachbuch-Bestenliste: Die zehn besten Sachbücher des Monats

Welche Lektüre hilft, die Welt jetzt zu verstehen? 30 Juroren von Deutschlandfunk Kultur, dem ZDF und der ZEIT einigen sich jeden Monat auf diese Bestenliste.