Lesezeichen

Deutscher Filmpreis 2022: Angst essen Schnittchen auf

In Berlin wurde der Deutsche Filmpreis verliehen. Es war ein dem Anlass deutscher Film entsprechend trister Abend. Aber sehen Sie selbst.

"Phoenix Rising": "Ich war das perfekte Opfer"

Die Schauspielerin Evan Rachel Wood wirft ihrem Ex-Partner Marilyn Manson Missbrauch und Manipulation vor. Eine kämpferische Doku arbeitet den Fall nun auf.

"We Are All Detroit": Alles zieht weiter

Die Doku "We Are All Detroit" zeigt, was das Industrieverschwinden für zwei Städte bedeutet: Detroit und Bochum. Nun ist der Film für den Deutschen Filmpreis nominiert.

Karim Asir: Der Tramp von Kabul

Karim Asir war in Afghanistan berühmt: Er spielte Charlie Chaplin, auf YouTube sahen ihm Millionen zu. Dann musste er vor den Taliban fliehen. Eine Begegnung in Bochum

"Elvis": Liebling Las Vegas

Baz Luhrmann bringt Elvis Presleys Leben als Film über Herkunft, Geld und Liebe in die Kinos. Bei den Fakten flunkert er, bohrt dafür aber tiefer als erwartet.

"Die Blechtrommel": Schauspieler Ernst Jacobi gestorben

Er ist bekannt für seine Rolle in "Die Blechtrommel" und als Erzähler in "Das weiße Band". Im Alter von 88 Jahren ist der deutsche Schauspieler Ernst Jacobi gestorben.

Schwangerschaftsabbruch: Be my little baby

Von "Dirty Dancing" bis "Der Pate II": Schwangerschaftsabbrüche dienten oft als Dramatikbeschleuniger im US-amerikanischen Film. Das beginnt sich zu ändern.

Queere Aufklärung: Wenn Hella von Sinnen nicht deine Heldin ist, gehst du leer aus

In den Nullerjahren wuchs unsere Autorin fast ohne queere Vorbilder in den Medien auf. Auch deshalb fordert sie heute noch viel mehr Diversität in Film und Fernsehen.

Italien: Regisseur Paul Haggis wegen Vorwurfs sexueller Nötigung festgenommen

Oscarpreisträger Paul Haggis ist in Italien festgenommen worden. Eine Frau wirft ihm vor, sie sexuell misshandelt zu haben. Es sind nicht die ersten Vorwürfe gegen ihn.

"Tatort" München: Was für ein merkwürdiger Beruf

Klassismus wird im neuen Münchner "Tatort" durch die Größe von Fenstern erkennbar. Ein schöner, theatraler Fall, der sich in gewisser Weise selbst zuschaut.

15 Fotos

Jean-Louis Trintignant : Ein Mann, der Ambivalenzen liebte

Jean-Louis Trintignant spielte Liebhaber und Zyniker, Bourgeois und Gangster. Eine seiner größten Rollen spielte er am Ende seines Lebens. Sein Leben in Bildern.

Cannes: Das 75. Filmfestival an der Croisette

Wolodymyr Selenskyj hält eine Rede und Tom Cruise kehrt an die Croisette zurück: Lesen Sie hier alle Beiträge über die Filmfestspiele von Cannes