Verlieren Sie langsam den Durchblick zwischen all den horizontalen und vertikalen Serien auf Netflix, Amazon, Sky und im Free-TV? Oder sind Sie einfach nur auf der Suche nach gutem Fernsehen, wollen womöglich sogar gepflegtes Binge-Watching betreiben? In unserer Serienkolumne besprechen wir die interessantesten Neustarts des Monats.

"Szenen einer Ehe"

Hagai Levi ist der Psychologe unter den Serienschöpfern. Seine Therapieserie BeTipul war die Grundlage von In Treatment; in The Affair schilderte er einen Betrug aus männlicher und weiblicher Perspektive. Dass sich Levi nun an Ingmar Bergmans Scheidungsklassiker Szenen einer Ehe aus dem Jahr 1973 wagt, ist nur folgerichtig. Weit mehr noch als in The Affair reduziert er hier den Konflikt auf seinen Kern, macht daraus ein Kammerspiel zwischen zwei Menschen, die sich einmal geliebt, sich entfremdet, betrogen und gehasst haben. Und sich doch nicht voneinander lösen können.   

Oscar Isaac (Inside Llewyn Davis) und Jessica Chastain (Zero Dark Thirty) spielen dieses Paar, Mira und Jonathan. Mira wirkt häufig unnahbar, in sich selbst versunken, als ob sie eine Mauer vor ihrem Gesicht hochziehen würde. Wie Isaac als Jonathan versucht, diese Barriere mit Wut, Verzweiflung, aber auch Stolz zu durchbrechen, ist sehr eindringlich gespielt.

In wichtigen Schlüsselszenen bleibt Levi eng an Bergmans Vorlage, einige Dialoge sind fast wortgleich. Allerdings ist es in der Neuversion der Mann, der für einen Jüngeren verlassen wird, die Frau ist zudem die Besserverdienende, die finanziell den Ton angibt. Im Grunde aber geht es bei Bergman wie bei Levi um dasselbe: das Austarieren von Machtverhältnissen in einer Beziehung.

Manchmal ist es kaum auszuhalten, dass Jonathan und Mira einander nicht entkommen können, die Kamera lässt sie nicht los, fast alles spielt sich im Inneren des Hauses ab. Als Zuschauerin sitzt man mit den beiden auf dem Sofa. Über das übrigens Mira irgendwann despektierlich sagt: "Woher hast du das denn bloß? Ist das etwa von Ikea?" Es ist einer der Momente, in dem die beiden miteinander lachen können. 
(Carolin Ströbele)

Die fünf Episoden von "Szenen einer Ehe" sind ab dem 13. September auf Sky Ticket oder Sky Q abrufbar. Ab dem 19. November auch auf Deutsch auf Sky Atlantic und auf Abruf zu sehen.