Thomas Beschorner ist Professor für Wirtschaftsethik und Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen. Sabine Döring ist Professorin für Philosophie mit dem Schwerpunkt Praktische Philosophie an der Universität Tübingen.

Es ist schon der ersten Anschauung nach ein Ungetüm, dieses Wort mit 18 Zeichen. Das Kompositum bemüht sich um eine Präzisierung, will etwas normativ rahmen. Das Wort, von dem hier die Rede ist, wurde in der anhaltenden Pandemie oft bemüht und könnte dabei zu mehr Unsinn als Gemeinsinn beigetragen haben: "Eigenverantwortung". Doch was genau fügt das "Eigen" der "Verantwortung" hier eigentlich hinzu?