Lesezeichen

Präsenzpflicht an Schulen: Wir sind nicht verunsichert, sondern nur noch genervt

Das Ende der Präsenzpflicht an Schulen ist nicht das, was Eltern wollen. Die Schüler haben in der Pandemie Großes geleistet. Lasst sie gemeinsam am Unterricht teilnehmen!

Samuel 4: David gegen Goliath – eine Geschichte verändert die Welt

Der Hirtenjunge David erledigt im Zweikampf Goliath, den größten Krieger einer feindlichen Streitmacht. Darin steckt eine der wichtigsten Botschaften der Bibel.

Missbrauchsprozess in Köln: Angeklagter katholischer Priester im Gerichtssaal verhaftet

In Köln steht ein Priester seit November wegen Missbrauchs vor Gericht. Weil sich die Vorwürfe häuften, ist er nun in Untersuchungshaft. Es bestehe Wiederholungsgefahr.

Flucht nach Europa: Tote und Vermisste nach Havarie vor Tunesiens Küste

Vor der tunesischen Küste sind sechs Migranten bei einem Bootsunglück gestorben, 30 weitere werden vermisst. Die Küstenwache konnte nur die Hälfte der Passagiere retten.

Sterbehilfe: Ein neuer Gesetzentwurf für die Suizidhilfe

Laut Bundesverfassungsgericht soll jeder Mensch das Recht haben, selbstbestimmt zu sterben. Im Fokus des neuen Gesetzentwurfs steht jedoch die Suizidprävention.

Kardinal Marx: Die Mischung aus Betroffenheit und Jovialität

Wie lange wird die Einsicht brauchen, dass die katholische Kirche Grundlegendes verändern muss? Kardinal Reinhard Marx weicht der Frage nach Rücktritten aus.

Missbrauch in der katholischen Kirche: Missbrauchsopfer enttäuscht von Münchner Kardinal Marx

"Das war für Betroffene schwer erträglich": Vertreter von Opferverbänden haben die Stellungnahme des Erzbischofs kritisiert. Lob bekam er von der Bundesregierung.

Beliebte Artikel

Meistgelesene Artikel Beliebt bei Abonnenten Meistkommentiert

Das Beste aus Z+

YouGov-Umfrage: Freundschaften sind die Verlierer der Corona-Pandemie

Fast ein Drittel der Menschen in Deutschland hat sich von ihren Freunden entfernt, zeigen exklusive Daten von YouGov. Ganz anders sieht es bei Paaren aus.

Corona-Demos in Vilshofen: Woher kommen all die Leute?

Von 30 auf 600 in vier Wochen: Im kleinen Ort Vilshofen wächst die Zahl der Corona-Demonstranten fast exponentiell. Die Stadt rätselt, wer oder was die Menschen antreibt.

Corona-Pandemie: Wie haben Sie vor zwei Jahren über die Pandemie gesprochen?

Als im Januar 2020 der erste Corona-Fall Deutschlands gemeldet wurde, war das Ausmaß dieser Pandemie noch unklar. Wir suchen Ihre Chatprotokolle aus dieser Zeit.

Spionageverdacht: Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen russischen Ex-Unimitarbeiter

Ein Mitarbeiter der Uni Augsburg soll für einen russischen Geheimdienst spioniert haben. Laut Bundesanwaltschaft ging es um Raketentechnik. Nun muss der Mann vor Gericht.

Holocaust-Gedenktag: Scholz warnt vor Verfälschung des Holocaustgedenkens durch Impfgegner

Der Kanzler mahnte, Querdenker und Impfgegner drohten das Gedenken an die Ermordung der Juden zu verfälschen. Bundestagspräsidentin Bas sprach von einem "Tag der Scham".

Missbrauchsgutachten: Kardinal Marx räumt Mitverantwortung für Missbrauchsfälle ein

Erzbischof Marx hat Fehler im Umgang mit Missbrauch in seinem Erzbistum eingeräumt. Er will zunächst im Amt bleiben – an anderer Stelle gibt es personelle Konsequenzen.

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: "Die Leute haben von der Bevormundung die Nase voll"

Der CDU-Politiker Markus Kurze aus Sachsen-Anhalt will die Öffentlich-Rechtlichen schrumpfen. Die Ex-WDR-Chefredakteurin Sonia Mikich widerspricht. Wie endet ihr Streit?

AnzeigeZu zweit in Richtung Zukunft!

Gemeinsam den Alltag meistern und schöne Dinge erleben, wer möchte das nicht? Finden Sie Ihr persönliches Glück schon heute und registrieren Sie sich hier kostenfrei!

Kriminalpodcast: Die Ausplünderung des Rudi Assauer

Als Fußballmanager wurde Rudi Assauer berühmt. Dann verlor er sein Gedächtnis – und seine Millionen.

Missbrauchsskandal: Prinz Andrew will sich Geschworenenprozess stellen

Der zweitgeborene Sohn der Queen will sich in den USA einem Verfahren wegen der Missbrauchsvorwürfe gegen ihn stellen. Der Prozess könnte noch dieses Jahr starten.

Ukraine: Ukrainischer Soldat schießt in Fabrik auf Kameraden

In der Stadt Dnipro hat ein Soldat in einer Fabrik für Luft- und Raumfahrttechnik fünf Menschen getötet, fünf weitere wurden verletzt. Der Täter wurde festgenommen.

Angriff in Heidelberg: Student kaufte Waffen in Österreich

Laut Polizei und Staatsanwaltschaft hat der Attentäter von Heidelberg seine Waffen eine Woche vor der Tat in Österreich gekauft. Sein Motiv ist weiter unklar.

Eltern und Corona: Wie geht es Ihnen mit all der Corona-Verantwortung?

Darf Ihr Kind trotz Omikron in die Schule? Ins Schwimmbad? In den Skiurlaub? Die Politik überlässt vieles den Eltern. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen damit geht.

Störungsmelder: Recherchen und Analysen über die extreme Rechte

Wir müssen reden – über Rechtsextremismus! Der Störungsmelder schaut hin: Was passiert in der Szene? Wo ist sie besonders aktiv? Welche Strategien wenden Neonazis an?

Generalvikar Peter Beer : "Ich frage mich, ob es ein Fehler war, dass ich Priester geworden bin"

Peter Beer war Generalvikar im Erzbistum München und Freising. Er wirft sich vor, das Machtsystem der Katholischen Kirche zu lange gestützt zu haben.

Stromversorgung: Millionen Menschen in Zentralasien vom Strom abgeschnitten

Flughäfen und U-Bahnen standen still, Ampeln fielen aus, Touristen steckten in Skiliften fest: Ein Stromausfall hat Teile Kasachstans und seine Nachbarländer lahmgelegt.

Maskenpflicht: Mutmaßlicher Schütze von Idar-Oberstein angeklagt

Im September erschoss ein Mann einen Kassierer, der ihn zum Tagen einer Maske aufgefordert hatte. Die Staatsanwaltschaft klagt den mutmaßlichen Täter nun wegen Mordes an.

Nationalsozialismus: Was haben die Nazis mit mir zu tun?

Junge Menschen interessieren sich mehr für die NS-Zeit als ihre Eltern, zeigt eine Studie. Sie schärfen dabei ihre Identität, sind aber auch fasziniert vom Schrecken.

Schulen in der Pandemie: Das bisschen Alltag

Die Infektionszahlen steigen auf Rekordwerte, doch die Politik hält an offenen Schulen fest. Wie geht es Pädagogen und Schülern damit? Und was brauchen sie jetzt?

Lehrerin während Corona: Ich habe aufgehört, mich zu wundern

Morgens 30 Fünftklässler testen, mittags überforderten Schulleiter ertragen, nachmittags depressive Jugendliche aufbauen. Eine Lehrerin blickt mit Sorge ins neue Jahr.

Kinder in der Pandemie: Erst der Haushalt, dann die Hausaufgaben

Die mühsam gewonnenen Bildungsfreiheiten, besonders für Mädchen, erodieren in der Pandemie. Werden sie wieder in die alte Geschlechterrolle gezwängt? Eine Begegnung

Abschiebung nach Georgien: Sie will nicht zurück in ein Land, das ihr fremd ist

Tina wurde nach Georgien abgeschoben. Jetzt ist sie zurück in Wien und kämpft für ein Schüler-Visum – auch wenn das bedeutet, getrennt von ihrer Mutter leben zu müssen.

Ronja von Rönne: "Ich war das perfekte Ziel, um gehasst zu werden"

Ronja von Rönne sollte die Stimme einer Generation sein – und wurde gleichzeitig dafür verachtet. Sie ist in einem Shitstorm erwachsen geworden. Wozu war das alles gut?