Lesezeichen

Hass und Hetze: Untersuchung sieht Zunahme an Antisemitismus und Islamhass seit Corona

Social-Media-Plattformen Corona-Pandemie Hass Verschwörungserzählungen

In der Pandemie hat sich Hass auf Social-Media-Plattformen ausgebreitet, berichtet die Denkfabrik IFFSE. Verschwörungserzählungen hätten dort ein neues Publikum erreicht.

Thomas Behm: Klettern auf rechten Pfaden

"Swastikaar", "Fremd bleibt fremd": Der österreichische Kletterer Thomas Behm gab Bergrouten rechtsextreme Namen. Der Fall beschäftigt die Sportszene – und die Justiz.

Gil Ofarim: Sänger Gil Ofarim wehrt sich gegen Medienberichte über Davidstern

Sänger Gil Ofarim hat Berichte zurückgewiesen, nach denen er in einem Leipziger Hotel womöglich keinen Davidstern getragen habe. Videoaufnahmen hatten Zweifel geweckt.

Anschlag in Norwegen: Angreifer von Kongsberg tötete mutmaßlich mit Stichwaffen

Die fünf Opfer von Kongsberg sind nicht durch Pfeil und Bogen getötet worden, sondern wurden laut Ermittlern wohl erstochen. Sie halten den Täter für psychisch krank.

Feuilletonpodcast: Die digitale DDR

In seinem neuen Roman stellt Dave Eggers eine radikale Frage: Wäre die Welt ein besserer Ort, wenn nicht wir, sondern Algorithmen unsere Entscheidungen träfen?

Beliebte Artikel

Meistgelesene Artikel Beliebt bei Abonnenten Meistkommentiert

Das Beste aus Z+

Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom : Wenn es dir schlecht geht, ist das gut

Das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom ist ein seltenes Phänomen: Warum Mütter ihre Kinder vergiften und verletzen, um sie dann aufopfernd zu umsorgen.

Thomas de Maizière : "Es bleibt skandalös"

Die Kultusminister, die sich nicht einigen, die Schulleiter, die in Vorschriften ersticken: Ex-Innenminister Thomas de Maizière fordert einen Umbau des Bildungssystems.

Mittelmeer: Sea-Watch rettet 120 Menschen aus Seenot

Das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" kreuzt vor der Küste Libyens. Schon am ersten Einsatztag hat die Organisation 120 Personen an Bord genommen, darunter viele Kinder.

Flucht aus Afghanistan: Herr Karimi und der Roboter

Der Afghane Saidullah Karimi floh mit seiner Familie nach Athen. Als er keinen Job fand, kam ihm eine Idee: Aus Müll von den Straßen baute er einen Roboter. Warum?

Katholische Kirche: Der Kirche geht das Geld aus

Mit dem Mitgliederschwund schrumpfen auch die Einnahmen der katholischen Kirche. Womöglich werden Krankenhäuser schließen müssen. Die Kirche braucht einen Sanierungsplan.

"Der Sohn des Schamanen": In der Heimat der letzten Zauberer

Zwischen Kolumbien und Brasilien lebt ein kleines, wehrhaftes Volk aus Schamanen. Es will sein Stück Amazonasregenwald erhalten und verteidigen – zur Not mit Magie.

Berlin: Dutzende Festnahmen und verletzte Polizisten bei Köpi-Räumung

Die Polizei setzte einen Gerichtsbeschluss um und räumte das linksautonomen Camp in Berlin. Bei einer anschließenden Demonstration kam es zu Zusammenstößen.

Kriminalpodcast: Tödliche Impfung

In Lübeck sterben in den Dreißigerjahren dutzende Säuglinge an einer Tuberkulose-Impfung. Die verantwortlichen Ärzte müssen vor Gericht. Handelten sie aus Ruhmsucht?

Norwegen: Deutsche Frau unter Opfern der Gewalttat in Kongsberg

Fünf Menschen starben im norwegischen Kongsberg, darunter war laut Auswärtigem Amt eine deutsche Staatsbürgerin. Das Verhalten der Sicherheitsbehörden wirft Fragen auf.

Islamistischer Terrorismus: Frankreich gedenkt des ermordeten Lehrers Samuel Paty

Ein Jahr nach seiner Ermordung wurde in Frankreich an den Lehrer Samuel Paty erinnert. Premierminister Castex nannte ihn "einen Diener der Republik".

Norwegen: Tatverdächtiger muss vier Wochen in Untersuchungshaft

Ein norwegisches Gericht hat für den mutmaßlichen Bogenschützen von Kongsberg Untersuchungshaft angeordnet. Außerdem verhängte es ein Besuchs-, Medien- und Briefverbot.

Boeing 737 Max: Ehemaliger Boeing-Testpilot nach Abstürzen angeklagt

Weil der Flugzeugbauer Boeing eine fehlerhafte Software verschwiegen hatte, stürzten zwei 737-Max-Maschinen ab. Nun drohen dem Testpiloten bis zu 100 Jahre Haft.

Störungsmelder: Recherchen und Analysen über die extreme Rechte

Wir müssen reden – über Rechtsextremismus! Der Störungsmelder schaut hin: Was passiert in der Szene? Wo ist sie besonders aktiv? Welche Strategien wenden Neonazis an?

Ortskraft: Zuflucht im Kinderzimmer

Der Eine musste seine Heimat Afghanistan verlassen, der Andere wollte dort helfen, aber kam hier nicht weg. Über eine ungewöhnliche Freundschaft im Rheinland

Norwegen: Psychiater untersuchen Tatverdächtigen nach Angriff

Nach der tödlichen Attacke mit Pfeil und Bogen in einer norwegischen Kleinstadt geht die Suche nach dem Motiv weiter. Der Mann soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

Libanon: Sechs Tote bei Ausschreitungen in Beirut

Viele Libanesen sind wütend über die schleppende Aufarbeitung der Explosionskatastrophe im Hafen der Hauptstadt. Ein Protest auf offener Straße ist eskaliert.

Bildung in Deutschland: Der nächste Bildungsabsturz

Nach dem Pisa-Schock wollte Deutschland "Bildungsrepublik" werden. Doch unbekümmert sieht das Land zu, wie die Leistungen der Schülerinnen und Schüler schlechter werden.

Ganztagsbetreuung an Grundschulen: "Kinder wünschen sich Rückzugsorte"

Bald haben Grundschulkinder ein Recht auf einen Ganztagsplatz. Der Schulforscher Markus Sauerwein fordert mehr Mitbestimmung für die Kinder – und mehr Spaß.

Schulbildung: "Das Semikolon stirbt aus"

Der Germanist Kristian Berg hat die Zeichensetzung in deutschen Abituraufsätzen aus sieben Jahrzehnten untersucht. Ergebnis: Es war früher nicht alles besser.

Kurt Lichtenstein: "Lasst mich nicht sterben!"

Der erste Mensch, der nach dem Mauerbau an der Grenze erschossen wurde, war westdeutscher Kommunist und Journalist. Bis heute ranken sich Mythen um seinen Tod.

Jugendsünden im Netz: "Wir haben früher alle dumme Dinge getan und gesagt"

Sarah-Lee Heinrich wurde für alte Tweets kritisiert. Wir haben junge Politiker:innen gefragt, was sie früher gepostet haben – und wie sie Social Media heute handhaben.

Celestino Piatti: Alles, was er malte, hatte Augen

Der Basler Grafiker Celestino Piatti gestaltete Briefmarken, Werbeplakate und über 6000 Bücher. Seine Tochter macht sein umfangreiches Werk nun öffentlich zugänglich.