Stellen Sie sich vor, Sie könnten 49 Menschen kennenlernen, die so unterschiedlich sind, wie Deutschland es ist: Unter ihnen wären anteilig so viele Frauen, Männer und Queere wie im Rest der Gesellschaft, ebenso viele Ost- und Westdeutsche, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, Arme und Reiche, Menschen mit verschiedenen Bildungsabschlüssen, mit und ohne Behinderung und mit unterschiedlichen politischen Einstellungen.

Genau diese Vielfalt haben wir mithilfe einer Software versucht nachzubilden. Aus über 30.000 Anmeldungen hat unser Algorithmus 49 Menschen ausgewählt, die in ihrer Zusammensetzung nun in etwa der Gesellschaft in diesem Land entsprechen (mehr zur Methode hier).

Was haben sie im Jahr der Bundestagswahl zu sagen? Welche Themen treiben sie um? Wer oder was konnte sie im Wahlkampf überzeugen und wie blicken sie nun auf die Regierungsbildung? Lesen Sie es hier im Blog, es wird bis zum Jahresende laufend aktualisiert.

Die 49 - Das erste große Kennenlernen Wir haben 49 Menschen gefunden, die unsere Gesellschaft ziemlich genau abbilden. Im Wahljahr wollen wir mit ihnen diskutieren. Hier kommen sie das erste Mal ins Gespräch. © Foto: Sebastian Berger, Simon Koy, Kalpesh Lathigra, Thomas Pirot, Julia Sellmann, Marzena Skubatz, Thomas Victor, Lucas Wahl