Lesezeichen

Mainfranken: Wo die Bratwurst metert

Sulzfeld am Main: Kennen Sie nicht? Sollten Sie aber. Denn am meisten zu entdecken gibt es dort, wo noch Trecker knattern. Eine Liebeserklärung an die Provinz.

Ampeln im Straßenverkehr: Küss mich, es ist rot

Jetzt kommt sie wohl, die Ampel. Aber natürlich ist sie längst überall. Nur übersehen wir, was sie alles leistet. Unser Autor hat sich einen Tag an seine Ampel gestellt.

Neuwerk: Hamburgs Inselkiez

Früher wurde auf Neuwerk nach Piraten Ausschau gehalten, heute bekommt man dort Seehunde und Hamburgs ältestes Gebäude zu sehen – dabei ist die Hansestadt weit weg.

Aurel Mertz: Ein Wochenende mit Kampfsport und Zwetschgenknödeln

Andere schlafen sonntags aus, der Comedian Aurel Mertz guckt frühmorgens Mixed Martial Arts. Im Podcast spricht er außerdem über seine Satire zu Rassismus in der Polizei.

Regierungsbildung: Die Schönheit der Rotation

Erst Lindner dann Habeck: Warum soll eigentlich immer nur eine Person ein Ministeramt übernehmen? Abwasch und Windelwechseln teilt man sich doch auch.

Beliebte Artikel

Meistgelesene Artikel Beliebt bei Abonnenten Meistkommentiert

Flutkatastrophe: Die Hoffnung lebt im Camp Paradise

Wildfremde Menschen kommen in Dernau zusammen, um nach der Flut zu helfen. Ohne Lohn, ohne Logis, auf eigene Kosten. Denn inmitten der Trümmer finden die Helfer: Sinn.

Dernau: Fest erst recht

Trotz Flut, trotz Zerstörung, trotz allem: In Dernau wurde wieder gefeiert. Zuvor gedachten die Besucher der Toten. Eindrücke eines außergewöhnlichen Weinfests

La Palma: "Ich merke, wie klein und machtlos ich bin"

Sein Grundstück ist voller Asche und während er telefoniert, hören die Leute das Grummeln durch die Leitung. Wie es wirklich ist, wenn nebenan ein Vulkan ausbricht.

Hochwasser im Ahrtal: Flusslauf

Im Ahrtal stolpert unser Autor über Treibgut und wundert sich über falsche Schwalbennester und verbotene Äpfel. Eine Wanderung durch ein geschundenes Tal

Paris: Jagd durch die Betten

Unsere Autoren sind seit vier Jahren ein Paar und wollen das noch lange bleiben. Aber wie? Was sie in fünf Nächten und fünf Hotels in Paris über die Liebe gelernt haben.

Großeltern und Enkel: Was macht eine gute Oma aus?

Eine Leserin fragte, was die Forschung zu Großmüttern und ihrer Rolle sage. Unsere Autorin, selbst Oma, antwortet ihr.

"Keine Zeit zu sterben": Wie findest du ihn?

Warum Bond mal wieder einen Champagner trinken sollte und wie der Film bei den Sondierungsgesprächen in der Politik helfen könnte. Acht Erlebnisse mit dem neuen Bond

Anke Engelke: "Ich tue so, als hätte ich mein Leben im Griff"

Am Wochenende trägt Anke Engelke Madonna-Shirts und entdeckt neue Lyrik. Im Wochenend-Podcast erzählt sie außerdem von einer Zeit, in der ihr "Gehirn abgeschaltet war".

Alltagsleben

Gefälschte Corona-Tests : Komme ich mit so was rein?

Im Internet kann man unechte Corona-Tests kaufen. Aber wie schlecht muss ein Covid-19-Zertifikat gefälscht sein, dass man damit auffliegt? Ein Experiment 

Achtsamkeit und Tollpatschigkeit: Absturz in Zeitlupe

Im Restaurant lässt unser Autor die Bestellung fallen. Er schämt sich für seine Tollpatschigkeit und hat doch sehr gute Gründe, auf gar keinen Fall etwas daran zu ändern.

Körperhygiene: "Es wird zum Privileg, nicht baden zu müssen"

Prominente werden kritisiert, weil sie erklären, nicht täglich zu duschen. Warum Körperhygiene in der Pandemie politisch wurde, weiß die Professorin Alexandra Karentzos.

Reisen

Vulkanausbruch: Flugverkehr nach La Palma unterbrochen

Wie lange der Cumbre Vieja auf La Palma noch aktiv sein wird, können Forschende nicht sagen. Der Flughafen der spanischen Insel musste erneut den Betrieb einstellen.

Ebrodelta in Spanien: Rosarote Stille

So viel Abgeschiedenheit und das an einer spanischen Küste. Ob beim Vögelbeobachten oder Reispflanzen – im Ebrodelta finden die Menschen zur Ruhe.

AnzeigeNeue Urlaubsziele entdecken

Viele suchen nach neuen Inspirationen für den nächsten Urlaub. Der Urlaubskompass von ZEIT ONLINE bietet Tipps und Reiseangebote der besonderen Art.

Herbst- und Winterreisen: Mal wieder Couch Islands?

Vor Corona flohen viele in sonnigere Erdteile, wenn es in Deutschland kalt wurde. Leicht wird das auch im zweiten Pandemiewinter nicht. Aber die Reisebranche hat gelernt.