"Achtung, staatlich finanzierte Hacker könnten es auf Ihr iPhone abgesehen haben." Wer aktuell eine Mail mit diesem Betreff erhält, sollte alarmiert sein. Denn diese Warnung stammt von Apple, das Unternehmen hat sie in den vergangenen Tagen an viele Menschen weltweit verschickt. Die Betreffenden haben sie erhalten, weil sie Opfer von einer Spähsoftware namens Pegasus wurden. Die Nachricht bedeutet, dass ihr iPhone von einem Geheimdienst oder einer Polizeibehörde gehackt und überwacht wurde. Wahrscheinlich jahrelang.

Die Warnung erreichte beispielsweise Aktivisten, die in Kasachstan gegen die dortige Regierung opponieren, einen Filmemacher in Libanon, einen Staatsanwalt in Polen, Bürgerrechtler in Thailand oder Menschen in Armenien. Manche von ihnen werden längst geahnt haben, dass sie aufgrund ihrer Arbeit von ihrer oder einer fremden Regierung überwacht werden. Für andere aber war die Nachricht ein Schock.