Worauf kommt es in einem Vorstellungsgespräch wirklich an? Im Podcast fragen wir zwei Expertinnen nach ihren Tipps.

Das Bewerbungs-ABC -

Lektion 2: Im Bewerbungsgespräch punkten

Mehr zu diesem Podcast

Um Bewerbungsgespräche ranken sich einige Mythen. Aber welche sind wirklich wahr? Muss ich immer noch im Kostüm da auflaufen? Darf ich erst einen Schluck trinken, wenn der:die potentielle Chef:in das auch macht? Und muss ich alle Fragen beantworten – auch die, die mir eigentlich zu persönlich sind? Mae hat die Bewerbungsexpertinnen Jenny Gebhardt und Katharina Hain im Studio – und mit denen klärt sie, wie man sich im Interview richtig gut verkauft, worauf Recruiter*innen achten und welche Kniffe es beim Bewerben gibt.

Da ist eine Aufregung, eine Unsicherheit und gleich daneben auch der Drang, sich beweisen zu wollen – für viele Menschen ist das Vorstellungsgespräch mit Gefühlen verbunden, die nicht eindeutig positiv oder negativ sind. Besonders die negativen Gefühle müssen aber gar nicht sein. Denn ein Vorstellungsgespräch bringt dich bestenfalls deinem Traumjob ein großes Stück näher. Es kann der Anfang von etwas Großem sein. 

Und doch gibt es bestimmte Dinge, auf die jede:r achten kann, wenn er:sie sich bei einem Unternehmen vorstellt. Weil darüber aber auch einige Mythen kursieren, räumen wir in der zweiten Folge des Podcasts "Das Bewerbungs-ABC" damit auf und fragen zwei Expertinnen, worauf es wirklich ankommt. 

Katharina Hain und Jenny Gebhardt arbeiten beim Personaldienstleister Hays. Gemeinsam mit ihnen widmen wir uns den wichtigsten Fragen rund um Bewerbungen, Vorstellungsgespräch und Gehaltsverhandlungen und stellen dabei auch eure Fragen. Während es in der ersten Folge um die schriftliche Bewerbung, also Lebenslauf und Anschreiben ging, geht es heute um die persönliche Bewerbung: das Gespräch. 

"Man muss keinen Job annehmen, nur, weil ein Angebot auf dem Tisch liegt."
Jenny Gebhardt

Dabei klären Katharina und Jenny auch, dass ein Bewerbungsgespräch immer für beide Parteien eine Bewerbung ist – nicht nur du bewirbst dich bei dem Unternehmen, sondern das Unternehmen bewirbt sich auch bei dir. Wer sich das bewusst macht, bringt das Hierarchie-Gleichgewicht wieder in Balance. Und wie wichtig ein gutes Bauchgefühl, der Dress-Code und die Technik bei digitalen Bewerbungsgesprächen ist – das verraten die beiden auch. Im Bewerbungs-ABC.

Ihr wollt den Podcast lieber in der App hören? Hier findet ihr das Bewerbungs-ABC bei Spotify und bei Apple Podcasts.