Hast du dich auch schon einmal gefragt, worauf Recruiter:innen bei Bewerbungen wirklich achten? Wir haben sie gefragt.

Das Bewerbungs-ABC -

Lektion 1: Bewerbungen richtig schreiben

Mehr zu diesem Podcast

Bewerbungen, Lebensläufe, Anschreiben – spätestens nach dem Studium gehen uns diese Begriffe an. Doch die Fragezeichen sind groß: Wie sieht ein gutes Anschreiben aus? Was muss da eigentlich rein? Was kann und sollte ich weglassen? Muss da immer noch ein Bild drauf? Und was mache ich, wenn ich trotz exzellenter Bewerbungsmappe nicht eingeladen werde? Mae hat die Bewerbungsexpertinnen Jenny Gebhardt und Katharina Hain im Studio –und mit denen klärt sie, wie man sich richtig gut verkauft, worauf Recruiter*innen achten und welche Kniffe es beim Bewerben gibt.

Viele werden es kennen: Wer vor der Herausforderung steht, eine Bewerbung zu schreiben, hat oft Hemmungen. Denn wie wir uns richtig gut verkaufen, uns so beschreiben, dass Unternehmen uns spannend finden und näher kennenlernen wollen und welche Informationen wirklich relevant sind – all das ist oft gar nicht so leicht zu bestimmen. Und das soll dann auch noch alles in ein einseitiges Anschreiben passen? 

Ja, es ist kompliziert. Deswegen haben wir uns mit zwei Expertinnen getroffen und einmal nachgefragt. Ihre Antworten gibt es in diesem Podcast: In drei Folgen widmen wir uns den wichtigen Schwerpunkten Anschreiben und Lebenslauf, dem Bewerbungsgespräch und einem Thema, bei dem sich viele mindestens genauso unsicher fühlen, wie beim Anschreiben: den Gehaltsverhandlungen. 

Darf ich in meiner Bewerbung lügen?

Katharina Hain und Jenny Gebhardt wissen, wovon sie sprechen. Sie arbeiten beim Personaldienstleister Hays und kennen deshalb alle aktuellen Entwicklungen, die es im Kontext zu Bewerbungen gibt. Mit ihnen sprechen wir über Mythen und falsche Annahmen, über Lügen und Beschönigungen – und in der ersten Folge, in der sich alles rund um die Themen Anschreiben und Lebenslauf dreht, über CV-Parser, einer Analysesoftware, die den Lebenslauf auf geforderte Qualifikationen und Kompetenzen scannt. 

Sie verraten uns im Gespräch, warum Storytelling bei Bewerbungen immer wichtiger wird, welche privaten Informationen in einen Lebenslauf gehören und welche Angaben ganz freiwillig sind. Und natürlich stellen wir auch eure Fragen – denn ihr habt mit uns geteilt, was euch verunsichert, wo ihr Redebedarf habt. Los geht’s!

Ihr wollt den Podcast lieber in der App hören? Hier findet ihr das Bewerbungs-ABC bei Spotify und bei Apple Podcasts.