Lesezeichen
© Privat

Martin Machowecz

Ressortleiter Streit der ZEIT
Redaktionsleiter der ZEIT im Osten und Leiter des Leipziger Korrespondentenbüros der ZEIT. Geboren in Meißen (Sachsen), lebt in Leipzig. Studierte Politik, besuchte die Deutsche Journalistenschule. Schaut für die ZEIT auf den Osten und vom Osten aus aufs ganze Land.

Friedrich Merz: Ist das schon die Kanzlerbrille?

Über die neue Brille von Friedrich Merz spricht das ganze Land. Unser Autor ist ins Sauerland gereist, um den Optiker des Oppositionsführers zu finden – und Antworten.

Manuela Schwesig: "Wir haben im Landesinteresse gehandelt"

Das Festhalten an Nord Stream 2, eine Umweltstiftung gegen US-Sanktionen: Erstmals spricht Manuela Schwesig ausführlich über ihre Russlandpolitik und eigene Fehler.

Spielplätze: Warum neue Spielplätze in Hamburg häufig Orte des Grauens sind

Bürgerschaft streitet über Bildungspläne für Schulen, Stadt stoppt Planungen für das Holsten-Quartier, Neun-Euro-Ticket ohne Gedrängel gestartet.

Grunderbe: Erbe, wem Erbe gebührt

Ein Staatsminister im Kanzleramt schlägt ein Grunderbe vor: 20.000 Euro für alle zum 18. Geburtstag. Was taugt die Idee?

"Letzte Generation": "Brutal ist die Aktion gegen uns Autofahrer"

Klima-Aktivsten haben in München eine Straße blockiert, ein Autofahrer zerrte einen von ihnen von der Straße. Wir haben vier Menschen gefragt: Wer hat hier recht?

Bundeswehr : Wir brauchen die Wehrpflicht zurück!

Wehrpflicht, das klingt nach einer Sache von vorgestern. Dabei wäre es gut, sie jetzt wieder einzuführen – nur diesmal weniger muffig. Und für Männer wie für Frauen.

Ampel-Koalition: "Das kann dich alles erschlagen"

Die Ampel will die Koalition der Jugend sein. Einige junge Politiker sind in den Bundestag eingezogen. Wie kommen die Neuen dort an?

Robert Habeck: "Wir treffen höchst bedrückende Entscheidungen"

Ist Deutschland in der Ukraine längst Kriegspartei geworden? Vizekanzler Robert Habeck über die Kritik an deutschen Waffenlieferungen – und seine eigenen Zweifel

Bundeswehr: Welchen Panzer braucht Deutschland?

100 Milliarden Euro für die Bundeswehr – und plötzlich redet man auch bei uns wieder über Kanonen auf Kettenfahrzeugen. Inspektion eines symbolträchtigen Kriegsgeräts 

Ulf Poschardt: "Twitter 2022: Das ist moralisches Luschentum"

"Welt"-Chefredakteur Ulf Poschardt war einer der prominentesten deutschen Twitterer. Dann legte er seinen Account still. Hat er das Klima auf der Plattform mitgeprägt?