Das erste Mal hat mich Deniz wegen der PEN-Sache im März angerufen, glaube ich. Wir kennen uns eigentlich gar nicht, wir telefonieren immer nur, und eine Weile war er sauer auf mich, weil ich etwas über ihn geschrieben hatte, das ihm nicht gefallen hat. Damals saß er in der Türkei im Gefängnis und wollte immer noch mit Erdoğan über Demokratie diskutieren, statt ihn um Gnade zu bitten, wie man es bei Diktatoren so macht. Das fand ich naiv und traurig, er fand mich geschmacklos, aber jetzt war zwischen uns wieder alles okay.