Zwei kontroverse Deutungen – aus der Sicht der wiedergewonnenen deutschen Einheit

Ist Adenauers Deutschlandpolitik durch die Wiedervereinigung des Jahres 1990 gerechtfertigt worden? Der Historiker Arnulf Baring, der seit zwanzig Jahren vom Gegenteil überzeugt war, oder Rudolf Augstein, der schärfste publizistische Kritiker des Kanzlers, haben dies im vergangenen Jahr entweder mit Verve behauptet oder leicht resigniert eingeräumt.

Die brüske Wende der Ereignisse seit dem Herbst 1989 hat den konservativ-katholischen Historiker Morsey ermutigt, es nicht bei der puren Feststellung zu belassen, sondern dies zu belegen, indem er einen knappen Abriß der Deutschlandpolitik Adenauers, die überarbeitete Fassung eines Vortrages, vorlegt.