Das Jahr 1973 hat den Kapitalanlegern in der Bundesrepublik ein seltenes Geschenk bereitet. Mit harter Deutscher Mark können sie ausländische Werte billiger erwerben als je zuvor. Der größte Discount-Markt ist Amerika. Dollarverfall und Kurssturz in Wall Street machen selbst müde US-Aktien für Deutsche wieder attraktiv. "Das Volkswagenwerk", so schreibt jetzt der Londoner Economist, "hätte seinen US-Konkurrenten General Motors letzte Woche für die Hälfte des Preises kaufen können, den es noch vor einem Jahr hätte zahlen müssen."