Lieber Bodo,

ratlos werden viele Leser Deinen Artikel "Musik-Gurus und ihr Publikum" (ZEIT Nr. 28) zur Seite gelegt haben. Ich wollte eigentlich die genaue Zahl der von Dir verwendeten Fremdwörter feststellen, verlor aber die Lust daran, als ich auf 17 Zeilen bereits 20 Fremdwörter gezählt hatte.

Es ist Dir hoch anzurechnen, daß Du einen so reichhaltigen Wortschatz (ein sehr "differenziertes Vokabular", einen "elaborierten Code") besitzt. Einen Artikel auf sprachlich so hoher Ebene ("Niveau") habe ich auch in anderen Spalten ("Kolumnen") der ZEIT selten gelesen.