In einer Rede, "Alternativen für eine humane Gesellschaft", sagte Bundesminister Erhard Eppler in Tutzing:

"Vor knapp 15 Monaten hat sich auf Einladung Otto Brenners ein Kongreß der IG Metall in Oberhausen mit dem Thema Lebensqualität beschäftigt. Daß der Begriff Lebensqualität sich seither mit ungeahnter Geschwindigkeit durchsetzte, zeigt, daß er weniger Ursache als Ausdruck eines neuen Denkens ist...

Manche von Ihnen sind hierhergekommen, um zu erfahren, ob wir seit Oberhausen weitergekommen sind. Wir sind weitergekommen: