Wenn Sie Schallplatten kaufen, dann – Unbedingt:

Joni Mitchell: "For The Roses"; Asylum (EMI) 1C 062–93 984, 22,– DM

Auf ihrem fünften Album hat Joni Mitchell die Form des Folk Songs, von der sie einmal ausgegangen war, so sehr personalisiert und melodiös verfeinert, daß ihre Kompositionen unter die Gattung des Kunstliedes fallen. Ihre Songs sind autobiographische Poesie, ohne aufdringlich, larmoyant oder "tiefsinnig" zu sein. Ihr unverblümter Romantizismus wird legitimiert durch die Sensibilität, mit der sie in wenigen Zeilen ein ganzes Panorama von Gefühlen glaubhaft beschreiben kann.