Nach drei Jahren Stagnation hofft Italiens Industrie auf einen neuen Boom

Eine Wo die vor der Freigabe des Lira-Kurses überraschten Italiens Konjunkturforscher die Öffentlichkeit: Nach drei Jahren der Stagnation ließ eine Repräsentativbefragung der italienischen Unternehmerschaft erstmals wieder einen nachhaltigen Tendenzwandel erkennen. Die Optimisten unter den Geschäftsleuten überwogen im Januar 1973 um 31 Prozent diejenigen Unternehmer, die nicht mit einer Verbesserung der Geschäftslage rechnen. Von den Exportfabrikanten erwarten sogar drei Fünftel eine geschäftliche Belebung.