Von Hayo Matthiesen

Der Dirigent hat den Taktstock schon in der Hand, das Orchester schickt sich an, den Musikabend in der Bergener Konzerthalle mit der Uraufführung eines Stückes von einem jungen norwegischen Komponisten zu beginnen, da geht die Tür noch einmal auf. Herein kommt ein etwa vierzehnjähriger Junge in Anorak und Gummistiefeln, die Wollmütze in der Hand, auf dem Rücken einen großen Tornister. Er findet im vollbesetzten Saal nicht gleich seinen Platz und läßt sich einfach auf dem Boden nieder, wo noch ein paar andere Schüler sitzen. Das Konzert beginnt.