Von Klaus-Peter Schmid

Landung in Karthago. Man könnte sich beinahe wie ein Astronaut à la Däniken bei der Eroberung Nordafrikas vorkommen. Doch da steht der Zusatz Tunis vor dem historischen Namen. Da fuchteln arabische Großfamilien wild gestikulierend von der Flughafenterrasse. Da stehen dick vermummte weiße Frauen am Ausgang. Da fährt man auch schon durch die obligatorische Palmenallee. Und da grüßt – wie könnte es anders sein – ein Hilton vom schönsten Panoramahügel der Stadt. Genauso, wie man sich das alles vorgestellt hat...