Von Rolf Diekhof

Die mächtigste Lobby der deutschen Autofahrer, der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC), übte zwar harsche Kritik an der Bundesregierung, weil sie die Mineralölsteuer um fünf Pfennig heraufsetzen will, ging aber mit der Autoindustrie nur milde ins Gericht: Man möge doch die 19 Millionen Autofahrer in der Bundesrepublik nicht als Melckühe betrachten.

Und die seit Ende 1969 nun schon zum sechstenmal mittels Preiserhöhungen Gemolkenen zeigten sich auch völlig unbeeindruckt. Die Aufkäufer verhalten sich genau so, wie es die Industrie schon zur Jahreswende vorausgesagt hat: Sie kaufen mehr Autos als im vorigen Jahr. Trotz Schneegestöber läuft das wichtige Frühjahrsgeschäft bei allen Herstellern prächtig an.