Vielleicht ist uns heute nicht mehr ganz gegenwärtig, daß in den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg im befreiten Europa um einen neuen Dritten Weg zwischen Ost und West gerungen wurde. Damals erklärte Paul Sering alias Richard Löwenthal, im freien Europa als dem Kern der "Dritten Kraft" sei es die geschichtliche Mission der demokratischen Sozialisten, ein Beispiel "demokratisch-sozialistischer Planung zwischen den Kolossen" zu setzen. In Deutschland stellte man sich einen besonderen deutschen Weg vor – mit parlamentarischer Demokratie, ohne Bürgerkrieg und ohne totalen Staat. Ähnlich sahen auch Thorez in Frankreich und die Kommunisten Osteuropas die Zukunft.