Von Jost Nolte

Er sei "eingesperrt in dieses land", das er wieder und wieder wählen würde, vermerkte der DDR-Bürger Reiner Kunze 1965 in einem Gedicht. Ein Jahr später tadelte er den Unverstand der SED-Kulturhüter, die das sozialistische "bier dieses biermann" nicht trinken wollten. 1966 erbot er sich auch, in Vietnam Worte gegen Bomber zu schicken und Bomben mit Worten aufzufangen, nur trügen seine Worte Handschellen. Nach der "rückkehr aus prag" notierte er im Frühjahr 1968: "Eine lehre liegt mir auf der zunge, doch / zwischen den zähnen sucht der zoll."