Lesezeichen
© ZEIT ONLINE

Ausgabe Nr. 41/1952

DIE ZEIT

Ein gutes Beispiel

Bismarck hat 1871 den übereifrigen Nationalisten auf ihre Forderung, er solle Napoleon und seine Helfershelfer als Kriegsverbrecher vor Gericht ziehen, geantwortet: "Die Politik hat nicht zu rächen, was geschehen ist, sondern zu sorgen, daß es nicht wieder geschehe.

Der Fall Kennan

Die Abberufung des amerikanischen Botschaft ters in Moskau, Kennan, die einer groben sowjetischen Note und der Erklärung Kennans zur "persona ingrata" folgte, kann sich leicht als eines jener tragischen politischen Ereignisse erweisen, denen weitere und schwerere Tragödien folgen.

Der Händedruck

Fremd steht das "Denkmal der Verbündung" auf dem linken Ufer der träge dahinfließenden Elbe bei Torgau. Fünf massige Stufen, auf denen sich vier korinthische Säulen erheben, darauf ein Sarkophag, der von drapierten Flaggen begraben wird – nach Westen gerichtet ein Sowjetstern, unter dem man lesen kann: "Hier an der Elbe vereinigten sich am 25.

Stalin sucht einen Hitler

Der Dualismus in der Weltpolitik brachte der Sowjetunion den Vorteil, daß sie die kommunistischen Parteien aller Länder stärker in Abhängigkeit halten und die eigene Bevölkerung zu erhöhten Leistungen antreiben konnte.

Der Flugplatz in Thule...

Die Regierungen von Dänemark und den Vereinigten Staaten haben bekanntgemacht, daß ein großer moderner Flughafen, der gleichzeitig ein amerikanischer Luftstützpunkt sein wird, in Thule an der Nordwestküste des zu Dänemaik gehörenden Grönland auf 77 Grad nördlicher Breite in Betrieb genommen ist.

ZEITSPIEGEL

Ohne besondere Ankündigung scheint die Sowjetzone jetzt eine Art Kriegsminister bekommen zu haben. In einem Bericht über den Empfang des Präsidenten der Sowjetunion, Schwernik, in Ostberlin, wird nämlich der Panzergeneral Vinzenz Müller, bisher stellvertretender Vorsitzender der National demokratischen Partei, als "Stellvertreter des Ministers des Innern" bezeichnet.

Thomas Dehler

Noch nie hat der Bundesjustizminister als Redner im Bundestag einen so eindrucksvollen Erfolg errungen wie am letzten Donnerstag bei der Debatte über die Todesstrafe.

Papagos im Angriff

Die seit langem schwer umkämpfte, zählebige Regierung Plastiras, die sich auf eine Koalition der Liberalen und der Linksdemokratischen Volkspartei stützt, scheint ihrem Ende entgegenzugehen.

Thema des Tages: Theater

Von einer Theaterkrise wird in Deutschland nicht mehr gesprochen. Heißt das, daß beim Theater nun endlich alles stimmt und daß im Künstlerischen ebenso gutes Einverständnis herrscht wie, dem Anschein nach, im Wirtschaftlichen? Dagegen sprechen schon die sich mehrenden Beschwerden über die "restaurativen" Neigungen im heutigen Theaterleben, über die Rückkehr zum gepflegten Kassenstück, über den Vorrang der Ausstattung, über das Erlahmen des Muts zum Experiment – Beschwerden, die in sich wieder zwiespältig sind, denn das "Experiment", wo es in doktrinärer Selbstherrlichkeit unternommen wird, kann das Theater ebenso lahmlegen wie der Spielplan-Schlendrian, der auf Nummer Sicher gehen möchte.

Flug ins Jenseits

Mit einer schweren Angina war ich ins Krankenhaus gekommen. Stationsarzt Dr. Mandel verordnete Penicillintabletten, und Schwester Tonsilla legte einen Wickel um meinen Hals.

Träger des Leistungserfolgs

Weiten Kreisen der Öffentlichkeit fehlt noch immer die Erkenntnis, daß es innerhalb der Massengruppierungen der Arbeitnehmer eine Berufsschicht gibt, die sozialpolitisch eine Sonderstellung einnimmt und damit einer gewissen Eigengesetzlichkeit unterliegt.

Aktionärspflichten

Es ist durchaus nicht notwendig, daß die Hauptversammlungen der deutschen Aktiengesellschaften veröden. Wir glauben auch nicht so recht an diese von gewissen Kreisen nur zu gern verbreitete Version.

Demokratie für die Gurgel

Mit des freien Mannes Gurgel ist nicht zu spaßen. Fast scheint es, als säße der Patriotismus dicht hinterm Kragenknopf. Nicht nur in Deutschland, wo es noch vor zwei Monaten eine heftige Antialkohol-Aktion gab, die dann aber von einer Weinwerbewoche abgelöst wurde, bei der Bundesminister Niklas mit trankfesten Erkenntnissen aufwartete.

Wenn wir das Autobahnnetz ausbauen...

Solange im deutschen Netz noch immer wichtige Teilstrecken – wie etwa die von Nörten über Hannover nach Hamburg oder die Verbindung von Bremen (über Hamm-Wuppertal) nach Köln und weiter nach Aachen – fehlen, kann Deutschland zum europäischen Fernstraßensystem nur den Torso eines im übrigen vorbildlichen Autosraßennetzes beisteuern.

Hier irrt Herr Ollenhauer

"Die sozialen Unterschiede sind deprimierend. Einem beleidigenden Luxus steht die Tatsache gegenüber, daß in unserem Volke Millionen von Menschen leben, die noch nicht einmal das Existenzminimum besitzen .

Verstaatlicht ist rasch...

Es mutet heute fast unverständlich an, wie unbekümmert in Österreich 1946 und 1947 verstaatlicht wurde. Die Sozialisten waren begreiflicherweise durch die Verstaatlichung von Bergbau, Grundstoffindustrie, Elektrizitätswerken und Großbanken bemüht, ein altes Programm möglichst rasch zu erfüllen, aber auch die bürgerliche Volkspartei hat zugestimmt.

Neue Produktion

Die westdeutsche Pkw-Erzeugung verzeichnete im September einen erneuten Auftrieb und stellte sich auf rund 29 000 Einheiten gegenüber 26 199 im Vormonat.

Markenartikler blicken nach Bonn

Während über die Rasenflächen von Baden-Baden die ersten braunen Blätter wirbelten und trenchcoatverhüllte späte Saisongäste die Regenpfützen umhasteten, machten im Marmorsaal des Kurhauses die Vertreter von über 350 Markenartikel-Herstellerfirmen auch nicht gerade Sonnenscheingesichter.

Vitamin-Margarine

Es gibt in Westdeutschland wieder vitaminisierteMargarine. 20 000 internationale Einheiten Vitamin A (Wachstumsvitamin) und 1000 internationale Einheiten Vitamin D 2 (Sonnenvitamine) sind ohne Geschmack oder Geruch in einem Kilogramm "Spitzensorte" erhalten.

Geld wieder knapper

Die Spareinlagen sind trotz der hinter uns liegenden Reisezeit gewachsen, von den Gesellschaften liegen überwiegend günstige Abschlüsse oder Berichte vor, und die Rohstahlgewinnung hat im September einen neuen Höchststand erreicht.

Mensch, entgifte dich!

Diet does it" (Diät schafft es) heißt Gayelord Hausers neues Buch. Wie sie es schafft, erfährt man von dem augenblicklich durch die Bundesrepublik reisenden heiteren Gesundheitsapostel entweder persönlich oder beim Lesen der 265 Seiten.

Ein Gehirn-Trust des Sports

Offen gestanden – die Einladung zum Besuch eines Sport-Brains-Trust machte mich ängstlich, und selbst die Tatsache, daß man sich in dem britischen Kultur-Zentrum "Die Brücke" treffen würde, war keineswegs dazu angetan, die Sache anziehender erscheinen zu lassen.

Aus weiter Distanz

Es gibt bedeutsame Zufälle auch in den Terminen des Buchmarktes. Diese zwei neuen Romane erscheinen nicht nur fast gleichzeitig (und beide in Wiesbaden), sondern sie gehören auch innerlich zusammen, durch Ähnlichkeit sowohl wie durch eine sehr bezeichnende Gegensätzlichkeit.

+ Weitere Artikel anzeigen