Stuttgart, Anfang September Im Mittelpunkt des Internationalen Astronautischen Kongresses, der in diesen Tagen in der Nähe von Stuttgart stattfand, sollte der Festvortrag des Professor von Braun stehen, des Hauptschöpfers der V-2-Rakete, der nach dem Kriege in die USA auswanderte und heute in Huntsville (Ala.) lebt. Die Enttäuschung war nicht gering, als bekanntgegeben wurde, daß der Vortrag in englischer und dann in deutscher Sprache verlesen werden würde. Gleich zu Beginn des Manuskriptes hieß es, daß Berufspflichten den Autor von der Teilnahme am Kongreß zurückhielten. Bald flüsterte man sich jedoch zu, daß der amerikanische Sicherheitsdienst die Gefahr einer Entführung Brauns in Europa für so groß halte, daß er ihm die Ausreise untersagt habe.