Erst jetzt hat die amerikanische Luftwaffe das letzte Funkgespräch eines Jagdfliegers mit einer Flughafen-Kontrollstelle bekanntgegeben, aus dem hervorgeht, daß der Jagdflieger während eines Fluges am 7. Januar 1948 gegen 2 Uhr 45 nachmittags einen undefinierbaren Gegenstand direkt über sich erblickte, der sich mit der halben Geschwindigkeit seines Flugzeuges fortzubewegen schien. Wenige Augenblicke später berichtete der Flugzeugführer, daß der helle, metallisch aussehende Gegenstand sich mit der Geschwindigkeit seines Flugzeuges fortbewege und in die Höhe steige. Der Jagdflieger konnte noch mitteilen, daß er auf 7000 Meter gehen wolle, um zu versuchen, in die Nähe des mysteriösen Gegenstandes zu kommen. Dies war die letzte Meldung des Piloten, der kurz danach mit seinem Flugzeug abstürzte und ums Leben kam.